So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Coverfoto So kalt wie Eis, so klar wie Glas
Copyright: ueberreuter

von Oliver Schlick
ueberreuter, 2021
Taschenbuch, 381 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7641-2002-3
12,95 Euro

 

Cora hat gerade ihre Mutter verloren, als auf der Beerdigung plötzlich ein alter Mann auftaucht, der vorgibt, ihr Großvater zu sein. Unmöglich, denkt sich Cora, da ihre Mutter immer gesagt hatte, dass ihre Eltern tot seien. Doch Jacob Dorneyser, so heißt der Alte, ist ihr Großvater. Cora beschließt, zu ihrem Großvater zu ziehen, ihn besser kennenzulernen und neu anzufangen. Los geht es nach Rockenfeld!

Bald erfährt Cora, dass ihr Großvater berühmt ist. Und zwar für seine Schneekugeln! Vor Jahren erschuf ein Dorneyser die erste Schneekugel und fortan waren die Wunderwerke aus stillen Landschaften und tanzendem Schnee der Dorneysers die legendärsten auf der ganzen Welt. Doch um diese Schneekugeln rankt sich seit jeher noch mehr als ein einfacher historischer Fakt und je näher Cora der Wahrheit kommt, desto komischere Dinge passieren: Ein mysteriöser Fremder taucht auf, aus dem Wald dringen in der Nacht komische Lichter und sie erfährt von einem Mädchen, das seit Jahren verschwunden bleibt. Kann sie das Geheimnis um die berühmte erste „Dorneyser Schneekugel“ lüften? „So kalt wie Eis, so klar wie Glas“ weiterlesen

Als die Stadt in Flammen stand

Coverfoto Als die Stadt in Flammen stand
Copyright: randomhouse

von Kimberly Jones und Gilly Segal
Taschenbuch, 271 Seiten
Cbt, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-31463-0
10,00 Euro

Als Campbells Mutter wegen ihres Jobs umziehen muss, verfrachtet sie Campbell kurzerhand zu deren Vater, wo sie ihr letztes Schuljahr verbringen soll. Fernab von ihren Freunden, ihrem Team und ihrem alten Leben, hofft Campbell, dieses Schuljahr einfach nur so schnell wie möglich hinter sich bringen zu können.

Lena auf der anderen Seite möchte einfach nur etwas ruhige Zeit mit ihrem geliebten Freund Black haben, der jedoch leider so gut wie immer viel zu beschäftigt ist. Eigentlich haben die beiden Mädchen nichts miteinander zu tun, doch als sich bei einem Footballspiel ihrer High-School eine Prügelei zu etwas viel Größerem, viel Gefährlicheren entwickelt, sind die beiden plötzlich aufeinander angewiesen. „Als die Stadt in Flammen stand“ weiterlesen

The Magpie Society – Die Nächste bist du

Coverfoto The Magpie Society
Copyright: randomhouse

von Zoe Sugg und Amy McCulloch
cbj, 2021,
Taschenbuch, 364 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-16612-3
15,00 Euro

Das Beste an dem Elite-Internat Illumen Hall ist die Abschlussfeier, da sind sich alle sicher. Die Party vor den Sommerferien wird von allen geliebt, da nur die 600 Schüler:innen teilnehmen dürfen und die Musik und Drinks die Stimmung ganz schön aufheizen. Doch dieses Jahr ist es anders: Anstatt von der heiteren, wenn auch teilweise melancholischen Party mitgerissen zu werden, verwandelt sich der Strand in einen Tatort, als eine Schülerin an den Strand spült. Sie ist tot. Auf dem Rücken das Tattoo einer Elster.

Die 17-jährige Audrey hat so gar keinen Bock auf ihre neue Schule. Frisch aus den USA hergezogen, schon schieben ihre Eltern sie auf das Illumen Hall – Internat ab. Außerdem ist ihre Mitbewohnerin Ivy unglaublich abweisend und antwortet beinahe giftig auf ihre Fragen. Als sie dann auch noch von Lola erfährt, der Schülerin, die bei der Abschlussfeier starb, will Audrey nur noch weg vom Internat. Denn Lolas Tod und der Fakt, dass sie und Ivy in Lolas altem Zimmer hausen, bringt Erinnerungen wieder hoch, die Audrey so krampfhaft versucht hat zu vergessen. Doch obwohl die Vergangenheit sie quält, will Audrey das Geheimnis um Lolas Tod lösen: Hat die fröhliche Schülerin Suizid begangen oder ist es doch Mord gewesen, wie der mysteriöse Podcast behauptet? „The Magpie Society – Die Nächste bist du“ weiterlesen

Die Schule der Wunderdinge Band 1: Hokus Pokus Kerzenständer

Coverfoto Die Schule der Wunderdinge 1
Copyright: Arena

von Kira Gembri
Arena, 2021
gebunden, 200 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-401-60574-6
12,00 Euro

