Tote Mädchen lügen nicht

Coverfoto Tote Mädchen lügen nicht
Copyright: randomhouse

von Jay Asher
Cbt, 2012
Taschenbuch, 283 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-570-30843-1
8,99 Euro

 

Man kann die Zukunft nicht stoppen, man kann die Zeit nicht zurückspulen-doch wer auf Play drückt, erfährt die Wahrheit.

Bevor Hannah Baker Selbstmord begeht, verschickt sie 13 Kassetten an 13 Bekannte, auf denen sie ihnen die Schuld an ihrem Selbstmord gibt.

Als Clay eines Tages nach Hause kommt, findet er eben diese Kassetten vor seiner Haustür. Unwissend drückt er auf „Play“ und hört die erschreckenden Gründe ihres Selbstmords. Mit Hannahs Stimme im Ohr läuft er durch die Nacht und wartet darauf, dass sein Name auftaucht und er erfährt, was er getan hat… „Tote Mädchen lügen nicht“ weiterlesen

Der Libellenfänger

Coverfoto Der Libellenfänger
Copyright: Piper

von Katja Brandis
Piper, 2013
E-Book, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-492-98021-0
4,99 Euro

Antonia wird ermordet und Ricky findet plötzlich Libellenflügel und mysteriöse Andeutungen zu Engeln. Was hat das alles mit Antonia zu tun? Und wieso wird ihr Mord einfach als ein natürlicher Tod abgestempelt?

Doch dann geriet Antonia aus dem Takt – und ich spürte zum ersten Mal, dass etwas ganz und gar nicht stimmte in dieser Nacht.

Ricky und ihre Freunde, darunter auch Antonia, sind gemeinsam im Club. Plötzlich fällt Antonia um und Ricky versucht gemeinsam mit Marek sie wiederzubeleben, was ihnen misslingt. Die Todesursache wird natürlich genau untersucht, es findet sich aber kein Gift oder ähnliches in Antonias Körper. Kann sie wirklich auf natürliche Art und Weise gestorben sein? Ricky glaubt das nicht und nimmt den Fall eigenständig in die Hand.

Wer könnte der Mörder sein? Wie konnte Antonia sterben? Wer in Rickys Umfeld ist verdächtig?

Mitten in einer Drehung stockte Antonia, ihr Körper schien zu erstarren. Einen Moment lang hielt sie sich noch zitternd aufrecht, und im bunten Licht der Scheinwerfer sah ich, dass ihre Augen weit aufgerissen waren. Dann brach sie zusammen. „Der Libellenfänger“ weiterlesen

Mickey Bolitar ermittelt – Der schwarze Schmetterling

coverfoto Mickey Bolitar ermittelt-der schwarze Schmetterling
Copyright: Randomhouse

von Harlan Coben
aus dem Amerikanischen von Anja Galic
Cbt, 2017
Taschenbuch, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783570311431
9,99 Euro

Start einer neuen Jugendthriller-Reihe

Nachdem sein Vater bei einem Autounfall gestorben ist und seine Mutter in eine Entzugsklinik eingewiesen wurde, muss Mickey ausgerechnet zu seinem Onkel, Myron Bolitar, ziehen. Als er dann die wunderschöne Ashley an seiner neuen Schule kennenlernt, fühlt er sich direkt zu ihr hingezogen. Doch dann verschwindet Ashley von einem Tag auf den anderen spurlos. Nicht einmal ihre Eltern scheinen zu wissen, dass Ashley jemals existiert hat. Mickey setzt alles in Bewegung, um Ashley wieder zu finden und stößt dabei auf eine mysteriöse Verbindung zu dem Tod seines Vaters. „Mickey Bolitar ermittelt – Der schwarze Schmetterling“ weiterlesen

Brennendes Wasser

Coverfoto Brennendes Wasser
Copyright: Arena Verlag

von  Lukas Erler
Arena, 2014
gebunden, 272 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783401069357
14,99 Euro

Eigentlich wollten die drei Freunde Caro, Josh und Speedy nur ein lustiges Video von einem stadtbekannten Messie drehen. Aber es kommt anders, als sie denken. Als sie heimlich das Haus des Mannes beobachten, sehen sie, wie er in der Küche raucht und dabei den Wasserhahn aufdreht.  Dann schießt eine Stichflamme aus dem Wasserhahn und kurz darauf explodiert das ganze Haus. Die drei Freunde werden schwer verletzt. Aber sie sind auch „Zeugen eines unliebsamen Vorfalls“ und dadurch werden sie tief in die Machenschaften großer Konzerne hinein gezogen.

