Die Reise durch das ABC-Universum

Coverfoto Die Reise durch das ABC-Universum
Copyright: Duden Verlag

von Antje Hagemann illustriert
Spiel für 1-4 Spieler
Duden Verlag, 2019
ab 6 Jahren
ISBN 978-3411-702558
19,95 Euro

Dieses lustige Spiel ist für Schulanfänger gut geeignet. Denn man lernt damit schnell die Buchstaben und Wörter kennen. Es geht darum, mit den vorhandenen Spielkarten einen langen Weltraumzug zu bauen.

Die 25 Waggons sind alle mit einem anderen Buchstaben beschriftet. Sie müssen nun mit jeweils 3 Dingen gefüllt werden, die mit dem Buchstaben auf dem jeweiligen Waggon beginnen. Also im Waggon A müssen der Affe, die Ananas und der Apfel „einsteigen“. Im Waggon F ein Fuchs, ein Fisch und ein Fahrrad.

Ist der Weltraum-Zug mit all seinen Buchstaben-Waggons gefüllt, kann er abfahren. Man kann dieses Spiel allein oder mit bis zu 3 Mitspielern spielen. Wichtig dabei ist, dass man enorm viel Platz braucht für den Zug, man baut seinen Weltraumzug also am besten auf dem Boden auf.

Das Spiel kann in mehreren Varianten gespielt werden und hat ein bisschen Memory-, ein bisschen Puzzle-, aber auch Lerncharakter. Die Spielkarten sind bunt und fantasievoll bemalt und man kann alle Figuren klar und gut erkennen.

Diese Reise durch das ABC dauert (zu zweit gespielt) etwa 20 Minuten, so dass man nicht zwischendurch die Lust verliert, weil alles so lange dauert. Das Spiel eignet sich sehr gut für Familien, denn es macht Spaß den Zug entstehen zu sehen und mit den insgesamt 75 Passagieren zu füllen.

Kinder können das Spiel aber auch alleine spielen, denn durch die am unteren Rand speziell geformten Spielkarten merkt man beim Einsetzen in den Zug sofort, wenn eine Karte falsch ist. Sie passt dann einfach nicht in die vorgesehene Lücke des Waggons.

Ein buntes, fröhliches und kurzweiliges Spiel zum Lesen- und Buchstabieren lernen, das man je nach Alter der Kinder in drei verschiedenen Varianten spielen kann.

Monika H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.