 

Mathilda zieht mit ihren Eltern nach Blassingen. Dort soll sie auf eine stinklangweilige Schule gehen. Doch als Tilly (Abkürzung für Mathilda) die Putzfrau Wilma Wirbelig kennenlernt wird alles anders: Wilma zeigt Tilly die Wundervilla. Ein magisches Abenteuer in einer eigentlich stinklangweiligen Schule beginnt…

Dieses Buch ist richtig magisch und total toll. Ich kann mich gut in Mathilda hinein versetzen. Mathilda möchte Erfinderin werden. Sie glaubt, sie wurde im Krankenhaus vertauscht, weil sie ihren Eltern gar nicht ähnlich ist….

In dem Buch gibt es einige schöne, witzige schwarz-weiße Zeichnungen. Den Titel finde ich aufregend. Der Klappentext klingt interessant und das Titelbild ist magisch.

Laura Marie, 8 Jahre

Fräulein Kniffkes geheime Heldenschule- Stinkesocken auf 12 Uhr- Band 1

Coverfoto Fräulein Kniffkes geheime Heldenschule 1
Copyright: Planet!

von Lena Havek
PLANET!2021
gebunden, 208 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-522-50672-4
11,00 Euro

 

Arthur’s Eltern haben sich getrennt. Dadurch zieht er mit seiner Mutter in eine andere Stadt. Eines Tages entdeckt seine Mutter einen Flyer für eine kostenlose Doppelprobestunde für Blockflötenunterricht. Sie meldet Arthur an und bevor irgendetwas Großes passiert, ist er schon in der alten Musikvilla. Doch der Unterricht ist kein gewöhnlicher, sondern hier werden Heldenschüler ausgebildet. Zusammen wollen Fräulein Kniffke, Maxi, Tim und Arthur die geheimnisvolle Sockensuchmaschine finden, die sehr viel Unheil anrichten kann. Ein aufregendes, unnormales und cooles Abenteuer nimmt seinen Lauf… „Fräulein Kniffkes geheime Heldenschule- Stinkesocken auf 12 Uhr- Band 1“ weiterlesen

Arsitotle and Dante discover the Secrets of the Universe

Coverfoto Aristotle and Dante discover the secrets of the universe
Copyright: Simon & Schuster

von Benjamin Alire Sáenz

Englisches Original
Taschenbuch, 359 Seiten
Simon & Schuster UK, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-1-3985-0524-7
£7,99

Im Sommer 1987 lernen sich Aristotle und Dante im Schwimmbad kennen. Dante bringt Ari bei, wie man schwimmt und obwohl die beiden so gut wie nichts gemeinsam haben, werden sie schnell Freunde. Für Ari ist das eine ganz neue Erfahrung. Er hatte noch nie wirkliche Freunde, da es ihm schwerfällt, auf andere Leute zu zugehen und sich mit ihnen zu unterhalten. Warum auch? Schließlich kommt er prima alleine klar und die anderen Jungen in seinem Alter sind alle irgendwie komisch.

Mit Dante jedoch ist es anders, irgendwie harmonieren sie trotz ihrer Unterschiede. Gemeinsam ergründen sie die Geheimnisse des Universums; Dante mit seiner aufgedrehten, lebhaften Art, der so viel redet, dass es für sie beide reicht und Ari, der sich oft in sich selbst und seinen Gedanken verliert. Gemeinsam versuchen sie all die Fragen zu klären, die man sich mit fünfzehn so stellt. Warum ist man traurig? Warum fühlt man sich manchmal einfach nur einsam? Wann ist man erwachsen? Warum verhalten sich ihre Eltern so, wie sie es tun? Warum ist Dantes Vater so fröhlich, während Aris Vater verstummt und in seinem Inneren immer noch Narben vom Krieg in sich trägt? Und was ist mit Aris Bruder passiert? „Arsitotle and Dante discover the Secrets of the Universe“ weiterlesen

One last stop- der letzte Halt ist erst der Anfang

Coverfoto One last stop
Copyright. Knaur

von Casey McQuiston
aus dem amerikanischen Englisch von Carina Schnell
Knaur, 2021
Taschenbuch, 460 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-426-52771-9
12,99 Euro

 „Wie schaut sie mich denn an?“ „Als wärst du ihr Pop-Tart-Engel. Als würdest du Sonnenstrahlen scheißen. Als hättest du die Liebe erfunden.“ August starrt sie an, versucht, ihre Worte zu verarbeiten. Dann dreht sie sich auf dem Absatz um und eilt auf den Ausgang zu. „Nein, tut sie nicht.“

