Der letzte Rabe des Empire

Coverfoto Der letzte Rabe des Empire
Copyright: Thienemann

von Patrick Hertweck
Thienemann, 2021
gebunden, 459 Seiten
ISBN 978-3522202640
ab 12 Jahren
17,00 Euro

London 1888: Jack the Ripper geht um! Nachts ermordet er auf brutale Weise Frauen, doch niemand weiß, wer er eigentlich ist.  Melvin, der auf der Straße lebt, kannte jedes der Opfer. Als auch seine große Liebe von Jack ermordet wird, entschließt er sich, ihn zu finden und sich zu rächen. Bei seiner Suche stößt er schon bald auf dunkle Machenschaften und schwarze Magie!

Eines der besten Bücher, das ich seit langem gelesen habe! Leider nicht immer spannend, dafür war die Geschichte umso besser. Das Setting der Geschichte hat mir wirklich sehr gefallen, es gibt ja leider nicht so viele gute Bücher, die im  19. Jahrhundert spielen. „Der letzte Rabe des Empire“ weiterlesen

Die Chroniken von Mistle End Band 2- Die Jagd beginnt

Coverfoto Die Chroniken von Mistle End 2
Copyright: Thienemann

von Benedict Mirow
Thienemann, 2021
gebunden, 416 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 9783522185721
16.00 Euro

Seit Cedrik erfahren hat, dass er ein Druide ist, fühlt er sich wohl in Mistle End. Die Bewohner des Dorfes feiern das Ende des Winters. Ein berühmter, magischer Zirkus kommt dafür extra zu ihnen.
Doch der Crannog, eine Art Wassermann, hat das Buch der verschollenen Pfade gestohlen! Es ist ein Buch, dass nicht in falsche Hände geraten darf, denn sonst kann jeder den Weg nach Mistle End finden. Während die Freunde darüber grübeln, warum und für wen der Crannog das Buch gestohlen
hat, fassen sie einen Entschluss. Sie wollen in London nach den Buchhändlern Tywyll suchen, denn sie vermuten, dass diese das Buch haben. „Die Chroniken von Mistle End Band 2- Die Jagd beginnt“ weiterlesen

Number 10 – Traue nur dir selbst

Coverfoto Number 10
Copyright: Oetinger

von C.J. Daugherty
Oetinger, 2021
Taschenbuch, 351 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7891-1385-7
18,00 Euro

 

Vor acht Monaten wurde Grays Mutter die neue Premierministerin …

 

Grays Leben ist völlig chaotisch, seit Ihre Mutter die Wahlen des Premierministers gewonnen hat. Sie mussten ihr Haus verlassen und in die offizielle Residenz des Premierministers in der Downing street, number 10 einziehen. Gray ist somit ständig den Medien ausgesetzt: Mal ist sie auf dem Cover irgendwelcher Zeitschriften, ein anderes Mal wird über ihr Aussehen und die Länge ihrer Röcke geredet. Gray möchte dieses Leben nicht, denn N i c h t s von all dem war ihre Entscheidung.

Als sie betrunken in einem Londoner Nachtclub erwischt wird, wird alles noch schlimmer. Genau zu diesem Zeitpunkt ändert sich Grays Leben das zweite Mal: Nun stehen Hausarrest und Bodyguards an. ..bis sie heimlich ein Gespräch über ihre Mutter mithört…

…. nun möchte jemand den Tod der Premierministerin. „Number 10 – Traue nur dir selbst“ weiterlesen

Water Rising – Flucht in die Tiefe

Coverfoto Water Rising
Copyright: Loewe

von London Shah
Loewe, 2021
Hardcover, 368 Seiten
ab 14 Jahren
SBN 978-3-7432-0857-5
18,95 Euro.

 

Seit einer verheerenden Naturkatastrophe steht die Welt komplett unter Wasser. Die 16 jährige Leyla McQueen verlässt mit Ari, einem sehr mysteriösen Jungen,  zum ersten Mal in ihrem Leben London. Denn ihr Vater wurde von der Blackwatch  (Polizei) festgenommen und sie will ihn befreien. Doch die Regierung versucht mit allen Mitteln, das zu verhindern. Noch weiß sie nicht, in welche Verschwörung sie hineinläuft und wer Ari in Wirklichkeit ist…

Meine Meinung:

Bis auf das ständige – „Oh mein Gott“ – hat mir das Buch sehr gut gefallen, denn die Geschichte ist sehr spannend und macht Spaß zu lesen! Das Buch ist dick und die Schrift ist klein, das gefällt mir auch sehr. Ich empfehle es jedem Leser ab 14 Jahren , der Science – Fiction mag!

