Ich komm dich holen, Schwester

Coverfoto ich komm dich holen, Schwester
Copyright: Loewe

von Kelly Anne Blount
aus dem Amerikanischen von Jessika Komina, Sandra Knuffinke
Loewe, 2017
Taschenbuch, 192 Seiten
ISBN 978-3-7855-8497-2
ab 14 Jahren
9,95 Euro

Aus einem eigentlichen Blind Date entwickelt sich eine wilde Entführung.

 

„‚Lauf nur weg Abriana, ich finde dich sowieso.‘
Ich konnte nicht orten, woher sie kam und wollte auch nicht anhalten, um es herauszufinden, sondern bewegte meine Beine so schnell wie noch nie zuvor. Dabei wiederholte ich in Gedanken ununterbrochen ein Mantra, das aus einem Wort bestand:
Überleben. Überleben. Überleben!
Das letzte, was ich registrierte, war der metallische Geschmack in meinem Mund und der dumpfe Schmerz in meinem Hinterkopf. Dann wurde es schwarz um mich.“

Als Abriana von ihrem Blind Date entführt wird, ahnt sie nicht, dass noch eine weitere Person hinter der Entführung steckt. Mit der Zeit erfährt sie: Es ist eine Frau, die sie zusammen mit Easton entführt hat. Und diese Frau möchte Abriana am liebsten tot sehen. Abriana erfährt nicht, wer diese Frau ist. Sie weiß jedoch auch nicht, dass diese Person ihr sehr nahe steht…

Von diesem Buch war mir vom Anfang an bewusst, dass hier kein „Katz-und-Maus“-Spiel des Opfers und des Täters gespielt wird (auch wenn ich es doch innerlich ein bisschen gehofft habe). Durch den Titel (im Englischen finde ich ihn besser getroffen!) und auch relativ früh durch die Perspektivenwechsel weiß man, wer Abrianas Entführer (neben Easton) ist. Ich hätte es schöner gefunden, wenn diese Information erst etwas später bekannt geworden wäre, aber man merkt schnell, dass es auch nicht darum geht, den Täter zu erkennen. Vielmehr geht es darum, wie lange es dauert, bis die Charaktere erkennen, wer der Entführer ist.

Durch die Sichtwechsel von Opfer und Entführer gibt es immer einen angenehmen Wechsel und neue Eindrücke einer Situation. Die Kapitel sind sehr kurz und auch, weil das Buch nur 200 Seiten hat, liest man es sehr schnell durch! Ich hatte es innerhalb einer Nacht durchgelesen. „Ich komm dich holen, Schwester“ weiterlesen

Boy in a white room

Coverfoto Boy in a white room
Copyright: Loewe

von Karl Olsberg
Loewe, 2017
Taschenbuch, 288 Seiten
ISBN 9783785587805
ab 14 Jahren
14,95 Euro

Wissenslos wacht Manuel in einem weißen Raum auf. Keine Möglichkeiten zu fliehen, keine Möglichkeit mit jemanden in Kontakt zu treten- außer mit Alice, einer computergenerierten Stimme. Manuel erinnert sich an nichts, weiß nicht, wie er in den Raum gelangt ist und versucht Stück für Stück herauszufinden, wer er ist.

Ihm wird gesagt, dass er bei einem Anschlag fast gestorben ist. Doch Manuel erinnert sich kein bisschen daran. Nur ein Mädchen erweckt leise bei ihm den Eindruck, er würde sie kennen. Wer ist sie? Wer ist er selbst überhaupt? Wem kann er glauben? Wer will ihn bloß benutzen?

Ich möchte nicht allzu viel von diesem Buch verraten, da ich finde, dass man alles selbst lesen soll. Das finde ich an dem Buchrücken so gut. Er macht einen neugierig und man möchte wissen, was passiert, doch der Buchinhalt entwickelt sich in eine Richtung, die man von der Zusammenfassung nicht erwartet hätte.

