Ruby Redfort Band 2 – Kälter als das Meer

Coverfoto Ruby Redfort2
Copyright: Fischerverlage

von Lauren Child
Fischer, 2015
Taschenbuch, 496 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-5968-1173-1
9,99 Euro

Ruby ist eine frischgebackene, dreizehnjährige Agentin bei Spektrum. Sie hat gerade ihren ersten Fall gelöst und nimmt nun an einem Taucherlehrgang auf Hawaii teil.

Dort lernt sie alles, was sie irgendwann mal bei einem Einsatz unter Wasser wissen und anwenden müsste. Kaum ist sie wieder zuhause in Twinfort, gehen die merkwürdigen Ereignisse auch schon los. Das abnormale Verhalten der Meeresbewohner, die vom Kurs abgekommenen Frachtschiffe, Piratenüberfälle, SOS Notrufe, die angeblich nicht eingegangen sind und ungewöhnliche Geräusche aus dem Meer. Das ist ganz schön viel auf einmal. Hat das Ganze auch mit dem Tod von Agent Tilby zu tun? „Ruby Redfort Band 2 – Kälter als das Meer“ weiterlesen

Die unzertrennlichen 7

Coverfoto Die unzertrennlichen 7
Copyright: Hanser

von Natalie Lloyd
Hanser, 2020
gebunden, 268 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-446-26617-9
15,00 Euro

Der Junge schob seine Hand in die seiner großen Schwester. Jetzt brachten sich auch die restlichen Geschwister in Position und verschränkten ihre schmutzverkrusteten Finger miteinander, bis sie eine feste Einheit bildeten, ein Bollwerk namens Familie, das durch nichts zu durchbrechen war. „Bereit?“

 

Verrückte Familien gibt es ja unzählige in Kinder-und Jugendbüchern. Aber so eine Familie wie die Problemskis, die muss man wirklich lange suchen. Die Eltern sind auf Forschungsreisen unterwegs und so müssen die 7 Kinder selbst schauen wie sie klarkommen. Das ist nicht so ganz einfach, denn alle 7 sind sehr verschieden.

Mona ist wunderschön, aber verschlagen und böse. Dufte drückt seine Stimmungen und Gefühle am liebsten durch schwer wiegende Pupse aus. 365 unterschiedliche hat er auf Lager und nicht alle sind leicht zu ertragen. Micky ist der Klügste und nachdenklichste in der Familie, Dora hat noch nicht herausgefunden, was sie besonders gut kann, Frekki denkt, sie ist ein Fuchs und spricht gern in Rätseln und Reimen. Sal hat einen grünen Daumen, er züchtet verzauberte Schlingpflanzen, die nicht nur Menschen wuchernd umschlingen, sondern auch dichte undurchdringliche  Nebelwände entstehen lassen, und Sonni ist der Sonnenschein der Familie, aber auch der ausgleichende Pol unter den Geschwistern.  „Die unzertrennlichen 7“ weiterlesen

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Coverfoto Eine Insel zwischen Himmel und Meer
Copyright: dtv

von Lauren Wolk
aus dem Englischen von Birgitt Kollmann
dtv Reihe Hanser, 2018
gebunden, 288 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-423-64035-0
14,95 Euro

„Ich heiße Crow. Crow wie Krähe. Als ich noch ein Baby war, hat mich jemand in ein altes Boot gepackt und aufs Meer hinausgeschoben. Wie ein Samenkorn auf einer hohen Welle bin ich auf einer winzigen Insel an Land gespült worden.“

Crow lebt zusammen mit Osh auf einer der abgelegenen Elisabeth-Inseln vor der Küste von Massachusetts. Osh hat vor vielen Jahren sein altes Leben und seine Familie hinter sich gelassen und sich auf der Insel ein neues Leben aufgebaut. Er lebt in einer selbstgebauten Hütte aus Meerschlamm und Teilen gestrandeter Schiffe, im Garten baut er Gemüse an und aus dem Meer angelt er Muscheln und Fische. Sein einziger Besitz ist ein kleines Segelboot.

