DAS GROSSE WISSENS-SAMMELSURIUM Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem –nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe

Coverfoto Das große Wissens-Sammelsurium
Copyright: Gerstenberg

von Richard Platt & James Brown
Gerstenberg, 2017
gebunden, 64 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-83695950-6
19,95 Euro

 

 

Preisfrage: Was ist riesengroß und ein wahrer Energiebolzen? Antwort: Die tropische Cumulonimbuswolke. Sie könnte die Stadt Berlin 80 Stunden lang mit Strom versorgen, doppelt so hoch wie der Mount Everest schweben und eine Million Tonnen wiegen.

Doch es gibt noch mehr spannende Geheimnisse des Universums zu entdecken, z.B. in welchem Musikstück kommen drei Staubsauger vor und was ist „der Rhythmus, wo man mitmuss?“ Wer hat eigentlich den Bleistift erfunden und wer die Zahl 0? Oder: Warum gibt es um die Insel Tahiti herum keine Gezeiten? Und woher kommt der Ausdruck „Du hast wohl eine Schraube locker?“ „DAS GROSSE WISSENS-SAMMELSURIUM Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem –nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe“ weiterlesen

Mias Bohne

Coverfoto Mias Bohne
Copyright: Sauerländer

von Stephanie Schneider und Astrid Henn
Sauerländer, 2017
gebunden, 28 Seiten
für die ganze Familie
ISBN: 9-783737-351232
14,99 Euro

Eines Tages sagt Mama: „Ich hab was für dich.“
„Einen Hund?“ , fragt Mia.
„Nicht ganz“, meint Mama. “Aber etwas Lebendiges ist es schon.“

Mia wünscht sich seit sie denken kann ein Haustier. Am besten wäre ein Elefant, aber ein Hund ginge zur Not auch. Doch so sehr sie auch bettelt, ihre Eltern bleiben hart. Haustiere brauchen zu viel Platz und machen zu viel Arbeit. Doch dann hat Mias Mama eine tolle Idee. Sie schenkt Mia einen Bohnenkern. Den soll Mia in die Erde stecken und sich darum kümmern, bis eine große Bohne gewachsen ist. „Mias Bohne“ weiterlesen

Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft!

Coverfoto Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft!
Copyright: Dressler

von Sabine Ludwig
Dressler, 2016
gebunden, 284 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0014-0
12,99 Euro

 Felix ist zwölf und geht in die sechste Klasse des Kaiser-Wilhelm-Gymnasiums. An seiner Schule geschehen seit einiger Zeit merkwürdige Dinge; erst tauchen lateinische Graffiti auf und dann verschwinden auch noch die Mathearbeiten. Felix wird verdächtigt, etwas mit den Vorfällen zu tun zu haben. Das stellt seine Freundschaft zu Ella auf eine harte Probe. Währenddessen träumt der abenteuerliche neue Biologielehrer Doktor Witzel vom Fliegen… „Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft!“ weiterlesen

Die Händlerin der Worte

Coverfoto Die Händlerin der Worte
Copyright: Ravensburger

von Claude Theil und Thomas Lange
mit Illustrationen von Sanna Wandtke
Ravensburger Buchverlag, 2017
gebunden, 128 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-473-36950-8
8,99 Euro

So viele Worte klingen schön
Wie Sternenstaub und Zauberfeen.
Doch manches Wort klingt sonderbar
Wie Xylophon, Andromeda.

Als Jonas und seine Schwester Leonie auf dem Markt einkaufen gehen, werden sie Zeugen eines Diebstahls. Ein Unbekannter hat der Händlerin der Worte ihren gesamten Vorrat an höflichen Wörtern geklaut. Es waren Wörter wie  danke, bitte, es tut mir leid oder komm, ich helfe dir.  Wörter, die den Menschen helfen, freundlich miteinander umzugehen.  „Die Händlerin der Worte“ weiterlesen

Eine Insel für uns allein

Coverfoto Eine Insel für uns allein
Copyright: dtv

von Sally Nicholls
aus dem Englischen von Beate Schäfer
dtv, 2017
gebunden, 216 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-423-64028-2
12,95 Euro

„Wir haben aber keine Insel für uns allein“, meinte Jonathan. „Die Leute werden das Buch in die Hand nehmen und sich was vollkommen Falsches vorstellen! Und dann lesen sie´s und hassen dich, weil das mit der Insel nicht stimmt. Die schmeißen dir Handgranaten ins Fenster!“

Was haben die schottische Insel Papa Westray, der Schmuck einer verrückten Tante, eine überlaufende Spülmaschine und ein Tresorknacker miteinander zu tun? Sie alle kommen in dem Buch vor, das die 13jährige Holly Theresa Kennet über ihr ganz schön kompliziertes Leben schreiben will. „Eine Insel für uns allein“ weiterlesen

Der Tiger im Garten

Coverfoto Der Tiger im Garten
Copyright: Lingen

von Lizzy Stewart
Lingen, 2017
Gebunden, 32 Seiten
für die ganze Familie
ISBN 978-3-943390-15-5
12,95 Euro

Paula ist es sehr langweilig. Selbst ihre Giraffe Emil kann sie nicht aufheitern. Da hat ihre Oma eine glänzende Idee. Sie schickt Paula in den Garten, denn da kann man heute einen Tiger sehen. Paula findet, sie ist „ für solche albernen Spiele“ zu groß. Aber als Oma dann auch noch von Libellen erzählt, die so groß wie Vögel sind, von Fleisch fressenden Pflanzen und einem angelnden Eisbären, da ist Paula doch ein gaaanz kleines bisschen neugierig.