Das hat mir sehr gefallen! Dadurch wurde man immer wieder in diesem Buch überrascht. Wenn man manchmal dachte, dass es sich jetzt spannungstechnisch legen würde, kam ein neuer Wendepunkt und es wurde einem gezeigt, dass man nicht alles einfach hinnehmen und glauben soll. Der Autor hat mit diesem Buch wirklich etwas Fantastisches geschaffen. Umso mehr Wendepunkte kommen, umso mehr fragt man sich: Was ist jetzt die Realität? Was ist die Wahrheit? Wer lügt? Und wer ist Manuel wirklich? „Boy in a white room“ weiterlesen

My dear Sherlock – Weil es enden muss

Coverfoto My dear Sherlock- weil es enden muss
Copyright: randomhouse

von Heather Petty
cbj, 2017
gebunden, 267 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-570-7252-0
14,99 Euro

Die 16-jährige Jamie Moriarty wurde getrennt von ihrer großen Liebe, dem 17-jährigen Sherlock Holmes. Im zweiten Teil der Buchreihe wurde sie von Alice gefangen genommen und ist am Anfang dieses dritten Bandes immer noch in Gefangenschaft.

Der einzige Grund, warum sie nicht flüchtet, obwohl sie es theoretisch könnte, sind ihre drei Brüder. Michael, einer der Brüder, hat nach seinem Unfall einen ziemlich dollen Hirnschaden, doch an Mori erinnert er sich. Wie könnte sie ihn zurücklassen, ihren Lieblingsbruder? Zusammen mit ihrer guten Freundin Liv schaffen die Vier es, aus den Fängen von Alicia zu entkommen. Doch Mori lässt ihre Brüder mit Liv gehen, um noch einmal ihren geliebten Sherlock zu sehen und ihrem verhassten Vater, Inspektor Moriarty, eine Lektion zu erteilen. In London holt die Vergangenheit sie aber langsam wieder ein.

Als Mori anfing,Verbrechen zu begehen, versuchte Lock alles, um sie auf den richtigen Weg zu lenken. Doch noch nicht mal der, den sie liebt, kann sie davon abhalten, sich für ihre Vergangenheit zu rächen. Eine Jagd quer durch das moderne London beginnt… „My dear Sherlock – Weil es enden muss“ weiterlesen

Pandora und der phänomenale Mr. Philby

Coverfoto Pandora und der phänomenale Mr. Philby
Copyright: Dressler

von Sabine Ludwig
Dressler, 2017
gebunden, 288 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-7915-0060-7
14,99 Euro

„Und wie läuft´s denn so bei euch im Hotel?“, fragte Alfred.- „Die Saison wird nicht so gut, glaub ich. Jetzt ist noch Mrs. Graham gestorben. Sie ist sonst jeden Sommer gekommen und vier Wochen geblieben.“ Pandora zuckte die Schultern.- „Tja, Tote können keinen Urlaub machen“, sagte Alfred, brüllte gleich darauf „Schwachkopf!“ und drückte auf die Hupe.

Pandora geht eigentlich ins Internat, aber in jeden Ferien kommt sie nach Nordcornwall um ihrer Mutter zu helfen. Die führt ein schlecht gehendes Hotel und kann sich gerade so über Wasser halten. Da ist sie froh, dass eines Tages ein neuer Gast auftaucht, der sich im Gartenpavillon einmieten will und nur seine Ruhe sucht. Er gibt vor, Maler zu sein, genau wie Pandora´s verstorbener Vater.

Pandora kann Mr. Philby vom ersten Augenblick an nicht leiden, er schwänzelt ihr zu viel um ihre Mutter herum und malen kann er ihrer Ansicht nach auch nicht. Außerdem macht er sich an ihren besten Freund Zack heran und versucht ihn auszuhorchen. Als dann auch noch der verwöhnte Ashley im Hotel auftaucht, den Pandora ein bisschen „ betreuen“ soll, fällt ihre Laune auf den Tiefpunkt.

