Macbeth – Weltliteratur für Kinder

Nach William Shakespeare

Altersempfehlung: Zum Vorlesen für Kinder ab der 3. Klasse und zum Selberlesen

Autorin: Neu erzählt von Barbara Kindermann

copyright: Kindermann Verlag Berlin

ISBN: 978-3-934029-68-2

 

Ich finde dieses Buch spannend und toll, es ist zwar nur ein dünnes Buch, aber hier steckt eine lehrreiche Geschichte drin. Macbeth ist wirklich machthungrig geworden, dabei war er einmal ein tapferer und ehrlicher Feldherr!

Macbeth ist mit seinem Freund Banquo gerade auf dem Rückweg von einer ruhmreichen Schlacht, als er den drei Zauberschwestern begegnet. Sie sagen ihm die Zukunft voraus: Er wird zuerst noch einen Fürstentitel tragen und dann zum König werden. Darüber hat er noch nie nachgedacht…… Zusammen mit Lady Macbeth schmiedet er einen tödlichen und gemeingefährlichen Plan…..

Macbeth, Fürst von Glamis, wird durch den Übergang von Fürst von Cawdor zur gegnerischen Macht, auch Fürst von Cawdor. Die Hexen sagten ihm, er würde König werden. Macbeth tötet König Duncan und Banquo, weil er glaubt, diese Menschen könnten verhindern, dass er mit seiner Gemahlin Lady Macbeth auf den Thron steigt. Er wird tatsächlich zum Herrscher, aber zu einem grausamen und schrecklichen und schon bald werden Pläne gegen ihn erdacht……

Der Platz von König Duncan, der friedliche und gute Herrscher über Schottland, soll bald von seinem Sohn, Malcolm übernommen werden.

 

 

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.