Iva, Samo und der geheime Hexensee

Coverfoto Iva, Samo und der geheime Hexensee
Copyright: randomhouse

von Bettina Obrecht
cbj, 2022
Taschenbuch, 160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-570-17968-0
1,60 Euro

Iva ist eine Wasserhexe und da sie nun 10 ist, wird sie ein Seepraktikum absolvieren! Das heißt, sie muss einen Monat lang auf einen See aufpassen, z. B. ihn von Müll befreien. Da immer zwei einem See zugeteilt sind, hofft Iva natürlich mit Strilka, ihrer Freundin, zusammen zu sein. Doch nein, eine große Enttäuschung erwartet Iva: Sie muss mit Samo, dem tierlieben und schreckhaften Langweiler zusammenarbeiten! Aber mit Pinsel, der süßen Nutria macht es schließlich doch Spaß, vor allem, als sie mit den Menschenkindern den See retten….. „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ weiterlesen

Dornröschengift

Coverfoto Dornröschengift
Copyright: Arena

von Krystyna Kuhn
Arena,2014
Taschenbuch, 200 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-401-06264-8
5,00 Euro

 

Sofies Familie sorgt sich Tag und Nacht um Sofies angeblich toten Bruder Mike. Doch ob er wirklich tot ist,  das weiß niemand. Nun soll Tom, ein Freund von Mike, aus Australien kommen, um mehr über ihn zu erzählen. Aber das ist nicht Sofies einziger Gedanke: Da ist auch noch Finn, in den sie sich unsterblich verliebt hat. Die beiden lernen sich näher kennen und schließen eine sehr gute Freundschaft. Abgesehen von alldem wird Lisa, eine Klassenkameradin von Sofie, tot beim „Waschstein“ gefunden. Und das angeblich von Tom. Und um den Waschstein schlängelt sich natürlich auch eine Sage………..

Ein Tipp von mir: Dieses Buch besser nicht lesen, wenn es dunkel ist! So harmlos wie es scheint, ist es nämlich gar nicht! „Dornröschengift“ weiterlesen

What to say next- Vielleicht genügt ein Wort

Coverfoto What to say next
Copyright: one

von Julie Buxbaum
one, 2021
Taschenbuch, 365 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0136-5
12,90 Euro

 

David ist schon immer der Außenseiter in der Schule. Als Autist ist er überdurchschnittlich schlau, tut sich allerdings auch schwer mit sozialer Interaktion. Deswegen ist er auch sehr überrascht als sich Kit Lowell, das hübscheste Mädchen der Schule, zu ihn an den Tisch in der Schulkantine setzt.

Kit hat vor kurzem bei einem Autounfall ihren Vater verloren und seitdem ist für sie nichts mehr, wie es mal war. Mit dem ganzen oberflächlichen Getue ihrer Freundinnen kann sie einfach nichts mehr anfangen. Deswegen beschließt sie, sich zu David zu setzen. Er ist ruhig und wird sie nicht unnötig zutexten. Als sich ein Gespräch zwischen ihnen entwickelt, merkt sie schnell, dass er nicht nur das ist. Er ist auch vollkommen ehrlich zu ihr und diese Ehrlichkeit tut Kit so gut, dass sie in Zukunft immer wieder seine Nähe sucht. Dadurch entsteht eine Freundschaft, die David und Kit nicht nur gut tut, sondern ihnen auch Herzklopfen beschert. „What to say next- Vielleicht genügt ein Wort“ weiterlesen

Hush – Verbotene Worte

Coverfoto Hush- Verbotene Worte
Copyright: Loewe

von Dylan Farrow
Loewe, 2021
gebunden, 413 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-7432-0516-1
19,95 Euro

 

Das erste Mal, dass Shae die Macht der Worte erlebt, ist, als ihr Bruder im Sterben liegt. Die Flecken haben ihre Familie heimgesucht und ihr Bruder hat nun blaue Adern, hustet heftig und hat Halluzinationen. Der Blaue Tod, wie die Flecken auch genannt werden, ist unheilbar und eine gefürchtete Seuche im Land Montane. Die Geschichte des Landes zeugt davon, dass diese Seuche ausbricht, wenn verbotene Wörter, tödliche Gegenstände aus vergangenen Zeiten und gefährliche Geschichten ans Licht kommen.

