Exit Now!

Coverfoto Exit Now!
Copyright: Coppenrath

von Teri Terry
aus dem Englischen von Petra Knese
Coppenrath, 2019
gebunden, 494 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-649-63419-5
20,00 Euro

 

Die Vorgeschichte zur Gelöscht-Trilogie:
Ava und Sam führen zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein können. Sam ist die Tochter des stellvertretenden Premierministers. Das bedeutet für sie: Ein Leben voller Schein und Lächeln, obwohl sie unglücklich ist. Nicken, obwohl sie Nein sagen will.

Und zum Nein- Sagen gibt es allen Grund, denn zurzeit ist die Lage in Großbritannien sehr angespannt. Die Grenzen sind zu, die Europäische Union Geschichte. Ava hat dadurch ihre schwedische Mutter verloren. Sie versucht zusammen mit ihrem Vater so gut es geht über die Runden zu kommen. Ihr Stipendium bedeutet für sie eine sicherere Zukunft. Ava soll Sam Nachhilfe geben und so lernen die beiden sich kennen. Ungefähr zeitgleich bricht in England das große Chaos aus.

Es bildet sich Widerstand gegen die Regierung. Jugendliche gehen auf die Straße. Manche nutzen Gewalt und Terrorismus. Doch diese Gewalt wird mit noch mehr Gewalt erwidert. Die Regierung setzt sich mit allen Mitteln zur Wehr und schon bald gibt es Ausgangssperren und viele weitere Verbote für die Jugendlichen, die beim Überschreiten der Regeln hart bestraft werden. Die Jugendlichen werden als Bedrohung angesehen, dabei sind sie nicht diejenigen, die damals für den Ausstieg aus der EU gestimmt haben. „Exit Now!“ weiterlesen

Wild Soul – Wir sind eins

Coverfoto Wild Soul
Copyright: Coppenrath

von Alexia Meyer-Kahlen und inspiriert von Tanja Riedinger
Coppenrath, 2019
gebunden, 240 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3649632153
12,00 Euro

Als Sams Stute Allie plötzlich erkrankt, bricht ihre Welt zusammen. Wenn Allie nicht mehr gesund wird, muss sie sogar verkauft werden! Da es erstmal abwarten heißt, verbringt Sam ihre Ferien auf einer Pferdefarm in Oregon. Dort lernt sie mehr über die dort lebenden Wildpferde.

Als Sam der Stute Say begegnet, macht sie es sich zur Aufgabe, sie zu zähmen und mit nach Hause zu nehmen, doch kann sie das in freier Wildbahn schaffen?

Sam möchte nur das Beste für die Pferde und ist sehr fürsorglich, wenn es um sie geht. Deshalb kann sie in dieser Hinsicht auch ein Sturkopf sein.

Anfangs hatte ich ein paar Probleme mich in Sam hineinzuversetzen. Ich denke vor allem, weil sie ein naives Mädchen ist und ich solchen Umgang mit Pferden nicht kenne (ich reite nicht).

Später hat mir die Beziehung zu den Pferden und deren Schilderung sehr gut gefallen. Ich konnte ihre Gefühle richtig nachvollziehen. Die Verbindung hat man durch das Buch gespürt. „Wild Soul – Wir sind eins“ weiterlesen

Nicht so das Bilderbuchmädchen

Coverfoto Nicht so das Bilderbuchmädchen
Copyright: Jungbrunnen

von Agnes Ofner
Jungbrunnen Verlag, 2019
gebunden, 180 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3702659370
17,00€

Als Sam gegenüber von Zara einzieht, schaut sie ungewollt immer auf sein Fenster. Irgendwann beschließt sie, Kontakt zu ihm aufzunehmen und hängt einen Zettel mit der Aufschrift „HALLO ICH BIN ZARA“ an ihr Fenster. Daraus entsteht eine besondere Freundschaft zwischen Sam und ihr, denn sie treffen sich kein einziges Mal, weil Sam Abstand braucht. Er fühlt sich in seinem Körper nicht wohl.

Doch Zara macht es nichts aus, denn dann kann sie sich mehr mit ihrem Schwarm Josef beschäftigen. Als Sam sich jedoch immer weiter zurückzieht, beginnt Zara sich Sorgen zu machen. „Nicht so das Bilderbuchmädchen“ weiterlesen

Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus

Coverfoto Clans von Cavallon
Copyright: Arena

von Kim Forester
Arena, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-401-60311-7
15,00 Euro

Sam Quicksilver kann sich gar kein Leben ohne Frieden vorstellen. Er lebt in einem Reich, in dem fünf Arten ihr Zuhause haben: die Einhörner,( kriegerische Pferde mit mörderischen Hörnern), die Kelpies, (Wasserpferde mit spitzen Zähnen und gruseligen Fischschwänzen, die angeblich für jede ertrunkene Person zuständig sind), die Menschen, die als Händler, Werker und Schmiede unter den Völkern tätig sind, die Zentauren, (die Elite des Reiches und diejenigen, die als einzige Art lesen und schreiben können), und die Pegasus. Man kann sich gut vorstellen, dass nicht immer Frieden geherrscht hat. Lange, bevor Sam geboren wurde, gab es einen Krieg, den die Pegasus angefangen hatten, weshalb diese als mörderisch und böse gelten. Seitdem hat jedoch niemand ein Pegasus gesehen und sie gelten als ausgestorben. Sind sie das denn wirklich? „Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus“ weiterlesen

Dreh dich nicht um

Coverfoto Dreh dich nicht um
Copyright: heyne

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Heyne, 2017
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40153-6
8,99 Euro

 

Die siebzehnjährige Samantha wurde vier Tage vermisst und dann taucht sie wieder auf. Verdreckt,      blutverschmiert und ohne Erinnerungen. Sie weiß nicht mehr, wer sie ist, erkennt ihre eigenen Eltern und Freunde nicht. Und das Schlimmste: Sie kann sich auch nicht daran erinnern, was ihr passiert ist. Das ist überhaupt nicht gut, denn ihre beste Freundin Cassie wird immer noch vermisst und es wird vermutet, dass Sam irgendetwas damit zu tun hat.

Sam setzt deswegen alles daran, ihr Gedächtnis zurückzuerlangen. Denn dieses Mädchen, Cassie, muss ihr doch wichtig gewesen sein, oder? Sie waren beste Freundinnen, doch offensichtlich war nicht immer alles so perfekt in ihrem Leben, wie es ihr jeder weismachen will. Hat sie etwas mit dem Verschwinden von Cassie zu tun? Bei ihren Nachforschungen wird ihr bewusst, dass die alte Sam ein richtiges Miststück war, das sich etwas auf ihr Geld und ihren sozialen Status einbildete und die ganze High School terrorisiert hat. Samantha ist entsetzt, denn sie, die neue Sam, ist zu solchen Gemeinheiten doch gar nicht fähig. Der Weg zurück in ihr Leben fällt Sam nicht leicht, denn keiner scheint sie wirklich zu mögen oder zu kennen und obendrein weiß sie nicht mehr, welchem ihrer alten Freunde sie wirklich vertrauen kann. „Dreh dich nicht um“ weiterlesen