Zeitgleich dringt der 17jährige Gary in Denver, Colorado  in einen Energiekonzern ein und zwingt  die Manager dort , verseuchtes Wasser zu trinken. In Kanada sorgen diese Vorkommnisse dafür, dass die Manager eines großen Öl- und Gaskonzerns um ihren Profit fürchten müssen. „Brennendes Wasser“ weiterlesen

Der Koffer

Coverfoto Der Koffer
Copyright: Verlag Königskinder

∗∗∗∗∗

von Robin Roe
aus dem Englischen von Sonja Finck
Königskinder, 2017
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN  978-3-551-56029-2
19,99 Euro

„Verrückt, auf wie viele verschiedene Arten man Menschen vermissen kann. Man vermisst all die Dinge, die diese Menschen getan haben. Man vermisst die Menschen an sich. Und man vermisst die Bedeutung, die man selbst für diese Menschen gehabt hat. Weil damals, als sie noch da waren, alles, was du gesagt oder getan hast, toll und lustig und interessant war. Du vermisst, wie wichtig du diesen Menschen warst.“

Der vierzehnjährige Julian ist ein unscheinbarer Typ. Er versucht, nicht aufzufallen, so dass die Menschen, die sich später an ihn erinnern sollen, gar nicht sagen können, ob er nun wirklich da war oder nicht. Er spricht so leise, dass man ihn kaum verstehen kann und versteckt sich in der Schule sogar in leer stehenden Klassenräumen, nur um nicht in den Unterricht zu müssen, wo seine Mitschüler und Lehrer ihn drangsalieren könnten.

Das war nicht immer so. Damals war Julian war ein fröhlicher, aufgeweckter Junge, der überall mitmischte und sehr gerne sang. Damals, als seine Eltern noch lebten.  Doch seit sie bei einem Autounfall ums Leben kamen, ist alles anders. Julian lebt nun bei seinem grausamen Onkel und muss sich dessen strengen Regeln beugen. Tut er es nicht, muss er die bitteren Konsequenzen tragen. Doch davon erzählt er niemandem. Stattdessen zieht er sich in sein Zimmer zurück, zu seinem Schrank- Koffer, der gefüllt ist mit Erinnerungen und den Heften (Tagebüchern) seiner Mutter.

Als Julian eines Tages zufällig den lebensfrohen und quicklebendigen Adam wiedertrifft, ändert sich seine Situation. Adam schafft es mit Hilfe seiner Freunde, Julian ganz langsam aus seinem Schneckenhaus herauszulösen. Doch das passt Julians Onkel ganz und gar nicht. Er meldet Julian Hals über Kopf von der Schule ab und legt falsche Fährten für Julians Freunde. Für sie ist Julian von diesem Moment an spurlos verschwunden… „Der Koffer“ weiterlesen

Einzig

Coverfoto Einzig
Copyright: Fischerverlage

von Kathryn Evans
aus dem Englischen von Sabine Reinhardus
Fischer KJB, 2017
Taschenbuch, 364 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7335-0297-3
12,99 Euro

„Stell dir vor, dein Leben dauert nur 365 Tage. Danach lebt jemand  anderes dein Leben weiter.“

Klingt furchtbar, oder? Aber so geht es Teva. Oder besser gesagt, so geht es jeder Teva. Es fing alles mit der kleinen Eva an und mittlerweile entsteht jedes Jahr durch eine Teilung eine neue Teva, die das Leben der alten weiterlebt. Die anderen Tevas sind dazu verdammt, zuhause bei ihrer Mutter eingesperrt zu bleiben, weil sie nicht mehr wachsen und im üblichen Sinne altern. So leben in dem großen Haus nicht nur Teva und ihre Mutter, wie sie es der Außenwelt glauben machen wollen, sondern noch Eva, Sechs, Sieben, Acht, und so weiter bis Fünfzehn. Die jetzige Teva ist sechzehn und hat sich erst vor Kurzem von Fünfzehn getrennt und lebt jetzt ihr Leben. Geht zur Schule, ist mit Maddy befreundet und mit Olli zusammen. Doch Fünfzehn ist darüber überhaupt nicht glücklich. Sie möchte ihr Leben zurück und kämpft dafür. Aber auch Teva ist nicht zufrieden mit der Situation. Sie möchte unbedingt eine Zukunft und fühlt sich von der neuen Teva, die in ihr schlummert bedroht. Deswegen versucht sie alles, um diesem Leben zu entkommen und eine Lösung zu finden. Aber wie kämpft man gegen etwas an, das man noch nicht einmal beim Namen nennen kann, weil man nicht weiß, was in einem vorgeht? „Einzig“ weiterlesen