Sie beschließt, auf eigene Faust dem undurchsichtigen Mr. Philby nachzuspionieren und findet heraus, dass der auf ein bestimmtes Bild ihres Vaters scharf ist. Darauf ist eine besonders ungewöhnlich gewachsene Ulme zu sehen, die am Ufer der Steilklippen steht. Sie soll angeblich den magischen Schatz von Camelot  bewachen. Als kurz darauf ein Mann an den Klippen tot aufgefunden wird und Mr. Philby in Verdacht gerät, gibt es für Pandora kein Halten mehr. Doch sie hat die Kaltblütigkeit ihres Gegners unterschätzt und befindet sich bald, zusammen mit Zack und Ashley, in einer sehr ungemütlichen Lage… „Pandora und der phänomenale Mr. Philby“ weiterlesen

Todessaphir- Das Vermächtnis der Engelsteine Band 2

Coverfoto Todessaphir
Copyright: Eisermann

von Saskia Louis
Eisermann, 2017
E-Book, 450 Seiten
all age
ISBN: 978-3-96173-019-3
12,90 Euro

Achtung, das ist Band 2- Spoilergefahr

Der Erzengel Kilian muss sterben für das, was er getan hat. Und Ella wird sich persönlich darum kümmern.

 

»Wenn ich noch einmal das Wort Gitarre aus irgendeinem Mund höre, ramme ich irgendwem meinen Dolch ins Auge!« – »Ich wüsste einen besseren Ort, wo man diesen Dolch hinstecken könnte«, murmelte Leah neben mir und lehnte sich tiefer in den Sitz. »Aber da müsste man erst mal einen Stock entfernen, damit der Dolch überhaupt passt.«

Gemeinsam mit Gabe und anderen macht Ella sich auf den Weg, den Todessaphir zu finden, damit Kilian ihn nicht findet und seine Macht gegen sie verwendet.

Auf dem Weg gibt es jedoch mehr Turbulenzen als gedacht. Immerhin wird Gabe gesucht, da er angeblich ein Mörder ist und Ella eine seiner Geiseln. Da kann nur einiges schiefgehen.

Doch was verheimlicht Gabe? Ella versucht es herauszufinden, doch Gabe fährt seine Schutzmauern nur immer höher, sodass sie im Dunkeln tappt. Und dabei geht es bei dem Geheimnis auch um sie. „Todessaphir- Das Vermächtnis der Engelsteine Band 2“ weiterlesen

Deadly ever after

Coverfoto Deadly ever after
Copyright: Piper

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Piper, 2017
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-492-31173-1
10 Euro

Die Geschichte:

Sasha wurde vor zehn Jahren das Opfer eines Serienmörders, ist jedoch entkommen. Der Killer tötete schon viele andere Frauen vor ihr und drapierte sie als Bräute, doch Sasha war die Einzige, der dieses Schicksal erspart blieb. Der Mörder ermordete sich selbst, trotzdem blieb Sasha nicht in ihrer Heimatstadt. Sie zog weit weg, um alles zu verarbeiten und ihr Leben in den Griff zu kriegen. Jetzt, mit 29 Jahren, kehrt sie zurück zu ihrer Mutter, um ihr beim Führern der Pension zu helfen. Sie ist bereit dazu, das denkt sie zumindest. Denn nicht von allen wird sie mit offenen Armen empfangen. Schnell zeigt sich, dass es jemanden gibt, der sie in dieser Stadt nicht haben will. Zum Glück ist ihr damaliger Freund Cole Landis wieder für sie da. Und sie muss sich eingestehen, dass sie seine Hilfe als FBI-Agenten durchaus gebrauchen könnte. Zu allem Überfluss verschwindet nämlich eine Frau aus der Gegend und wird ermordet dort gefunden, wo damals der Bräutigam seine Bräute ablegte. Doch das kann doch nicht sein. Der Serienmörder ist immerhin seit zehn Jahren tot… oder? „Deadly ever after“ weiterlesen

Mythos Academy Band 2 – Frostfluch

Coverfoto Mythos Academy Frostfluch
Copyright: Piper

von Jennifer Estep
aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Piper, 2012
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-492-70248-5
9,99 Euro

„In diesem Moment kapierte mein Hirn, was meine Augen sahen, und mir ging auf, dass tatsächlich jemand, na ja, auf mich schoss.“

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training – dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält … „Mythos Academy Band 2 – Frostfluch“ weiterlesen

Der Marsianer

Coverfoto Der Marsianer
Copyright: Heyne

von Andy Weir
Heyne, 2014
Taschenbuch, 512 Seiten
all age
ISBN: 978-3-453-31583-9
14,99 Euro

 

Während eines Sandsturmes wird der Astronaut Mark Watney von seinen Kollegen versehentlich auf dem Mars zurückgelassen. Es beginnt für ihn ein Kampf ums Überleben, ohne große Hoffnung auf Rettung, da alle auf der Erde ihn für tot halten. Doch wie soll er auf diesem fremden Planeten überleben, ohne Nahrung und mit geringen Sauerstoffvorräten?

