Das Lied von Eis und Feuer (Band 1&2)

von George R.R. Martin
aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen
Blanvalet
Hardcover
ab 16 Jahren
16,00 Euro

„Game of Thrones“ als Buchreihe

Die Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ ist wahrscheinlich besser gekannt unter dem Namen „Game of Thrones“. So heißt die Fernsehserie, die es zu den Büchern gibt. Bisher in Deutschland erschienen sind 10 Bücher. Dabei entsprechen jeweils zwei Bücher einem Buch in der originalen Fassung. Deswegen werde ich immer zwei Bücher zusammen rezensieren. Zu aller erst jedoch möchte ich euch einen Überblick über die Welt geben, in der sich die Geschichte abspielt.

Die Welt, die George R. R. Martin geschaffen hat:

Es handelt sich hierbei um die zwei Kontinente Westeros und Essos. Die sieben Königslande liegen in Westeros, während die freien Städte auf dem Kontinent Essos angesiedelt sind. Und es gibt den Norden. Ein großes, größtenteils unbesiedeltes Gebiet, in dem Eis und Schnee herrschen. Die wenigen Menschen, die dort leben, sind die Wildlinge. Doch Geschichten besagen, dass noch viel Schlimmeres hinter der Mauer lauert, was selbst die Wildlinge fürchten. Die Mauer ist eine Begrenzung aus Eis und Stein, die von den Brüdern der Nachtwache besetzt wird. Schon seit vielen Jahren halten sie die Mauer in Stand und schützen das Reich vor Eindringlingen. Doch die Könige sind immer nachlässiger geworden und die Nachtwache besteht aus nicht mehr so vielen Männern wie früher. Ob diese Vernachlässigung sich rächen wird, wenn das, was hinter der Mauer liegt, angreift?

Auch der derzeitige König Robert Baratheon sieht nur sich und seinen eisernen Thron. Diesen hat er sich zusammen mit seinem besten Freund Eddard Stark in einem großen Kampf gegen die Tagaryen erobert, indem er den derzeitigen König Aerys Tagaryen entthronte und dessen Sohn und Erben in der Schlacht umbrachte. Damit endete die lange Dynastie der Tagaryens. Allerdings gibt es jenseits der Meerenge noch ein Geschwisterpaar. Daenerys und ihr Bruder Viserys kämpfen darum, den Thron wieder zurückzuerobern. Doch es gibt noch viel mehr Parteien, die auf den eisernen Thron scharf sind. Am Hofe werden deswegen immer wieder neue Intrigen gesponnen, Lügen erzählt und neue Verbindungen zwischen den Häusern eingegangen, damit man möglichst viele Verbündete hat.

Es gibt viele verschiedene Häuser in Westeros. Haus Baratheon und Haus Lennister sind zwei mächtige Häuser, denn König Robert ist mit Cersei Lennister verheiratet. Im Norden ist das mächtigste Haus, das der Starks. Denn die Starks sind die Lords von Winterfell und viele Häuser aus dem Norden haben ihnen die Treue geschworen. Im Laufe der Geschichte wird es sehr wichtig, wer auf wessen Seite steht, denn es wird zu der einen oder anderen Auseinandersetzung kommen.

„Das Lied von Eis und Feuer (Band 1&2)“ weiterlesen

Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

Coverfoto Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle
Copyright: Gerstenberg

von Timothee de Fombelle
aus dem Französischen von Tobias Scheffel
und Sabine Grebing
Gerstenberg, 2017
gebunden, 320 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8369-5879-0
18,95 Euro

„Tags zuvor war sie eine Fee. Aus diesem Grund jedoch hätte sie am Tag zuvor das Schicksal des Jungen, den sie liebte, nicht teilen können, nicht leben oder sterben können mit ihm. Also hatte sie sich von allem Zauber losgesagt. Ein selbst in den ältesten Märchen sehr seltener Verzicht: die Abdankung einer Fee.“

Zwei Brüder, die verschiedener nicht sein können: Ian ist böse und hart, er unterdrückt sein Volk und bekämpft es brutal. Ilian ist liebevoll und sanft, kraftvoll und leidenschaftlich und lange Zeit ahnt er nichts von der Existenz seines Bruders. Unglücklicherweise verlieben sich beide, ohne es zu wissen, in dasselbe Mädchen, eine wunderschöne 15jährige Fee …. „Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle“ weiterlesen