Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee

Coverfoto: Winnetou- Der Schatz vom Silbersee
Copyright: Kosmos

von Ronja Eppstein
Kosmos, 2016
gebunden, 180 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-440-15282-9
9,99 Euro

Der durchgeknallte Bandit El Más Loco will mit Hilfe des bei ihm verschuldeten Professor Sprengler den legendären Schatz im Silbersee an sich reißen. Während El Más Loco Winnetous Stamm überfällt und Nscho-tschi als Geisel nimmt, kehrt Old Shatterhand in die Welt der Weißen zurück. Er möchte in Santa Fe als Ingenieur tätig sein, eilt jedoch nach einem Hilferuf von Sam Hawkens und einem jungen Apachenkrieger zu den Apachen. Nscho-tschi wird unterdessen gezwungen, ihre schamanischen Fähigkeiten einzusetzen, um El Más Loco in Besitz des Goldes im Silbersee zu setzen, das die Apachen dort vor langer Zeit versenkt haben. Werden es Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Sam Hawkens rechtzeitig schaffen, den Banditen das Handwerk zu legen und Nscho-tschi zu befreien?

Der Roman „Das Geheimnis vom Silbersee“ ist der zweite Buchteil zur dreiteiligen Fernsehproduktion „Winnetou – Der Mythos lebt“. Als Buch zum Film sind Szenenfotos eingeheftet, die einige Teile der Handlung abbilden. Du kannst das Buch lesen, auch wenn du die Filme oder den ersten Buchteil nicht kennst.

„Das Geheimnis vom Silbersee“ beschreibt den Weg von Karl, der zwischen seinem Fortschrittsdenken und der Liebe zu einer indianischen Schamanin steht. Ein zentrales Thema ist die Identitätssuche von Karl und seine Liebe zu Nscho-tschi. Das Buch ist als Reise erzählt, weshalb du den Eindruck bekommst, die Erfahrungen von Karl zu machen.

Ich empfehle dir dieses Buch, wenn du Freude an andersartiger Literatur hast. Auch wenn der Name „Winnetou“ im Titel eine Karl-May-Erzählung vermuten lässt, sind nur vereinzelte Namen und Handlungsorte Karl May entlehnt. Dennoch zieht „Das Geheimnis vom Silbersee“ dich mit überraschenden Wendungen in der Handlung und fremdartigen indianischen Ritualen in seinen Bann.

Katrin Berszuck, 15 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.