Seit dem Tod ihres Bruders, der einige Wochen nach der Infektion folgte, müssen Shae und ihre Mutter vor den Toren der verarmten Stadt leben. Eine Familie, die von dem blauen Tod befallen wurde, ist ganz schnell ein Außenseiter, eine Schande für die Stadt. Die Barden, die mit ihren Worten Magie kontrollieren können und über das Volk herrschen, haben es so gewollt. Diese geheimnisvollen Männer und auch Frauen kommen jedes Jahr durch die Dörfer und Städte, um angebetet zu werden und eventuell dem verarmten Volk den ein oder anderen Gefallen zu tun. Als ihr zu viele Fragen auf der Seele brennen, sucht Shae, trotz des Risikos, einen Barden, der gerade in der Stadt weilt, auf, um Antworten zu bekommen. Schnell lernt sie, wie mächtig Worte wirklich sind…

„Hush – Verbotene Worte“ weiterlesen

Das Jahr in der Box

Coverfoto Das Jahr in der Box
Copyright: Carlsen

von Michael Sieben
gebunden, 253 Seiten
Carlsen, 2020
ab 13 Jahren
ISBN:  978-3-551-58396-3
16,00 Euro

Sie müssen umziehen. Das hat Bille so festgelegt. Einfach so, ohne es mit Paul abzusprechen. Mal wieder. Paul will eigentlich gar nicht ausziehen. Will die alte Villa seines Opas nicht verlassen. Aber vor allem will er nicht schon wieder packen müssen. Dabei fällt ihm nämlich die Box in die Hände. Die Box, in der er das letzte Jahr sorgsam eingeschlossen hat, um  es nie wieder durchleben zu müssen.

Und jetzt sitzt er hier in seinem Zimmer, die Box offen vor sich. Überall um ihn herum liegen die Gegenstände, die er so sorgsam weggesperrt hatte. All die Erinnerungen. Sie nehmen ihn mit in das letzte Jahr, als er gerade frisch in Wicker angekommen ist. Erzählen die Geschichte, wie er Ken und Mehmet kennenlernte, die seine engsten Freunde werden, obwohl Ken ja fest behauptet, er wäre ein „Mensch ohne Freunde“.

Dann ist da natürlich noch Mara, die eventuell sogar mehr werden könnte als bloß irgendeine Freundin.

All das klingt ja gar nicht so schlimm, wäre da nicht noch der dunkle Teil all dieser Erinnerungen. Der, der Tod und Verlust beinhaltet und von dem Paul nicht weiß, ob er schon bereit ist, sich ihm zu stellen. Aber irgendwann muss er es tun, sonst wird er noch verrückt. Und eigentlich ist ein Umzug doch perfekt, um einen Schlussstrich zu ziehen. Aber ist Paul schon so weit? Kann er sich den Erinnerungen, kann er sich der Box wirklich stellen? „Das Jahr in der Box“ weiterlesen

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Coverfoto Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte
Copyright: Hanser

von Dita Zipfel und Rán Flygenring
Carl Hanser 2019,
gebunden, 208 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-4462-6444-1
15,00 Euro

Die 13-Jährige Lucie ist etwas verwirrt als sie einer Anzeige zum Hundesitten folgt und statt einem Hund der alte Herr Klinge vor ihrer Nase steht. Dabei wollte sie nur etwas Geld verdienen um nach Berlin zu gehen und somit vor Michi zu flüchten, dem Freund ihrer Mutter. Er grinst nicht nur ständig und hat immer einen vor kitschtriefenden Spruch parat, sondern er nimmt auch ziemlich viel Platz in ihrer Wohnung ein.

