Knochendiebin

Coverfoto Knochendiebin
Copyright: Carlsen

von Margaret Owen
aus dem Englischen von Henning Ahrens
Carlsen, 2019
gebunden, 407 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-551-58405-2
19,99 Euro

 

Das Königreich, in welchem Stur lebt, ist in Kasten gegliedert. Es gibt die Phönixe, die die königliche Familie verkörpern, die Hehren Kasten, die Adlige „beschäftigen“, die Jagenden Kasten, die, wie ihr Name schon sagt, Jäger und Krieger „aufziehen“ und die Gewöhnlichen Kasten, in denen das gewöhnliche Volk seinen Platz hat. Jede der Kasten hat Untergruppen, die mit Vogelnamen bezeichnet sind.

Und, naja, dann gibt es darunter noch die Krähen bzw. die Knochendiebe, um nur zwei der Schimpfnamen zu nennen, mit denen sie betitelt werden. Sie haben kein Geburtsrecht und keine besonderen Fähigkeiten, wenn es Magier in ihrem Volk gibt. Doch sie sind die einzigen, die gegen die Seuche immun sind, welche unnachgiebig das Reich zerstört. Ihr Job ist es, den Menschen den qualvollen Tod an der Seuche zu erleichtern und sie zu bestatten. Doch nicht komplett, denn sie „stehlen“ sich immer ein, zwei Zähne (Den Grund dafür verrate ich nicht. Zwar ist es kein Geheimnis und es wird schon schnell deutlich gemacht, doch ich will ja nicht alles vorwegnehmen.) „Knochendiebin“ weiterlesen

Bitter & Bad – Dunkle Legenden

Coverfoto Bitter & bad, Dunkle Legenden
Copyright: Piper

von Linea Harris
Piper ivi, 2018
Taschenbuch, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-492-70437-3
13,00 Euro

Schon drei Jahre arbeitet Jillian Benett als Dämonenjägerin, und als Halbdämonin macht sie ihren Job echt gut. Sie arbeitet für Henry Cole, den Chef der Verborgenenorganisation, kurz VO, und nimmt Verborgene (wie Werwölfe, Mondkinder, Vampire oder Hexen) fest, wenn diese öffentlich ihre Kräfte zeigen. Bei einem ihrer Aufträge, welcher bei Vollmond stattfindet, soll sie Werwölfe einfangen, die sich verwandelt haben. Doch ihre Mächte gehen mit ihr durch und die Werwölfe erholen sich viel zu schnell von ihrem „Schlaf”, sodass die VO sie nicht mitnehmen kann. Jillian beharrt darauf, zwei Höllenhunde gesehen und deswegen nicht bei den Werwölfen gewacht zu haben, doch Henry glaubt ihr nicht.

Danach geht Jillians Leben den Bach runter. Erst wird sie zur Büroarbeit verdonnert, dann verlässt ihr Freund Ryan sie und sie wird zwangsbeurlaubt.

Ein paar Tage später werden im Regent’s Park zwei mysteriöse Leichen gefunden und es ist sofort klar, dass dies ein Verborgener getan haben muss. Jillian geht der Spur nach, obwohl sie Urlaub hat und folgt ihr bis zu den Vampiren, auf die alle Hinweise deuten. Hier erfährt sie, dass Vampire, Werwölfe und später auch Hexen, von einem Virus heimgesucht werden. Doch wie kommt der Virus in die Körper der Verborgenen? Wer hat dieses Virus erschaffen? Wird Jillian es schaffen, alle zu retten? „Bitter & Bad – Dunkle Legenden“ weiterlesen