Hexenlied

Coverfoto Hexenlied
Copyright: Oetinger

von Antonia Michaelis
Oetinger, 2019
gebunden, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3789110528
20,00 Euro

Tim und seine Freunde nehmen wie jedes Jahr an der Theater-AG teil. Dieses Jahr steht ein mexikanisches Theaterstück namens „la bruja“ (die Hexe) auf dem Programm. Doch ausgerechnet Lilith, die Außenseiterin, bekommt die Hauptrolle und durch sie fühlt sich das Theaterstück erstaunlich echt und real an. Tim wird selbst in seinen Träumen von dem Stück heimgesucht, sodass es ihm zunehmend schwerfällt, das Theaterstück von der Realität zu unterscheiden. Als es dann auch noch so scheint, als ob es einen Saboteur unter den Schauspielern gibt und die Gruppe für ein paar Tage in die Natur ohne Handyempfang fährt, um in Ruhe zu proben, taucht die Frage auf, ob das gut gehen kann? „Hexenlied“ weiterlesen

Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)

Coverfoto Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby
Copyright: dtv

von Lois Lowry
dtv, 2019
gebunden, 174 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN978-3-423-76238-0
12,95 Euro

Achtung: Dieses Buch ist nichts für sensible Kinder, denn es passieren Dinge, die man sich als Kind nicht wirklich vorstellen möchte, geschweige denn wünscht.

Zum Beispiel solche Eltern:

Ihr Vater, ein ungeduldiger und jähzorniger Mann, arbeitete in einer Bank. Ihre Mutter, die sehr faul und übellaunig war, ging nicht zur Arbeit. Die Willoughby-Eltern vergaßen oft, dass sie vier Kinder hatten, und wurden sehr ungehalten, wenn man sie daran erinnerte.

Stell dir vor, deine Eltern mögen dich nicht. Nicht nur ein bisschen nicht, sondern ganz und gar nicht. Sie vergessen sogar deinen Namen oder sie nennen dich und deinen Bruder einfach nur “A“ oder „B“. Wenn Eltern so etwas tun, dann mögen ihre Kinder sie natürlich auch nicht und sind froh, wenn sie ihre Eltern nicht sehen. Die vier Willoughby-Kinder Tim, Jane, sowie die Zwillinge A und B sind deshalb weder erstaunt noch traurig, als ihre Eltern eines Tages beschließen, auf eine Abenteuerreise zu gehen. Sie wollen Erdbeben, Vulkanausbrüche und wild gewordene Krokodile erleben und suchen deshalb ein Kindermädchen, das nicht viel kostet und auf unbestimmte Zeit auf ihre Kinder aufpasst.

Natürlich ist auch dieses Kindermädchen abscheulich, –aber nur auf den ersten Blick! Eigentlich kann sie viel besser kochen als Mutter Willoughby und gute Ideen hat sie auch noch. Die brauchen die Kinder auch dringend, denn ihre Eltern haben das Haus, in dem sie alle wohnen, vor ihrer Abreise noch schnell verkauft. „Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)“ weiterlesen