Hakan Saz, 12 Jahre

 

Stolen – Verwoben in Liebe

Coverfoto Stolen
Copyright: Thienemann

von Emily Bold
Planet!, 2020
gebunden, 431 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-522-50659-5
18,00 Euro

Abby Woods gilt als unbezähmbar. Seit ihre Eltern gestorben sind, treibt sie sich in Pflegefamilien herum und vertreibt sich die Zeit mit Stehlen. Ein ganz fieser Mensch soll sie sein. Dabei hört ihr niemand zu, wenn sie ihnen die Wahrheit sagt: Abby stiehlt nie für sich, sondern immer für andere.

Doch niemand will davon etwas hören. Ihre neue Pflegemutter bringt sie nach Darkenhall, einer Schule in London, die einen zu einem besseren Menschen machen soll. Es ist Abbys letzte Chance vor dem Jugendknast und sie sollte froh sein da zu sein, doch das ist sie nicht. Dennoch ist es ihre letzte Chance. Sie darf es nicht vermasseln.

Schon von Beginn an wird sie aufmerksam auf den charismatischen Tristan und auch seinen mysteriösen Bruder. Doch wenn sie gewusst hätte, was sie dadurch ins Rollen bringt, wäre sie ihnen fern geblieben.

Die Romantasy-Geschichte von Emily Bold hat es echt in sich! „Stolen – Verwoben in Liebe“ weiterlesen

Die Chroniken von Narnia

Coverfoto Gesamtausgabe Die Chroniken von Narnia
Copyright: ueberreuter

ein Klassiker von C.S. Lewis
ueberreuter, 2014

Band 1: Das Wunder von Narnia
Band 2: Der König von Narnia
Band 3: Der Ritter von Narnia
Band 4: Prinz Kaspian von Narnia
Band 5: Die Reise auf der Morgenröte
Band 6: Der silberne Sessel
Band 7: Der letzte Kampf

Gesamtausgabe im Schuber,
7 Taschenbücher, ab 10 Jahren ISBN:978-3764170257,  49,00 Euro

Erscheinungsdatum der Erstausgaben: 1950-1956 / Mittlerweile gibt es ganz viele Neuauflagen. Von der illustrierten Sonderausgabe über mehrere Schuber zum einfachen Taschenbuch. Auch ein Hörbuch gibt es. Da sollte für jeden was dabei sein.

Coverfoto Das Wunder von Narnia
Copyright: ueberreuter

Band 1 – Die Vorgeschichte:

Ein kleines Mädchen namens Polly lebt in London und lernt dort Digory kennen, der soeben nebenan bei seinem merkwürdigen Onkel eingezogen ist. Eines Tages erkunden die beiden Kinder das Haus und landen im Büro des Onkels. Dieser legt sie rein und lässt Polly mit einem Zauberring einfach verschwinden. Digory bleibt nichts anderes übrig und reist ihr hinterher. Die Kinder gelangen in eine andere Welt, in der für sie ein großes Abenteuer beginnt. Das erste Abenteuer in Narnia. „Die Chroniken von Narnia“ weiterlesen

Einfach Yeshi

Coverfoto Einfach Yeshi
Copyright: Aris Verlag

von Gabriela Kasperski
Aris, 2019
gebunden, 164 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-907238-00-4
19,90 Euro

Yeshi hat Milchkaffee farbene Haut, Hunderte schwarzer kleiner Zöpfchen auf dem Kopf und stammt aus Äthiopien. Von dort hat sie auch ihren „Tanzfuß“ mitgebracht, was bedeutet, dass sie keine Sekunde stillsitzen kann und immer wild herumwirbelt. Am liebsten in den pfefferminzgrünen Turnschuhen mit den bunten Schmetterlingen und pinken Schnürsenkeln.

Yeshi ist schon als kleines Baby adoptiert worden und in die Schweiz gezogen, deshalb spricht sie Schwyzerdütsch und ein kleines bisschen Amharisch, was die Leute in Äthiopien sprechen.

Yeshi ist pfiffig, aber mit den Wörtern und den Zahlen hat sie es nicht so. Sie verdreht sie und kann sie sich einfach nicht merken. Das ist in der Schule ziemlich hinderlich, aber noch blöder ist es, wenn ihre Klassenkameraden sie „Kackbohne“  nennen und mit ihr „ wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ spielen wollen. Yeshi möchte einfach nur Yeshi sein, ein Kind wie alle andern,  und sie möchte Freunde haben. „Einfach Yeshi“ weiterlesen

Reise um die Erde in 80 Tagen

Coverfoto Reise um die Erde in 80 Tagen
Copyright: Arena

Arena Kinderbuch-Klassiker
von Jules Verne
Arena, 1. Auflage 2012
gebunden,256 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3401068688
8,99 Euro

Phileas Fogg lebt in London ein gutes Leben, jedoch gilt er als mysteriöser Gentleman. Er hat keine Familie, keine Freunde, keinen Job, aber trotzdem ein ansehnliches Haus und lässt sich der Londoner Oberschicht zuordnen.