Zunächst mag die Handlung dieses Buches nach einer puren SciFi-Geschichte klingen, doch das ist nur zum Teil richtig. Andy Weir schafft es, durch gekonnt eingesetzte naturwissenschaftliche Erklärungen und einem realistischen Story – Verlauf ein Buch zu schaffen, das nicht nach abgefahrenen Zukunftsvisionen sondern realistischen Entwicklungen klingt. (Ich möchte gar nicht wissen, wie viel Zeit für seine Recherchen draufgegangen sind 😉 ) „Der Marsianer“ weiterlesen

Brombeersterns Aufstieg – Warrior Cats – Special Adventure

Coverfoto Brombeersterns Aufstieg
Copyright: Beltz & Gelberg

von Erin Hunter
aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt und Friederike Levin
Beltz, 2017
gebunden, 516 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-407-82296-3
16,95 Euro

Brombeerstern, der neue Anführer des DonnerClans, hat es nicht leicht. Nach Feuersterns Tod Anführer zu werden ist ganz schön schwer, denn Brombeerstern weiß nicht, wie er es schaffen soll, so gut zu werden wie sein alter Anführer. Denn seine schmalen Pfoten passen nicht direkt in die großen Fußstapfen von Feuerstern. Dabei ist er gerade jetzt gefragt. Viele Katzen des Clans sind im Kampf gefallen und nun kommt auch noch der Grüne Husten dazu, eine sehr ansteckende Krankheit. Außerdem leiden sie unter großem Hunger, da ein gewaltiger Sturm über sie her gezogenen ist und alles verwüstet und überflutet hat. Spannung baut sich zwischen den Clans auf und Brombeerstern will, dass alles aufhört. Dann, eines Nachts, überbringt ihm Feuersterns Geist im Schlaf eine Prophezeiung.

„…Wenn Blut auf Wasser trifft, wird Blut emporsteigen.”
„Brombeersterns Aufstieg – Warrior Cats – Special Adventure“ weiterlesen

Ginny Moon hat einen Plan

Coverfoto Ginny Moon hat einen Plan
Copyright: Harpercollins

von Benjamin Ludwig
aus dem Amerikanischen von Edith Beleites
HarperCollins, 2017
gebunden, 381 Seiten
Ab 12 Jahren
ISBN – 978-3-95967-099-9
18,00 Euro

 

„Ich suche überall, wo meine Puppe liegen könnte. Sogar in meinem Koffer. Er ist groß und schwarz und wie ein Kasten geformt. Ich ziehe ihn unter dem Bett hervor und öffne den Reißverschluss, aber meine Babypuppe liegt nicht darin. Ich hole tief Luft. Das Weinen muss aufhören.“

Dieses Buch beinhaltet eine ganz besondere Geschichte. Nämlich die von Ginny Moon. Ginny ist vierzehn Jahre alt, großer Michael Jackson – Fan und liebt Ordnung und Regeln. Das hat auch einen Grund, denn sie ist Autistin und lebt bei Pflegeeltern, die sie selbst ihre „Herzenseltern“ nennt. Mit neun Jahren wurde ihrer leiblichen Mutter das Sorgerecht aberkannt, weil sie Ginny vernachlässigt und misshandelt hat. Andere würden sich vielleicht mit Ginnys jetzigen Situation zufrieden geben, denn sie hat nun eine richtige Familie, doch sie tut das nicht. Das einzige, was sie will, ist ihre „Babypuppe“ zu finden, aber die liegt sehr wahrscheinlich noch in ihrem alten Zuhause bei ihrer leiblichen Mutter. Gegen alle Warnungen von außen gelingt es ihr, ihren ganz eigenen Plan zu entwickeln, um diese Puppe zu finden, wobei sie ihre eigene Entführung und Verfolgungsjagden mit der Polizei in Kauf nimmt… „Ginny Moon hat einen Plan“ weiterlesen