Elfenkönig

Coverfoto Elfenkönig
Copyright: randomhouse

von Holly Black
Cbj, 2019
gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16528-7
18,00 Euro

 Judes einziges Ziel ist es, als geheime Drahtzieherin hinter dem Thron, ihren Ziehbruder Oak, den wahren und einzig rechtmäßigen Erben des Elfenreichs, zu beschützen und nebenbei ihre Macht auszubauen. Um dies zu erreichen hat sie Cardan, den König der Elfen, mit Hilfe eines magischen Schwurs an sich gebunden. Doch damit hat Jude nicht gerechnet: Cardan versucht alles, um sich ihren Befehlen zu widersetzen.

Vorab muss gesagt werden, dass das Design des Covers absolut traumhaft ist und ein Schmuckstück in jedem Bücherregal darstellt. Der cbj Verlag hat sich in der Gestaltung wirklich selbst übertroffen.

Der Anfang der Geschichte  war atemberaubend und knüpfte wunderbar an den Cliffhanger des ersten Teils an, denn Jude hat es endlich geschafft, Cardan für ein Jahr in ihren Bann zu ziehen und zu befehligen. Da er nun König geworden ist, wurde sie ebenfalls zur Königin des Elfenreichs. Doch der Schwur hält nicht ewig, die Zeit rinnt nur so dahin und Jude steht allein vor schwierigen Entscheidungen. „Elfenkönig“ weiterlesen

Elfenkrone

Coverfoto Elfenkrone
Copyright: randomhouse

von Holly Black
aus dem Amerikanischen von Anne Brauner
cbj, 2018
gebunden, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16526-3
17,99 Euro

„Das Elfenreich ist vielleicht wunderschön, doch diese Schönheit gleicht dem Kadaver eines goldenen Hirsches, unter dessen Fell schon die Maden wimmeln, kurz davor, es zum Platzen zu bringen.“

 

Jude war sieben, als sie und ihre Schwester vom General des Hochkönigs ins Elfenreich entführt wurden. Zehn Jahre sind seitdem vergangen und Jude ist fest entschlossen, dass sie trotz der Unterdrückungsversuche der Elfen, welche Sterbliche wie sie verabscheuen, Macht und Ansehen im Elfenreich erlangen kann. Dafür muss sie sich Prinz Cardan, dem jüngsten und grausamsten Sohn des Hochkönigs stellen. Doch das Spiel um Macht nimmt eine unvorhersehbare Wendung und Jude befindet sich mitten in einem Kampf um Intrigen und Verrat…

Erneut entführt uns Holly Black in ihr Elfenreich, und es muss wirklich gesagt werden, dass die „Elfenkrone“-Reihe ihrem Debütroman „Die Geheimnisse des Spiderwick“ und „Der Prinz der Elfen“ (welcher bereits rezensiert wurde) in nichts nachsteht.  „Elfenkrone“ weiterlesen

Der Prinz der Elfen

Coverfoto Der Prinz der Elfen
Copyright: randomhouse

von Holly Black
aus dem Amerikanischen von Anne Brauner
cbt, 2017
gebunden, 407 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16409-9
16,99 Euro

„Weil er unser Prinz ist“, sagte Hazel und spürte, wie wahr das war. Sie waren dazu bestimmt, ihn zu retten, sie war dazu bestimmt.

 

In der Kleinstadt Fairfold geht es magisch zu, denn Fairfold grenzt direkt an das Elfenreich. So sehr die Bewohner der Kleinstadt die Elfen auch bewundern, so sehr fürchten sie sie auch. Nicht selten kommt es zu Todesfällen, welche von den Medien vertuscht werden. Die Geschwister Hazel und Ben schrecken vor denen jedoch nicht zurück und haben sich dem Kampf gegen die Elfen verschrieben. Sie sind davon überzeugt, dass der Elfenprinz, welcher jahrzehntelang ungerührt in einem gläsernen Sarg mitten im Wald von Fairfold liegt, ihnen helfen kann. Als dieser jedoch tatsächlich aufwacht, steht die Kleinstadt bereits Kopf: Eine schreckliche Kreatur treibt ihr Unwesen und nur noch Hazel kann die Stadt retten…

„Der Prinz der Elfen“ weiterlesen

FederLeicht Band 1- Wie fallender Schnee

Coverfoto FederLeicht 1
Copyright: Oetinger

von Marah Woolf
Oetinger, 2018
Taschenbuch, 336 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0528-6
13,00 Euro

Die Geschichte:

Eliza träumt schon seit Nächten von einem Tor, dass auf der Lichtung im Wald steht, die bis jetzt ihr Rückzugsort war. Doch nun traut sie sich nicht mehr so recht dort hin, aus Angst das Tor könnte wirklich dort stehen. Total verrückt! Sowas wie ein magisches Tor gibt es nicht, denkt sie. Doch dann besucht sie die Lichtung und sieht das Tor. Tollpatschig wie sie ist, stolpert sie natürlich prompt hindurch und damit hinein in die Welt der Elfen. Dort begegnet sie dem mürrischen Elfen Cassian und dem liebvollen Troll Quirin. Sie findet nach und nach heraus, dass sie nicht ohne Grund dort gelandet ist, denn die Elfen brauchen dringend ihre Hilfe…

Meine Meinung:

Marah Woolfs Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen! Sie schreibt mit viel Leichtigkeit und Humor und ihre Figuren sind äußerst liebenswert.

So ist es auch in diesem Buch. Eliza ist ein kleiner Tollpatsch, etwas naiv und sehr stur. Diese Eigenschaften machen sie so liebenswürdig und realitätsnah. Denn wer ist schon perfekt?

Nicht einmal der Elf, der in diesem Buch verkommt. Cassian: Ein toller, gutaussehender und ebenso sturer Typ, der obendrein noch ein Elf ist. Sein Makel: Er ist blind. Ich finde es einfach klasse, wie Marah Woolf einem überirdischen Wesen eine so extreme und auch irgendwie menschliche Schwäche zukommen lässt. Es wäre doch sonst recht langweilig! So grenzt sie sich von anderen Elfengeschichten ab und macht ihre eigene dadurch interessanter. „FederLeicht Band 1- Wie fallender Schnee“ weiterlesen