Anna und Anto – Plötzlich anders

Coverfoto Anna und Anto
Copyright: Planet!

von Gerlis Zillgens
Planet!, 2020
Taschenbuch, 224 Seiten
ab 10 Jahren
978-3522506656
12,00  Euro

 

Anna und Anto sind Zwillinge, die sich eigentlich gar nicht so nahe stehen. Doch Anna ist unsterblich in Antos besten Freund Maxim verliebt. Sie wünscht sich einfach, mehr Zeit mit ihm zu verbringen.

Anto muss sich mit Maxim bei einem doofen Schul-Projekt um ein Baby kümmern. Darauf hat er gar keinen Bock. Er würde alles dafür geben, mit seiner Schwester zu tauschen und den Fußballplatz auszubessern.

Wie es das Schicksal so will, stecken Anna und Anto plötzlich im Körper des jeweils anderen. Nur leider schenkt ihnen niemand Glauben –und rückgängig gemacht werden kann es erstmal auch nicht.

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, denn zu Beginn ist es meiner Meinung nach schon ziemlich fremdschämend (umso besser, wenn man es mit Humor nimmt😉). Tatsächlich verwandelt sich die Fremdscham aber im Laufe des Buches eher zu etwas Lustigen und Amüsanten. „Anna und Anto – Plötzlich anders“ weiterlesen

Tulpen und Traumprinzen

Coverfoto Tulpen und Traumprinzen
Copyright: Loewe

von Sonja Kaiblinger
Loewe, 2016
gebunden, 320 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7855-7880-3
14,95 Euro
Hörbuch 17 Euro

 

Das Finale der „Verliebt in Serie“-Trilogie!

Die Situation spitzt sich zu, DeWitt will nicht aufgeben. Er möchte gemeinsam mit Jasper und seiner großen Liebe von der Insel verschwinden. Abby weiß, dass sie alles tun muss, damit genau dies nicht geschieht. Doch Jasper will nicht glauben, dass sein Vater so grausam ist, wie Abby beschreibt.

In der Realität stellen sie, Deborah und der „Verursacher“ fest, dass die Serie aus den Fugen gerät. Man kann es plötzlich riechen, die Charaktere entwickeln ein Eigenleben…

Im Hinterkopf hat Abby dabei auch immer, dass sie Jasper verlassen muss, denn eine Beziehung zwischen ihr und einer Serienfigur kann einfach nicht funktionieren. Die Situation wird ernst. Abby muss ein Happy End herbeischaffen. „Tulpen und Traumprinzen“ weiterlesen

Ich hasse Menschen

Coverfoto Ich hasse Menschen
Copyright: Voland & Quist

von Julius Fischer
Voland & Quist, 2018
ab 16 Jahren
broschiert, 160 Seiten
ISBN 9783863911966
16,00 Euro

Julius Fischer bringt einem in diesem Buch Momente näher, die jeder auf die eine oder andere Weise hasst. Egal, ob es Berufstätige, Zugfahrten, Kinder oder anderes sind.

Der Autor schafft es in diesem Buch nicht nur Momente aufzuzählen, die er hasst, sondern auch solche, die gesellschaftskritisch sind. Das hat mir mit am meisten gefallen, denn er macht dies nicht auffällig und aufdringlich, sondern nebenbei, sodass man wirklich zwischen den Zeilen lesen muss, damit einem das auffällt.

Einziger negativer Punkt: Der Preis. Für so ein dünnes Buch finde ich die 16,00 Euro doch etwas happig.

Dieses Buch ist prall gefüllt mit Humor und oft muss man als Leser lachen. Man ertappt sich auch dabei, dass man sich oft in seiner eigenen Sichtweise wiederfindet. Oder vielleicht auch nicht, da kommt es drauf an, wie man durch die Welt läuft und ob man nicht doch manchmal von anderen Menschen genervt ist 😀

Ich kann euch das Buch also wirklich empfehlen, es macht unfassbar viel Spaß.

Sarah Schröder, 19 Jahre

Erebos

Coverfoto Erebos
Copyright: Loewe

von Ursula Poznanski
Loewe, 11.Auflage 2017
Taschenbuch, 488 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7855-7361-7
9,95 Euro

 „Erebos ist ein Spiel.
Es beobachtet dich,
es spricht mit dir,
es belohnt dich,
es prüft dich, es droht dir.
Erebos hat ein Ziel: Es will töten.“

An Nicks Schule ist eine mysteriöse DVD im Umlauf. Die Leute, die eine davon besitzen, schweigen darüber und benehmen sich ziemlich merkwürdig. Schließlich gerät auch Nick an eine DVD: Es handelt sich um ein sehr real wirkendes Computerspiel namens Erebos. Nick ist davon vollkommen fasziniert, doch die Spielegeln sind sehr streng: Man hat nur eine Chance Erebos zu spielen und man darf mit niemanden darüber reden. „Erebos“ weiterlesen