UNGEBREMST

 

Altersempfehlung: Ab der 4. Klasse

Autorin: Ruth Anne Byrne

Verlag: Tylipan

ISBN: 978-3-86429-541-6

 

Ich mag dieses Buch, weil das „Im-Rollstuhl-Sitzen“ von einem Kind erzählt wird, jedoch nicht in der Ich-Perspektive. Das Buch ist trotz des schwierigen Themas ein leichtes Wölkchen, auch die Schrift ist relativ groß und ich habe es innerhalb einer Stunde verschlungen. Ich finde, Ninas Eltern sind viel zu streng und sollten ihr Kind mal seine Kindheit ausleben lassen, denn später, wenn sie erwachsen ist, muss sie sowieso öfter rumsitzen! Nina hat viel Mut und traut sich auch was zu, nur dadurch trainiert sie und nimmt an den Wettbewerben teil.

Nina sitzt schon lange in ihrem türkisfarbenen Blitz. Doch als Fabian plötzlich netter und netter wird, wird ihr Wunsch war: Sie wird akzeptiert, so wie sie ist, so wie sie im Rollstuhl sitzt und das von ausgerechnet Fabian! Denn Zuhause macht ihre Mutter sich tausendundein Sorgen, nur weil Nina nicht gehen kann! Das nervt! Nina entdeckt ihre Vorliebe für WCMX (ein Rollstuhlsport) und probiert es auf dem Skaterplatz aus. Zusammen mit Fiona und Fabian kann sie das Unendliche erreichen, wenn nicht gerade ihre Eltern im Weg stehen…..

Der Vater von Nina, Herr Sprung, unterstützt Ninas Wunsch nicht, sagt aber auch nicht so viel dagegen. Er akzeptiert Ninas Eigenständigkeit.

Daniel, von Nina Dani genannt, ist ihr großer Bruder und der Einzige, der Witze darüber machen darf, dass Nina nicht gehen kann. Er unterstützt Ninas Vorhaben und ist sehr verständnisvoll.

Nina Sprung hat einen Unfall gehabt und sitzt jetzt im Rollstuhl. Er ist türkis, genauso wie ihre Lieblingsfarbe. In der Schule wird sie momentan von Max und Fabian geärgert, doch dann scheint Fabian wie von Aliens ausgetauscht zu sein….

Fabian wird von vielen Mädels angehimmelt, auch von Fiona, Ninas bester Freundin. Er ist sehr beliebt, doch wieso hat er sich ausgerechnet Nina und nicht irgendein anderes Mädchen ausgesucht?

Ninas Mutter, Frau Sprung, macht sich viel zu viele Sorgen um sie und will ihr immer bei allem helfen! Aber Nina möchte das nicht und kann es auch schon alleine. Zudem lässt sie es auf keinen Fall zu, dass ihre Tochter WCMX ausprobiert und an Wettbewerben teilnimmt, jedoch mit ihren Freunden ist Nina unaufhaltbar….

 

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.