Die Zauberschneiderei Band 5-Der Tag der Zuckerwünsche

Coverfoto: Die Zauberschneiderei Band 5
Copyright: Arena

von Ina Brand
Arena, 2019
gebunden, 160 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-401-60358-2
9,99 Euro

Leni ist eine Helferin der Heller-Welt und Ariane Arruga eine Zauberschneiderin. In diesem Band geht es darum, dass an der Schule von Leni und ihren beiden Freunden Flo und Maya eine AG namens „Move-it“ startet, die von Maya´s Tanzlehrerin Natascha geleitet wird. Ihre Freundin Xynthia trainiert ein ganz begabtes Mädchen namens Emma. Sie soll bei der Aufführung vom Stück „der Nussknacker“ die Rolle der Zuckerfee spielen. Doch plötzlich tun ihr beim Tanzen immer die Füße weh. Will da etwa ein Finster-Freund ihren Traum zerstören? Leni spürt, dass eine besonders böse Macht ihre Finger im Spiel hat. Und nur Leni kann diese Macht besiegen!

„Die Zauberschneiderei Band 5-Der Tag der Zuckerwünsche“ weiterlesen

Die Zauberschneiderei Band 4 – Ein märchenhafter Auftritt

Coverfoto Die Zauberschneiderei 4
Copyright: Arena

von Ina Brandt
Arena, 2018
gebunden, 168 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-401-60357-5
9,99 Euro

Leni ist eine Helferin der Heller Welt und Ariane Arruga eine Zauberschneiderin. Ariane hat ein kleines Haustier namens Mr. Trippel. Er ist eine kleine niedliche Ratte. In diesem Band geht es darum, dass in einem Zirkus Geld aus der Kasse verschwindet, Stinkbomben in den Vorratscontainer gelegt werden und das leckere Popcorn nach faulen Eiern stinkt.

Leni hat sofort Arianes Freundin Chantal im Kopf, die Leni Geld aus der Kasse nehmen sah. Doch steckt sie auch hinter den anderen Vorfällen? Ist sie wirklich ein Finsterfreund? Die Große Zirkusschar von TausendundeineNacht rückt immer näher. Wird Leni es schaffen, den Finster-Freund zu stoppen?

Dieses Buch hat viel Fantasie und Action. Ich fand es auch sehr spannend, weil es an ein paar Stellen sehr interessante Wendungen in der Geschichte gibt. Die Sprache in dem Buch ist leicht zu lesen, nur an einer Stelle ist es ein bisschen schwieriger. Das Titelbild des Buches finde ich schön, weil viele Sachen, die in der Geschichte vorkommen, darauf abgebildet sind. Besonders gut finde ich, dass in jedem Buch zwei Nähanleitungen sind, die auch im Lauf der Geschichte in der Zauberschneiderei genäht wurden. Es ist besser, wenn man die Serie in der richtigen Reihenfolge der Bücher liest, weil in den Bänden danach von den Abenteuern davor erzählt wird.

Karoline, 10 Jahre

Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen

Coverfoto Alles. Nichts. und ganz viel dazwischen
Copyright: ueberreuter

von Ava Reed
ueberreuter, 2019
gebunden, 319 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7089-9
16,95 Euro

 

Viele Dinge sind nicht mehr so, wie sie vorher waren. Auch ich nicht. Ich habe mich verändert und ich bin mir nicht sicher, ob man es rückgängig machen kann. Etwas in mir spielt verrückt. Als würde plötzlich ein Zahnrädchen im Getriebe klemmen und alle anderen Rädchen ins Stocken bringen. Das ganze System ins Chaos stürzen. Mich. Meinen Körper. Mein Leben.

So fühlt sich Lenis Leben an. Noch weiß sie nicht, was es ist und wie sie damit umgehen soll. Sie weiß nur eins: Vorher war sie glücklich und hatte ein unbeschwertes Leben und dann… Ja, was ist dann eigentlich passiert? Jedenfalls ist jetzt nichts mehr so wie zuvor. Und Lenis einziger Wunsch ist, dass es aufhört und dass es ihr wieder besser geht. Noch weiß sie nicht, dass die Diagnose Depressionen und Angststörung lauten wird, dass sie eine Therapie brauchen wird. Aber sie weiß, dass sie Hilfe braucht. „Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen“ weiterlesen