Der Ruf der Rache- Die Chroniken der Hoffnung

Coverfoto Der Ruf der Rache
Copyright: ONE

von Mary E. Pearson
ONE, 2020
gebunden, 575 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0095-5
18,00 Euro

 

Die Hoffnung bleibt…

Jase und Kazi sind verliebt, glücklich und auf dem Weg in eine neue Heimat. Denn die Königin von Venda hat den Ballengers das erste Königreich zugesprochen und Kazi soll Teil ihrer Familie werden. Noch nie war Kazi so voller Hoffnung und voller Angst. Sie hatte nie eine richtige Familie. Wie wird das sein? Und werden die Ballengers sie akzeptieren? Immerhin sind sie nicht unbedingt im Guten auseinander gegangen. Doch schon bald werden diese Ängste und Hoffnungen nebensächlich, denn kurz vor ihrem Ziel geraten Kazi und Jase in einen Hinterhalt. Sie werden getrennt und keiner weiß vom Verbleib des anderen und ob der andere noch lebt. Aber beide hält die Hoffnung aufrecht. Die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft, in der alle Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt sind. Doch dafür müssen sie durch die Hölle gehen, schwere Entscheidungen treffen und herausfinden, wer ein Feind und wer ein Freund ist. „Der Ruf der Rache- Die Chroniken der Hoffnung“ weiterlesen

River Gold

Coverfoto Rivergold
Copyright: Fischer

von Allie Condie
aus dem amerikanischen Englisch
von Stefanie Schäfer
Fischer, 2019
gebunden, 365 Seiten
ISBN: 978-3-8414-2224-8
18,99 Euro

Romy und Call arbeiten gemeinsam auf einem Baggerschiff. Eines Tages, das haben sie sich fest vorgenommen, werden sie ihre Pläne für eine perfekte Zukunft umsetzen.

Doch der Job auf einem Baggerschiff auf der Suche nach Gold verspricht nicht nur Nahrung und medizinische Versorgung, sondern bringt auch große Gefahren mit sich. Denn nicht nur der Admiral und seine Besatzung suchen im Serpentine River nach Gold, sondern auch die Piraten außerhalb der Zone des Außenpostens. – Der Zone, welche am meisten Gold verspricht.

Doch der perfekte Plan von Romy und Call findet ein Ende, als die gesamte Besatzung von den Piraten in einen Hinterhalt gelockt wird. An diesem Tag sind gleich zwei Menschen Opfer geworden: Call, der erschossen wurde und Romy, welche die wichtigste Person ihres Leben verloren hat und somit den Piraten Rache schwor.

Einer der Piraten steht oben auf dem Deck. Seine Silhouette zeichnet sich dunkel vor dem Himmel ab. Mein Herz setzt einen Schlag aus. Er steht genau an der Stelle, an der Call damals auf dem anderen Schiff immer Ausschau hielt. Aber es ist nicht Call. Wegen der Piraten wird er nie wieder dort oben stehen. Nein, ich werde niemals weglaufen, bevor ich sie nicht alle erwischt habe.“ „River Gold“ weiterlesen

Wild Horse Valley

Coverfoto Wild horse valley
Coypright: Coppenrath

von Kyra Dittmann
Coppenrath, 2018
gebunden, 316 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3—649-62774-6
12,99 Euro

Die Rollen meines Boards ratterten im Gleichtakt zur Musik aus meinen Kopfhörern über das Pflaster. Ich schloss die Augen. Wie immer versuchte ich, den Moment hinauszuzögern, in dem die Panik von mir Besitz ergriff. Lange hielt ich es nie aus. Die Furcht, beim Skaten von der Spur abzukommen und in den Fluss zu stürzen, war leider auch nicht unberechtigt.

 Abby, die normalerweise mit ihrem besten Freund Danny und ihrem Skateboard auf der Straße unterwegs ist, wohnt für zwei Wochen auf dem Schloss des neuen Freundes ihrer Mutter. Zuerst scheint es für sie dort sehr langweilig zu sein, denn alle, bis auf ihre Mutter und deren Freund, scheinen sie zu hassen. Besonders der Sohn des Schlossherren, Greyson.

Während sie alleine durch den Wald schlendert, findet sie ein verstrubbeltes Pony, das in einem Dornenbusch verheddert ist. Sie befreit es und tauft es auf den Namen Shaggy. Das Pony läuft ihr hinterher zum Schloss, wo sich auch Reitställe befinden und darf erst einmal dort bleiben, weil kein Besitzer ausfindig gemacht werden kann. Doch dann gerät Abby unter Verdacht, die Pferde der anderen vergiftet zu haben, weil alle eine Kolik haben, außer Shaggy.

Doch ausgerechnet  Greyson möchte ihr helfen zu beweisen, dass sie es nicht war. Allerdings möchte er dabei aber auch Hilfe für seine Aktion haben, in der er versucht herauszufinden, wer seine Mutter damals umgebracht hat. Denn er glaubt nicht, dass sie bei einem Reitunfall gestorben ist. Zusammen versuchen die beiden einen Hinterhalt aufzudecken und stellen fest, dass beide Ereignisse irgendwie zusammenhängen. Und dann verliebt sich Abby auch noch in Greyson. Erwidert er ihre Gefühle oder steht er doch auf Gwenyfar, die immer bei ihm zu sein scheint? „Wild Horse Valley“ weiterlesen