Alle behindert! – 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild

Coverfoto Alle behindert!
Copyright: Klett Kinderbuch

Von Monika Osberghaus, Horst Klein
Klett Kinderbuch, 2019
gebunden, 40 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN 9783954702176
14,00 Euro

 

Hier lernt ihr 25 Beeinträchtigungen kennen. Doch diese beschränken sich nicht nur auf körperliche oder geistige Behinderungen,  auch Angeberei, Hochbegabung und Schönheitswahn werden erklärt. Hier werden alle gleich behandelt.

An sich finde ich die Idee gut. Man zeigt, dass Behinderungen normal sind und auch charakterlich sein können. Auch Klugscheißer, Angeber oder Hochbegabte werden hier aufgeführt.

Nun zu den problematischen Aspekten. Es gibt Unterpunkte, wie mögliche Beleidigungen, die mich stutzig gemacht haben. Wie reagieren da manche Kinder drauf? Es besteht doch die Gefahr, dass die anderen Kinder genau diese Bezeichnungen verwenden…

Ich verstehe auch die Intention von dem Buch beziehungsweise vom Autor. Man möchte zeigen, dass Behinderungen nicht nur körperlich oder geistig, sondern auch charakterlich sind. Doch was wäre, wenn ein hochbegabtes Kind oder ein zickiges Mädchen die Seiten über sich zu persönlich nehmen und damit zu ihren Eltern gehen würde? Wie handelt man, wenn das Kind zu einem kommt und sagt „Mama, das Buch sagt, dass ich behindert bin, weil ich manchmal zickig bin.“. Als Mutter wäre ich da schon ziemlich sauer auf das Buch, dass da eventuell etwas falsch vermittelt wird.

Ansonsten ist das Buch gut gestaltet. Die Illustrationen sind sehr schön und ansprechend.

Theoretisch zu empfehlen, aber manche Teile wie die Bezeichnungen finde ich sehr problematisch.

Sarah Schröder, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.