Die Luna-Chroniken 3- Wie Sterne so golden

Coverfoto Die Luna-Chroniken 3, Wie Sterne so golden
Copyright: Carlsen

von Marissa Meyer
aus dem Englischen von Astrid Becker
Carlsen, 2014
gebunden, 576 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3551582881
19,99 Euro

 

Cress lebt seit ihrer Kindheit in einem Satelliten. Allein. Sie wird von der bösen Königin Levana gefangen gehalten und kreist seitdem im All herum. Aus ihrem Fenster kann sie die Erde und den Mond beobachten. Während ihrer Zeit im Satelliten hat sie sich zu einer begnadeten Hackerin entwickelt, die für ihre Herrscherin die Erde ausspionieren soll. Als sie eines Tages Kontakt zu Cinder und ihrer Crew aufnehmen kann, scheint ihre Rettung ganz nah zu sein. Die Rettungsmission scheitert jedoch und Cress stürzt mit dem Satelliten ab in Richtung Erde. Diesmal ist jedoch Thorne bei ihr, den Cress schon lange anhimmelt. Wird er sie retten könnten, wie die edlen Ritter in den Geschichten…

Der dritte Band der Luna-Chroniken hat mir bisher am besten gefallen. Er spielt auf das Märchen Rapunzel an, was sehr gut und detailreich umgesetzt wurde. Das Buch ist, wie auch der zweite Teil der Reihe, aus mehreren Perspektiven geschrieben, wodurch man viele Einblicke in die Gefühle, Gedanken und Handlungen der einzelnen Personen erhält. Mir hat vor allem Cress´ Entwicklung von der verängstigten Träumerin hin zur Kämpferin gefallen. Das Buch ist an keiner Stelle vorhersehbar und Marissa Meyer hat viele gute Ideen super umgesetzt. Das Buch macht von vorne bis hinten Sinn und es macht Spaß es zu lesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, da ich immer wissen wollte, wie es weitergeht und was mit den Personen passiert, wie sie handeln und wie es ihnen geht. Auch das Ende war sehr spannend. Cinder hat einen Plan entwickelt und den gilt es umzusetzen. Es war faszinierend zu lesen, wie die Charaktere dabei handeln und mit kritischen Situationen umgehen. Alles in allem fand ich das Buch einfach super und bin gespannt, wie es im vierten Teil weitergeht!

 

Mara Frohreich, 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.