Osh hat Crow wie selbstverständlich bei sich aufgenommen, als sie vor 12 Jahren als Baby ans Ufer seiner Insel gespült wurde. Für Crow ist Osh so etwas wie ihr Vater. Und Miss Maggie, die auf der Nachbarinsel Cuttyhunk wohnt, ist so etwas wie eine Freundin für Crow. Miss Maggie lehrt Crow lesen, schreiben und rechnen, sie kümmert sich liebevoll um Crow und Osh und passt auf, dass es ihnen gut geht. Die Drei sind ein gut funktionierendes Trio, das im perfekten Einklang mit der Natur und dem Meer lebt.

Eines Abends sieht Crow auf der eigentlich unbewohnten Insel Penikese ein Feuer auflodern. Dort sollen vor vielen Jahren ein paar Leprakranke gewohnt haben, die aber mittlerweile gestorben sind. Selbst heute noch wagt sich niemand  auf die Insel aus Angst vor Ansteckung mit dieser tödlichen Krankheit. Crow beginnt nachzuforschen und bekommt heraus, dass auf Penikese auch zwei Babys geboren wurden, eins wurde in ein Waisenhaus aufs Festland abgeschoben, das andere Baby soll gestorben und auf Penikese beerdigt worden sein.

Im Lauf ihrer Nachforschungen stößt Crow auf viele Fragen. Warum halten die Menschen immer Abstand zu ihr und warum hat sie eine viel dunklere Hautfarbe als andere? Wieso hat sie ein Muttermal in Form einer kleinen Feder auf der Wange? Was sollen der verwaschene und kaum noch lesbare Brief und der kleine Rubinring ihr sagen, den Osh zusammen mit ihr in dem Boot fand, mit dem sie vor 12 Jahren auf seiner Insel gestrandet ist?

Crow hat auf einmal ein großes Verlangen herauszufinden, woher sie kommt und wer ihre richtigen Eltern waren. Sie fügt ein Puzzlesteinchen zum nächsten und scheint ihrer Herkunft ganz nah zu sein, da überschlagen sich die Ereignisse. Und es wird plötzlich richtig gefährlich für sie und alle, die sie lieben…. „Eine Insel zwischen Himmel und Meer“ weiterlesen

Eine Insel für uns allein

Coverfoto Eine Insel für uns allein
Copyright: dtv

von Sally Nicholls
aus dem Englischen von Beate Schäfer
dtv, 2017
gebunden, 216 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-423-64028-2
12,95 Euro

„Wir haben aber keine Insel für uns allein“, meinte Jonathan. „Die Leute werden das Buch in die Hand nehmen und sich was vollkommen Falsches vorstellen! Und dann lesen sie´s und hassen dich, weil das mit der Insel nicht stimmt. Die schmeißen dir Handgranaten ins Fenster!“

Was haben die schottische Insel Papa Westray, der Schmuck einer verrückten Tante, eine überlaufende Spülmaschine und ein Tresorknacker miteinander zu tun? Sie alle kommen in dem Buch vor, das die 13jährige Holly Theresa Kennet über ihr ganz schön kompliziertes Leben schreiben will. „Eine Insel für uns allein“ weiterlesen

Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee

Coverfoto: Winnetou- Der Schatz vom Silbersee
Copyright: Kosmos

von Ronja Eppstein
Kosmos, 2016
gebunden, 180 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-440-15282-9
9,99 Euro

Der durchgeknallte Bandit El Más Loco will mit Hilfe des bei ihm verschuldeten Professor Sprengler den legendären Schatz im Silbersee an sich reißen. Während El Más Loco Winnetous Stamm überfällt und Nscho-tschi als Geisel nimmt, kehrt Old Shatterhand in die Welt der Weißen zurück. Er möchte in Santa Fe als Ingenieur tätig sein, eilt jedoch nach einem Hilferuf von Sam Hawkens und einem jungen Apachenkrieger zu den Apachen. Nscho-tschi wird unterdessen gezwungen, ihre schamanischen Fähigkeiten einzusetzen, um El Más Loco in Besitz des Goldes im Silbersee zu setzen, das die Apachen dort vor langer Zeit versenkt haben. Werden es Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Sam Hawkens rechtzeitig schaffen, den Banditen das Handwerk zu legen und Nscho-tschi zu befreien? „Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“ weiterlesen