Der Sprachabschneider

Coverfoto Der Sprachabschneider
Copyright: Rowohlt

von Hans Joachim Schädlich
Rowohlt, 1993
Taschenbuch,64 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-499-20685-6
6,00 Euro

 

Paul ist ziemlich faul und möchte lieber träumen, anstatt zur Schule zu gehen und Hausaufgaben zu machen. Eines Tages bietet ein Mann ihm an, eine Woche seine Hausaufgaben zu übernehmen. Da kann Paul nicht nein sagen, ist ja wohl klar. Als Gegenzug möchte der Mann ein bisschen von Pauls Wortschatz. Aber nun kann Paul nicht mehr in richtigen Sätzen reden. Das macht die Lehrer verrückt und seine Mitschüler lachen. Paul stellt fest, dass dieser Tausch keine gute Idee war………

Ich mag dieses Buch, weil es lehrt, dass es zwar schön ist, wenn Paul keine Hausaufgaben machen muss, aber seine Freunde müssen sie trotzdem noch machen. Zudem ist er jetzt viele Wörter los und alle finden ihn nur noch komisch. Lieber Schularbeiten machen, anstatt sich zu langweilen und nicht richtig sprechen zu können! (Das ist meine Meinung.)

Kinder, die nicht wissen, was bestimmte Artikel, Präpositionen, Verben und Infinitivformen sind, lernen hier nebenbei, was dies ist. (Weil Paul ja all die Wörter weglässt und nur noch Verben im Infinitiv sagt) Man muss nur noch herausfinden, ob z.B. „der“ ein Artikel oder eine Präposition ist.

Paul, die Hauptperson, hat einen ziemlich faulen Charakter. Er lässt sich mit Vielolog (dem Sprachabschneider) auf einen Handel ein. Das ist keine gute Idee…..

Vielolog, der Sprachabschneider, besitzt einen Koffer, wo er all die Wörter, die Paul ihm überlassen hat, aufbewahrt.

In diesem Buch gibt es viele, schwarz-weiße Bilder die gut zum Text passen.

Klappentext und Titel: Passen auch.

Das Titelbild: Dort sieht man Paul neben dem Sprachabschneider stehen. Dieser steht auf einem blauen Koffer, hält einen grauen Regenschirm in der Hand und schneidet mit einer silbernen Schere gerade das „r“ von „Sprachabschneider“ ab.

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.