Das einzige, was über ihn bekannt ist, er ist Mitglied im ehrenwerten Reform-Club. Jeden Tag taucht er um die gleiche Zeit dort auf, nimmt allein sein Essen zu sich und spielt dann mit den anderen Clubmitgliedern das Kartenspiel Whistle. Er ist also im Prinzip kein auffälliger Mann.

Jean Passepartout, ein Franzose, ist auf der Suche nach einem neuen Dienstbotenjob und glaubt, in Phileas Fogg den idealen Herrn gefunden zu haben. Fogg erscheint ihm ruhig, so als ob er keine  keine impulsiven Entscheidungen träfe, keine Reisen mache und einen geregelten Tagesablauf habe Leider irrt sich Passepartout mit dieser Annahme, denn einen Tag nach seiner Anstellung schließt Phileas eine Wette mit seinen Clubkollegen ab. Er behauptet, er würde es in 80 Tagen schaffen, um die ganze Welt zu reisen. „Reise um die Erde in 80 Tagen“ weiterlesen

Einsatzort Vergangenheit Band 1

Coverfoto Einsatzort Vergangenheit 1
Copyright: Sandra Neumann

von Sandra Neumann
Create Space Independant
Publishing Platform, 2012
Taschenbuch, 327 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-1477691632
12,95 Euro

»Was ist passiert? Wo bin ich?«, stammelte ich entsetzt. — »London, 05. Juni 1597.«–
»Was hast du eben gesagt?«
»Du hast schon richtig gehört. Wir sind im London des Jahres 1597. Wir sind durch die Zeit gereist.«“

Laura Simons Leben läuft nach Plan und alles ist perfekt, bis ein neuer Kollege an ihrer Schule auftaucht und alles durcheinander wirft. Phil ist Laura direkt unsympathisch und sie weiß sofort: Mit dem Kerl wird sie nie etwas zu tun haben. Dennoch treiben diverse Projekte sie zusammen und sie müssen sich arrangieren.

Bis sie plötzlich gemeinsam im 16. Jahrhundert landen. Dabei stellt sich heraus, dass ihr Kollege nicht nur ein unfassbar gut aussehender Geschichtslehrer ist, sondern auch regelmäßig Zeitreisen unternimmt!

Gerne würde Laura schnellstmöglich wieder in die Gegenwart zurück, doch das ist schwieriger als gedacht. Zunächst müssen sie jemanden vor dem Tod retten und das erweist sich als schwierig, da sie ansonsten keine Anhaltspunkte haben. „Einsatzort Vergangenheit Band 1“ weiterlesen

Lockwood & Co. – Das grauenvolle Grab

Copyright: randomhouse
Copyright:randomhouse

von Jonathan Stroud
aus dem Englischen von Katharina Orgaß und Gerald Jung
cbj, 2017
gebunden, 512 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-570-17462-3
19,99 Euro

 Poch-poch, poch-poch-poch …
»Kannst du bitte damit aufhören, Quill?«, sagte ich gereizt. »Dein Klopfen nervt.«
»Ich habe doch schon aufgehört«, gab Kipps zurück. »Ich esse Schokolade, so wie du.«
Alle schauten ihn an. Er lehnte mit dem Rücken am Sarg und hielt zum Beweis beide Hände hoch. Das Klopfen ertönte wieder.

Wir wechselten erschrockene Blicke. Wir schluckten unsere Schokolade gleichzeitig herunter. Dann drehten wir uns um. Unter dem zerknitterten Leichentuch ragte etwas hervor und schlug gegen die Sargwand. Es war eine gekrümmte Wachshand, die krampfhaft zitterte und zuckte. Vor unseren Augen setzte sich das Zittern den Arm hinaus fort, und mit einem Mal erbebte die ganze Wachspuppe, als begehrte sie gegen die Schwaden von Geisternebel auf, die jetzt aus dem Sarg quollen.

Das Finale der „Lockwood & Co.“- Reihe lässt uns lachend und weinend zurück. Lachend, weil man glücklich ist, dass die Geschichte so einen gelungenen Abschluss findet. Die Geisteragentur ist dem Geheimnis um die auftauchenden Geister in Großbritannien näher als je zuvor. Doch das Wissen um diese Geisterplage wird von wichtigen Leuten geheim gehalten. Lucys treuer (und toter) Begleiter, nur „Schädel“ genannt, erzählt ihr, dass die berühmte Anführerin der Fittes-Agentur, die nach und nach alle anderen Agenturen einnimmt, in Wahrheit ihre schon längst verstorbene Großmutter, Gründerin der Fittes-Agentur und die erste Geisterjägerin, Marissa Fittes ist. Während die Agentur versucht, sich durch Aufträge am Leben zu erhalten, deckt sie im Verborgenen die Geheimnisse in London auf. Allen voran der entschlossene Anthony Lockwood, der sich mit seiner formellen Art allen Hindernissen entgegenstellt und gleichzeitig die Wahrheit über den Tod seiner Eltern erfährt. „Lockwood & Co. – Das grauenvolle Grab“ weiterlesen