Lara und das Geheimnis der Mühle

Coverfoto Lara und das Geheimnis der Mühle
Copyright: Thienemann

von Gabriele Beyerlein

Thienemann

Taschenbuch, 92 Seiten

ab 8 Jahren

ISBN: 978-3842333833

6,50 Euro

 

Lara will ihr wunderbares Zuhause nicht verlieren! Denn hier soll ein Golfplatz entstehen. Zum Glück trifft sie in einer Vollmondnacht auf Zwerg Allron und die Elfen. Allron gibt ihr einen wertvollen Tipp. Vielleicht können Lara und ihre Mama doch hier leben bleiben……..

Für mich ist dieses Buch zwar ein Snack für zwischendurch (in Antolin* als 5. Klasse-Buch gelistet), aber es ist trotzdem sehr schön. Außerdem sind Elfen und Zwerge, eine Mühle mit Mühlrad und ein Garten und eine Wiese mit Trauerweide die perfekte Mischung aus reality und fantasy. In so einer schönen Umgebung würde ich auch gerne leben!

Lara freut sich, als sie sieht, dass drei Autos in Richtung Mühle fahren. Denn sie denkt, dass die Fahrer/innen etwas aus der Töpferwerkstatt ihrer Mama kaufen wollen. Aber stattdessen sind diese Leute darauf aus, dass sie mit Mama verhandeln und dann einen Golfplatz auf dem Gelände der Mühle errichten! Dann müssten Lara und ihre Mama in die Stadt ziehen. Leider ist das momentan die einzige Möglichkeit. Doch als sie Allron, Petron und die Elfen kennenlernt, ändert sich das……

Zwerg Allron weiß, wen Lara nach dem Schatz fragen muss: Steinzwerg Petron!

Die kleinen Elfen tanzen um die Trauerweide und singen dabei. Doch sie nennen die Trauerweide nicht Trauerweide, sondern Glücksweide! Die Elfen sind auch ganz enttäuscht, dass Lara und ihre Mama wegziehen müssen und dass die Glücksweide gefällt werden soll!

Der mürrische Petron kann sich nicht bewegen, denn er ist mit dem Stein verwachsen. Er trauert Loodine hinterher, die wegziehen musste mit ihren vielen Kindern, weil der Mühlgraben stillgelegt wurde und kein Wasser dort mehr fließt (Loodine und ihre Kinder sind Wasserfallnixen).

In diesem Buch findet man viele, magische, sorgsam gezeichnete, schwarz-weiße Bilder. Wenn ein neues Kapitel anfängt, sieht man neben der Überschrift des Kapitels ein Bildchen.

Der Titel: Passt zu der Handlung der Geschichte. Der Klappentext: Er ist kurz, aber beschreibt die Geschichte so, dass man gespannt auf sie ist.

Laura Marie, 10 Jahre

 

*Antolin ist eine Website, auf der man Quizze zu Büchern und Spielen machen kann. Dies ist aber nurmit einem Login möglich: Diesen hat bei mir meine Schule erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.