August ist erst kürzlich nach New York gezogen und hat zum Glück ein kleines Zimmer in einer WG gefunden. Ihre Mitbewohner, Niko und Wes, und ihre Mitbewohnerin Myla sind zwar sehr aufgeschlossen, doch eigentlich ist August nicht auf der Suche nach Freundschaften. Sie ist gern für sich. Jeden Morgen fährt sie mit der U-Bahn zur Uni und freut sich über die Anonymität der Großstadt. Bis sie Jane begegnet. Die fährt auch mit der Q-Linie und seit ihrer ersten Begegnung sieht August sie jeden Tag wieder. August bekommt diese umwerfende junge Frau einfach nicht mehr aus dem Kopf und auf einmal klingt das Alleinsein gar nicht mehr so verlockend. Jane zieht sie unwiderstehlich an, vor allem, weil sie ein rätselhaftes Geheimnis umgibt, dass es zu lösen gilt! „One last stop- der letzte Halt ist erst der Anfang“ weiterlesen

Dark blue rising

Coverfoto Dark blue rising
Copyright: Coppenrath

von Teri Terry
Coppenrath, 2021
gebunden, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783649638711
20,00 Euro

 

Tabby war schon immer anders. Sie kann nicht genau sagen, woran das liegt oder was anders an ihr ist, aber sie weiß es. Gemeinsam mit ihrer Mutter Cate ist sie von Ort zu Ort gezogen; nirgendwo und überall zuhause. Dabei hat Cate ihr immer eingeschärft: „Vertraue niemanden“ und „Die Behörden wollen dich einsperren und überwachen.“

Nur am Meer hat Tabby sich immer wohl und geborgen gefühlt. Doch mit einem Mal ändert sich alles. Sie und Cate müssen fliehen und die Flucht endet mit Cates Verhaftung. Ihre letzten Worte: „Hüte dich vor dem Kreis!“ Tabby weiß damit nichts anzufangen, ist aber ohnehin mit der neuen Situation überfordert. Ein Mann und eine Frau behaupten, ihre richtigen Eltern zu sein und dass sie als Kind von Cate entführt wurde. Cates Worte im Kopf, ist Tabby fest davon überzeugt, niemandem trauen zu können, doch dann erfährt sie Dinge über sich und Cate, die sie alles in Frage stellen lassen. Was, wenn sie Cate in Wahrheit nie vertrauen konnte? „Dark blue rising“ weiterlesen

Der unsichtbare Wink

Coverfoto Der unsichtbare Wink
Copyright: Carlsen

von Emily Jenkins
Carlsen, 2012
gebunden, 208 Seiten
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3551555939
ab 8 Jahren

Hank lebt und arbeitet mit seinen Eltern in einer Eisdiele. Sie haben ganz unterschiedliche Eissorten im Angebot z.B.: Nektarinencocktail, Käsebällchen-Krokant und Snickers-Brownie.

Leider ist Hanks bester Freund weggezogen, sodass ihm keiner helfen kann, als der gemeine Gillicut ihm in der Schule seine Kekse klaut. Ein richtiger Fiesling!! Hank trifft jedoch einen unsichtbaren Kobold namens Wink und rettet diesen vor einer Gefahr. Zum Dank schuldet ihm der Wink etwas, und hilft ihm mit Gillicut… „Der unsichtbare Wink“ weiterlesen

Pferdeflüsterer-Mädchen Band 1: Rubys Entscheidung

Coverfoto Pferdeflüsterer-Mädchen 1
Copyright: Ravensburger

von Gina Mayer
Ravensburger, 2021
gebunden, 160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3473404704
8,99 Euro

Ruby ist vor kurzem mit ihrer Mutter von Berlin nach Cornwall gezogen. Sie liebt das Reiten und in ihrer neuen Umgebung gibt es zwei Reiterhöfe, wo sie Reitstunden nehmen kann.

Den Ocean Hof und den Hagarty Reitstall. Der Hagarty Hof ist sehr teuer, modern und schön, dort reiten nur Profis; der Ocean Hof ist das Gegenteil, alt und ohne richtige Reithalle. Sie nehmen kranke, missbehandelte und ausgesetzte Tiere auf, insbesondere Ponys, die ihre Hilfe brauchen, und in der Reitstunde lernen die Kinder nur das Vertrauen zum Tier aufzubauen.

Ruby will nur reiten und deshalb fängt sie auf dem Hagarty Hof an. Dort macht ihr es Spaß, bis sie irgendwann zufällig ein Gespräch vom Hofbesitzer Mr. Hagarty mit einem Unbekannten mithört. Sie erfährt, dass auf dem Hof Tiere misshandelt werden und dass beim Verkauf der Pferde Betrug im Spiel ist. Die schöne Springstute Fantasy, die Ruby seit langem bewundert, wird misshandelt, weil sie nicht hoch genug springt und soll deshalb unter falschen Voraussetzungen für viel Geld verkauft werden. „Pferdeflüsterer-Mädchen Band 1: Rubys Entscheidung“ weiterlesen