Sie geht mit Emil in den Garten und traut ihren Augen nicht… „Der Tiger im Garten“ weiterlesen

Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee

Coverfoto: Winnetou- Der Schatz vom Silbersee
Copyright: Kosmos

von Ronja Eppstein
Kosmos, 2016
gebunden, 180 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-440-15282-9
9,99 Euro

Der durchgeknallte Bandit El Más Loco will mit Hilfe des bei ihm verschuldeten Professor Sprengler den legendären Schatz im Silbersee an sich reißen. Während El Más Loco Winnetous Stamm überfällt und Nscho-tschi als Geisel nimmt, kehrt Old Shatterhand in die Welt der Weißen zurück. Er möchte in Santa Fe als Ingenieur tätig sein, eilt jedoch nach einem Hilferuf von Sam Hawkens und einem jungen Apachenkrieger zu den Apachen. Nscho-tschi wird unterdessen gezwungen, ihre schamanischen Fähigkeiten einzusetzen, um El Más Loco in Besitz des Goldes im Silbersee zu setzen, das die Apachen dort vor langer Zeit versenkt haben. Werden es Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Sam Hawkens rechtzeitig schaffen, den Banditen das Handwerk zu legen und Nscho-tschi zu befreien? „Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“ weiterlesen

Ramas Flucht

Coverfoto Ramas Flucht
Copyright: Gerstenberg

von Margriet Ruurs
aus dem Englischen von Ulli und Herbert Günther
Bilder von Nizar Ali Badr
gebunden, 52 Seiten
Gerstenberg Verlag, 2017
all age
ISBN 978-3-8369-5973-5
12,95 Euro

Rama und ihr Bruder Sami leben in einer glücklichen und heilen Welt. Sie können tun und lassen, was sie wollen und fühlen sich frei wie die Vögel.

„Damals fing mein Großvater Fische. Papa arbeitete auf dem Feld.
Mama nähte Seidentücher für mich und meine Puppen.
Ich war eingehüllt in Seide und geborgen in Umarmungen- ich ahnte nicht, dass unser Leben sich bald für immer ändern würde.“
„Ramas Flucht“ weiterlesen

Der Junge und der Elefant

Coverfoto Der Junge und der Elefant
Copyright: Aladin

von Rachel Campbell-Johnston
aus dem Englischen von
Katharina Diestelmeier
Aladin, 2014
gebunden, 409 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8489-2045-7
16,90 Euro

„Die Kinder lächelten immer noch, jetzt allerdings durch die ersten Tränen hindurch, die ihnen übers Gesicht liefen, als sie Hand in Hand dastanden und den Elefanten nachblickten. Die Sonne ging unter. Ihr rosa Schein flammte über der weiten, offenen Ebene auf und loderte wie ein Buschfeuer in den afrikanischen Himmel. Dann begannen die Schatten langsam ins Grasland zu sickern, verschluckten Farben und verwischten Umrisse.

In der Ferne konnten die Kinder immer noch eine Reihe dunkler Gestalten sehen, die langsam durch die Finsternis schwankten. Sie wirkten beinahe wie Phantome. Das Mondlicht schimmerte über ihnen. Es glitzerte und strahlte, wenn es auf die Stoßzähne fiel. Die Kinder wussten, dass Meya unter Ihnen war, aber sosehr sie sich auch anstrengten, sie konnten sie nicht mehr ausmachen. Sie war ein Teil der Gruppe geworden. Sie war zu ihrer wilden Herde zurückgekehrt.“ „Der Junge und der Elefant“ weiterlesen

Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Copyright: Sauerländer Verlag

von Alice Hoffman
aus dem Amerikanischen von
Sibylle Schmidt
Sauerländer , 2016
gebunden, 208 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-7373-5387-8
12,99 Euro

Die Geschichte spielt in Sidwell, einer kleinen verschlafenen Stadt an der Ostküste Amerikas. Dort ist nicht viel los, aber im Lauf der Geschichte merkt man, wie viele Geheimnisse die Stadt eigentlich doch birgt. Sie hängen alle mit einer etwas sonderbaren Familie zusammen, den Fowlers. Sie leben am Rand der Stadt auf einer Apfelplantage .

„Rhabarber gleicht roter Sellerie und ist bitter, aber mit Erdbeeren kombiniert schmeckt er köstlich. Ich mag  es gerne, wenn man Bitteres mit Süßem mischt. Das liegt vielleicht daran, dass meine Familie anders ist als alle anderen. Für uns Fowlers ist es ganz normal, nicht normal zu sein“.

„Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell“ weiterlesen