Glücklicherweise bietet Klinge ihr die Möglichkeit, als Ghostwriter für sein Kochbuch zu arbeiten, indem es nur so vor Drachenherzen, Werwolfsspucke und Nixenhirnen, sowie einem hochinteressanten Liebestrank wimmelt. Ein bisschen verwirrt nimmt Lucie den Job an. Hoffentlich kann sie dem Wahnsinn bis Berlin überhaupt überstehen, ist die Welt so verrückt geworden oder sie selbst? „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“ weiterlesen

Mein Herz in allen Einzelteilen

Coverfoto Mein herz in allen Einzelteilen
Copyright: Boje

von Julie Buxbaum
aus dem amerikanischen Englisch von Anja Malich
Boje, 2. Auflage 2018
gebunden, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-414-82508-7
14,00 Euro

„David hat gesagt, ich sei wunderschön, nicht nur einmal, sondern zweimal, und zumindest im Moment habe ich das Gefühl, dass er nicht lügt, dass ich von innen und von außen schön bin oder es vielleicht eines Tages sein werde. David zu küssen, würde mich vergessen lassen. Ist das so falsch? Wenigstens eine Weile vergessen zu wollen?“

Kits Welt steht still, als ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben kommt. Und Davids Welt ebenfalls, als sich Kit in der Mittagspause an seinen Tisch setzt, anstatt wie sonst zu ihren besten Freundinnen. Für David ist es ein Wunder, da er in der Schule als der Außenseiter gilt, mit dem niemand etwas zu tun haben will. Doch für Kit scheint er der Mensch zu sein, der ihr diese schwierige Zeit am meisten erträglich machen kann. Mit seiner schonungslosen Ehrlichkeit und den nicht vorhandenen mitleidigen Blicken schafft er es, dass Kit regelmäßig zu ihm an seinen Tisch geht. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr schließen sie einander ins Herz und entwickeln eine enge Freundschaft, die jeden Tag stärker wird. „Mein Herz in allen Einzelteilen“ weiterlesen

Ich will endlich fliegen, so einfach ist das

Coverfoto ich will endlich fliegen, so einfach ist das
Copyright: Beltz & Gelberg

von Katarina von Bredow
aus dem Schwedischen von Maike Dörries
Beltz&Gelberg, 2016
Taschenbuch, 334 Seiten
ab 14Jahren
ISBN: 978-3-407-81131-8
8,95 Euro

Vendela und ihre beste Freundin Tonja sind unzertrennlich – Das ist einfach vom Prinzip her so, genau wie Line immer die »Außenseiterin«, Emelie die »Klassenqueen« und Sven der »Mister-Universum«  bleiben wird. Das weiß auch jeder, bis Silja neu in die Klasse kommt und alles durcheinander bringt.

„Es gibt fest unausgesprochene Regeln. Dinge, die man einfach nicht tut. (..) Es geht darum, nicht zu sehr aufzufallen, aber auch nicht ganz unsichtbar zu sein, Irgendwas dazwischen. (..) genau das tut Silja nicht. Silja macht das ganz anders. Silja verhält sich in so ziemlich allem genau gegenteilig.’

Silja pfeift auf alle Regeln und wagt es sogar, sich mit der »Klassenqueen« anzulegen. Schnell sind alle hin- und hergerissen von ihr, vor allem Vendela, aber als Silja eines Diebstahls beschuldigt wird und kurz davor ist, von der Schule zu fliegen, muss Vendela eine Entscheidung treffen: Möchte sie ihr “altes” Leben weiterführen, das ihr Sicherheit gibt, aber langweilig ist oder doch lieber ein “neues” Leben beginnen, das spannender ist, aber nicht ganz ohne Gefahren?  „Ich will endlich fliegen, so einfach ist das“ weiterlesen

Ärger auf Etage 6 – Donnertrud Salami zieht ein

Coverfoto Ärger auf Etage 6 Donnertrud Salami zieht ein
Copyright: ueberreuter

von Elke Satzger
ueberreuter, 2018
gebunden, 184 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN978-3-7641-5121-8
12,95 Euro

„Na gut, du willst es nicht anders“. Murat und Ben wechselten einen kurzen Blick, dann packte Murat grob Mias Arme, riss sie auseinander und drehte sie ihr auf den Rücken. „Gib mir sofort mein Handy zurück“, schrie Mia panisch. Ihr wurde ganz schlecht, bei dem Gedanken an ihre Mutter und wie die toben würde, käme sie ohne Handy nach Hause.

