24.12. aber pünktlich!

Coverfoto 24.12. aber pünktlich !
Copyright: ueberreuter

von Reinhold Ziegler
ueberreuter, 2018
gebunden, 138 Seiten
all age
ISBN: 978-3-7641-7090-5
12,95 Euro

12 kurze Geschichten, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, außer, dass sie alle am 24.12. spielen. 12 Geschichten, die eigentlich in sich abgeschlossen sind und doch am Ende irgendwie zusammenpassen. 12 Geschichten, die auf den ersten Blick sonderbar, merkwürdig und ungewöhnlich scheinen und doch unglaublicher Weise einen Sinn ergeben. Weil am 24.12. a l l e s passieren kann, weil es immer ein ganz besonderer Tag ist, Weihnachten eben.

Für den Zimmerkellner, der seine kapriziöse Tochter mit backstage-Karten des Rockstars Willi B. Hero überraschen will, für den alten Juwelier, der mit dem Rockstar einen ganz besonderen Liebes-Ring  schmiedet.

Für den alten Weihnachtsbaumverkäufer, der halbtot von seiner Tochter auf dem Weihnachtsmarkt gefunden wird, nachdem er an Thorsten und seinen Vater den letzten Weihnachtsbaum verkauft hat.

Für „Jesus“, der aus der Psychiatrie ausgebrochen ist und der mit seinem Chefarzt „Schach ohne Pferdchen“ spielt, aber auch für den Chefarzt, dessen Freundin Conny ihn gerade kurz und schmerzlos am Telefon abserviert hat. Und für Conny, deren Sohn Thorsten nach der Trennung seiner Eltern den Weihnachtsbaum abgefackelt hat.

Aber auch für Sufjan aus Afrika, der auf Geld aus Europa wartet, um in seiner Heimat ein neues Leben zu beginnen, finanziert vom Benefizkonzert des Rockstars Willi B. Hero, der an Weihnachten für Afrikas Straßenkinder singt… „24.12. aber pünktlich!“ weiterlesen

Sophie auf den Dächern

Coverfoto Sophie auf den Dächern
Copyright: Carlsen

von Katherine Rundell
aus dem Englischen von henning Ahrens
Carlsen, 2015
Hardcover, 256 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-551-58319-2
14,99 Euro

Als die Cellistin Vivienne West mit ihrer einjährigen Tochter über den Ärmelkanal fährt, kentert das Schiff und es gibt nur zwei Überlebende. Das Baby Sophie, das in einem Cellokasten hilflos über die Wellen treibt und den seltsamen Wissenschaftler Charles. Charles fischt das Baby aus dem Meer,  nimmt es mit zu sich nach Hause und kümmert sich liebevoll um sein „Cellokind“. Als Sophie dreizehn Jahre alt ist, fasst sie einen Entschluss. Sie glaubt nicht, dass ihre Mutter damals wirklich ertrunken ist und möchte sie suchen. Ihre einzige Spur ist ein Adressaufkleber in ihrem Cellokasten. Der führt sie in die Altstadt von Paris, wo sie den Straßenjungen Matteo kennen lernt. Er lebt auf den Dächern von Paris, direkt unter dem Himmel. Und von dort oben hört Sophie eines Abends eine Cellomelodie, an die sie sich dunkel zu erinnern glaubt. Ob das ein Zeichen ihrer verschollenen Mutter ist? „Sophie auf den Dächern“ weiterlesen