Atlas literarischer Orte: Von Wunderland bis Mittelerde

Coverfoto Atlas literarischer Orte
Copyright: Knesebeck

von Chris F. Oliver
Illustriert von Julio Fuentes
Knesebeck, 2019
gebunden, 128 Seiten
ISBN 9783957282569
18, 00 Euro

 

Dies ist ein Atlas voller magischer Welten. Hier findet ihr Narnia, Mittelerde, Oz, Panem, Hogwarts  und viele weitere. Ihr könnt die Welten als Bild sehen, aber auch interessante Informationen über das jeweilige Buch finden.

Erkundet den Atlas vieler literarischer Orte und lasst euch nochmal von euren Lieblingsbüchern verzaubern!

Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu durchstöbern. Viele Orte findet man wieder, nachdem man die Bücher vor Jahren gelesen hat und man verliebt sich möglicherweise neu in eine bekannte Welt.

Die Orte sind schön dargestellt, alle einheitlich in roter, blauer und schwarzer Farbe. Ich für meinen Teil hätte auch gerne noch mehr Farben gesehen, aber so sieht es sehr stimmig aus.
Es ist alles sehr ausführlich beschrieben, z.B. was die Orte ausmacht, was es Wissenswertes über die Schauplätze und jeweiligen Bücher gibt und mehr.

Es ist immer sehr spannend geschrieben, sodass man die Informationen gern liest. Man sieht, wie viel Mühe sich gemacht wurde.

Ein Nachteil ist jedoch, dass man die jeweiligen Bücher kennen muss. Hat man sie nicht gelesen oder kein Vorwissen zu ihnen, reizen sie einen nicht unbedingt. Ich für meinen Teil habe zum Beispiel sofort Welten wie die von „Die Tribute von Panem“, „Harry Potter“ und „Sherlock Holmes“ aufgesucht, aber andere vernachlässigt, weil sie mich nicht so sehr reizten.

Für erfahrene Leser kann ich das Buch sehr empfehlen.

Sarah Schröder, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.