Bei den Nachbarn im Klawusterweg brodelt die Gerüchteküche. Im 6.Stock ihres Hochhauses ist eine  neue Mieterin  eingezogen und die ist mehr als merkwürdig. Sie muss eine Zauberin oder Hexe sein, in ihrer Wohnung sollen Schlangen leben und auf ihrem Balkon steht ein Skelett. Niemand hat sie bisher gesehen, deshalb beschließen Mia und ihre Freundin Emma der Sache auf den Grund zu gehen und lungern ständig im Treppenhaus herum. Vielleicht  können sie vor der Haustür der „Neuen“ einen Hinweis finden? Doch da geht die Tür plötzlich auf und die „Zauberin“ bittet Mia herein. Sie heißt Donnertrud Salami und  lebt noch verrückter als Mia sich das vorstellen konnte, aber sie scheint ziemlich nett zu sein und erzählt Mia eine Menge Dinge aus ihrem Leben.

Mia fasst Vertrauen zu dieser ungewöhnlichen Frau und besucht sie immer öfter, und irgendwann erzählt sie Donnertrud ihr schlimmstes Geheimnis. Dass Ben und Murat aus ihrer Klasse sie ärgern und ihr auflauern und dass sie ihr Handy geklaut haben und Geld von ihr fordern…. „Ärger auf Etage 6 – Donnertrud Salami zieht ein“ weiterlesen

Feel again

Coverfoto Feel again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0445-1
12 Euro

Dritter und letzter Band der „ again“-Reihe!

„Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.“

 Sawyer bewohnt mit Dawn zusammen ein Zimmer im Studentenwohnheim. Seit Dawn endlich einen Freund hat, ist es jedoch kaum noch auszuhalten. Ständig will sie etwas mit ihr und ihren Freunden zusammen unternehmen. Sawyer weiß gar nicht, wie sie damit umgehen soll. Schließlich ist und war sie schon immer eine klassische Außenseiterin. Sie hat sich mühsam das Image des unnahbaren Mädchens aufgebaut und jeden von sich gestoßen, außer ihrer Schwester. Denn nur die versteht Sawyer wirklich. Sie hat das gleiche durchgemacht wie sie selbst und zusammen kommen die beiden mit dem Tod ihrer Eltern besser zurecht. Warum hat Sawyer dann das Gefühl, dass ihre Schwester sich von ihr wegbewegt? Sie kann jetzt wirklich keinen gebrauchen, der ihr mit Gefühlskram auf die Nerven geht und sie dabei doch sowieso nicht versteht. Doch dann kommt Issac. Der unbeholfenste und schüchternste Junge, dem sie je begegnet ist. Er erzählt ihr, dass er sich ändern will und so schließen die beiden einen Pakt: Sie hilft ihn, sich angesagt zu kleiden und bringt ihm das Flirten bei und dafür darf sie seine Veränderung in ihrem Fotoprojekt festhalten. Schnell stellt Sawyer fest, dass das leichter gesagt, als getan ist. Zum einen ist Issac nur schwer zu verändern und zum anderen weiß sie auf einmal gar nicht mehr, ob sie überhaupt will, dass er sich ändert. Schließlich ist er so ein liebevoller Mensch und guter Zuhörer. Nein, Halt, Stopp! So ein Mensch ist Sawyer doch gar nicht. Niemals wird sie sich auf eine Beziehung einlassen können. Dessen war sie sich immer so sicher und jetzt…? „Feel again“ weiterlesen