Elfenkönig

Coverfoto Elfenkönig
Copyright: randomhouse

von Holly Black
Cbj, 2019
gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16528-7
18,00 Euro

 Judes einziges Ziel ist es, als geheime Drahtzieherin hinter dem Thron, ihren Ziehbruder Oak, den wahren und einzig rechtmäßigen Erben des Elfenreichs, zu beschützen und nebenbei ihre Macht auszubauen. Um dies zu erreichen hat sie Cardan, den König der Elfen, mit Hilfe eines magischen Schwurs an sich gebunden. Doch damit hat Jude nicht gerechnet: Cardan versucht alles, um sich ihren Befehlen zu widersetzen.

Vorab muss gesagt werden, dass das Design des Covers absolut traumhaft ist und ein Schmuckstück in jedem Bücherregal darstellt. Der cbj Verlag hat sich in der Gestaltung wirklich selbst übertroffen.

Der Anfang der Geschichte  war atemberaubend und knüpfte wunderbar an den Cliffhanger des ersten Teils an, denn Jude hat es endlich geschafft, Cardan für ein Jahr in ihren Bann zu ziehen und zu befehligen. Da er nun König geworden ist, wurde sie ebenfalls zur Königin des Elfenreichs. Doch der Schwur hält nicht ewig, die Zeit rinnt nur so dahin und Jude steht allein vor schwierigen Entscheidungen.

Holly Blacks Schreibstil ist, wie nicht anders zu erwarten, wieder mal sehr fesselnd, spannend und aufregend. Die Autorin hat ein Händchen dafür, eine interessante, mysteriöse und vor allem auch gefährliche Welt zu schaffen, die den Leser einfach nur in ihren Bann zieht.

Vor allem hat mir die Unvorhersehbarkeit gefallen, zu keinem Zeitpunkt konnte man sich wirklich sicher sein, welche Figuren zu den Guten und welche zu den Bösen gehören und was als nächstes passieren wird.

Neben der Hauptgeschichte fehlt es hier natürlich auch nicht an einer romantischen Liebesgeschichte, die dem ganzen etwas Besonderes verleiht.

Wie der erste Teil endet auch dieser Band mit einem, für mich unvorhersehbaren Ereignis, und ich bin daher sehr gespannt, wie es im folgenden und letzten Teil der Trilogie weitergehen wird.

Eine Empfehlung für alle Fantasyliebhaber, die sich gerne in eine andere Welt entführen lassen!

Samira Etzig, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.