Asterix – Die goldene Sichel

Coverfoto Asterix die goldene Sichel
Copyright: Egmont Comic Collection

von René Goscinny/ Albert Uderzo
Egmont Comic Collection2013
gebunden, 48 Seiten
all age
ISBN-13 : 978-3770436057
12,00 Euro

 

Asterix und Obelix sind einfach Klassiker unter den Comics. Selbst wer die Comics nie gelesen hat, kennt die beiden Gallier.

In diesem Band geht die goldene Sichel des Druiden Miraculix kaputt. Dies ist aus zweierlei Hinsicht nicht gut. Miraculix hat kein Werkzeug mehr und genau jetzt findet auch das Jahrestreffen der Druiden statt, bei dem jeder Druide seine Sichel mitbringen muss.

Asterix und Obelix erklären sich bereit, ihrem Freund eine neue Sichel zu kaufen. Dafür müssen sie in eine andere Stadt. Dort angekommen, ist der Sichelschmied nicht aufzufinden. Sie erfahren, dass in der Stadt eine Sichelschieberbande ihr Unwesen treibt, und diese den Sichelschmied Talentix gefangen halten. Doch was wäre Asterix und Obelix, wenn die beiden nicht ihren Zaubertrank hätten.

Dies ist der erste Comic, den ich jemals gelesen habe. Ich dachte immer, dass es doof zu lesen ist, da man nur die Sprechblasen hat, und keinen fließenden Text, aber hier sind die Zeichnungen wirklich zu jeder Szene total passend und zeigen einfach, was gerade passiert. Es hat mich wirklich überzeugt

Die ganze Geschichte um Asterix und Obelix hat mich nach dem Band sofort in einen Bann gezogen, dass ich unbedingt auch die anderen Bände lesen möchte. Die Bände untereinander haben meistens eine abgeschlossene Geschichte und bauen nicht auf einander auf.

Es ist einfach das gesamt Paket, was mich überzeugt hat, ob ich auch anderen Comics eine Chance gebe, weiß ich noch nicht.

Meike Büscher, 22 Jahre

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.