Der Jahrbuch Code

Coverfoto Der Jahrbuch Code
Copyright: Buntstein

von Petra Mattfeldt
Buntstein, 2014
Paperback, 208 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-937357-87-4
9,99 Euro

Niklas ist nicht sehr erfreut, an der Jahrbuch – AG seiner Schule teilzunehmen. Doch das muss er, um seine Pflichtstunden voll zu kriegen. Aber schnell stellt sich die Aufgabe, die er für langweilig gehalten hat, als doch sehr spannend heraus. Zum einen nimmt sein heimlicher Schwarm, Lilly, ebenfalls an der AG teil. Zum andern stoßen die Mitglieder der Jahrbuch – AG schnell auf einen mysteriösen Schüler, der jedes Jahr wieder auf dem Klassenfoto der 10c auftaucht. Wie kann das sein? Nach einigen Recherchen müssen sie feststellen, dass das Geheimnis weiter reicht als angenommen und bald wird es richtig gefährlich… „Der Jahrbuch Code“ weiterlesen

Des Teufels Gebetbuch

Coverfoto Des Teufels Gebetbuch
Copyright: Droemer Knaur

von Markus Heitz
Droemer Knaur , 2017
Klappenbroschur, 672 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-426-65419-4
16,99 Euro

„Sie hätten Mademosielle Poe getötet?—„Ja.“
„Ihre eigenen Kinder auch?“–„Ja.“
Als das Wort wie selbstverständlich über Tadeus‘ Lippen schlüpfte, durchfuhr es ihn wie einen Blitz. Michiko! Georg! Seine eigenen Nachkommen auslöschen, um einer Karte zu gefallen? Um ein Ding zufriedenzustellen, das ihn seit einigen Herzschlägen spürbar verachtet. Soweit würde er gehen?

„Des Teufels Gebetbuch“ ist der perfekte Mystery-Thriller. In diesem gelangt eine besondere Spielkarte in die Hände des ehemaligen Spielers Tadeus Boch. Doch diese Spielkarte verführt ihn, macht ihn abhängig, süchtig nach ihrer Anwesenheit und dem Ziel, alle 52 Karten zusammen zu bekommen. Doch dieses Spiel hat eine viel dunklere Geschichte als er anfangs glaubte. Der Einsatz wird mit jeder Runde höher: Mord und Intrige, bis am Ende der Einsatz sein eigenes Leben ist. „Des Teufels Gebetbuch“ weiterlesen

Die Labyrinth Trilogie Band 1: Das Labyrinth erwacht

Coverfoto das Labyrinth erwacht
Copyright: Arena

von  Rainer Wekwerth
Arena, 2013
Klappenbroschur, 408 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783401067889
12,99 Euro

Sieben Jugendliche erwachen in einer ihnen vollkommen unbekannten Umgebung. Sie können sich weder an ihr altes Leben erinnern noch daran, wie sie dort hingekommen sind. Schnell finden sie heraus, dass sie sich in einem teuflischen Spiel befinden, bei dem nur einer oder eine  überleben kann. Dort  müssen sie sich durch  verschiedene Welten kämpfen und in jeder dieser Welten müssen sie eine Person zurück lassen, denn es sind nicht genügend Tore für alle da. Ein erbitterter Kampf ums Überleben und das Weiterkommen im Spiel beginnt. „Die Labyrinth Trilogie Band 1: Das Labyrinth erwacht“ weiterlesen

Run

Coverfoto Run
Copyright: Buntstein

von Mara Lang
Buntstein, 2015
Taschenbuch, 416 Seiten
ab  14 Jahren
ISBN: 9783956690396
12,95 Euro

Jans Schwester Katja wurde entführt, und es gibt keine Hinweise auf ihren Aufenthaltsort. Deshalb zögert Jan auch nicht lange, als er eine mysteriöse Datenbrille erhält, zusammen mit einem Hinweis auf Katjas Verbleib, und steigt in das Online Spiel Run ein. Bei diesem Spiel muss er gemeinsam mit anderen Spielern gefährliche Aufgaben in der Stadt lösen. Wer sie nicht besteht, scheidet aus. Wer sie besteht, erhält die Koordinaten für die nächste Prüfung und ist seinem Ziel ein Stückchen näher gerückt.  Natürlich wollen alle Spieler gewinnen, denn für jeden geht es um sehr wertvolle Dinge. Für Jan geht es um Katjas Leben. „Run“ weiterlesen