Diese Sache mit Paris

Coverfoto Diese Sache mit Paris
Copyright: independently published

von Franziska Erhard
independently published, 2018
Taschenbuch, 336 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 9781728855233
10, 90 Euro

Josefine ist ein Model, die Gewinnerin einer Modelshow und doch nur mit wenigen Angeboten bedient. Darum nimmt sie auch das Angebot an, welches ihr der Manager eines Sportlers anbietet: Für paar Monate die Freundin spielen, damit er wieder in die Starterelf kommt und sie dadurch mehr Jobangebote als Model erhält.

Sie nimmt das Angebot an, denn sie weiß, dass sie niemals Gefühle für Leon entwickeln wird.  Während der Plan immer weiterläuft, entwickelt sich eine starke Freundschaft und sie werden immer glaubwürdiger darin, das perfekte Paar zu spielen. „Diese Sache mit Paris“ weiterlesen

Deep Love

Coverfoto Deep Love
Copyright: Diana

von J. Kenner
aus dem Amerikanischen von Emma Ohlsen
Diana, 2018
Taschenbuch, 368 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-453-35965-9
9,99 Euro

„Ich hatte geglaubt, dass er für immer aus meinem Leben verschwunden war. (…) Ich hätte es wahrhaftig besser wissen müssen.“

Wyatt ist Fotograf und steht kurz vor seinem Durchbruch. Doch damit er seine Ausstellung perfektionieren kann, fehlt noch ein Model.

Dann taucht Kelsey auf, die unbedingt Geld benötigt. Sie muss für ihren Bruder eine ärztliche Behandlung bezahlen und möchte deswegen, trotz fehlender Erfahrung, für ihn das Model sein.

Jedoch haben beide eine gemeinsame Vergangenheit, die das beschwert. Wyatt wurde von Kelsey vor Jahren enttäuscht und lässt sie nur unter einer Bedingung arbeiten: Sie muss ihm die Kontrolle überlassen. Tagsüber, sowie auch nachts.

Schon zu  Beginn zeigt die Story, dass sie einen tieferen Sinn hat. Auch merkt man schnell, dass sie nicht unbedingt auf Leidenschaft aus ist, sondern eine wundervolle Geschichte erzählen möchte. J. Kenner lässt einen langsam beide Protagonisten kennenlernen und man fängt schnell an beide, Kelsey als auch Wyatt, für ihre Charaktereigenschaften zu lieben. Es gab keinen einzigen Moment, indem ich einen der beiden nervig fand. „Deep Love“ weiterlesen