Ärger auf Etage 6 – Donnertrud Salami zieht ein

Coverfoto Ärger auf Etage 6 Donnertrud Salami zieht ein
Copyright: ueberreuter

von Elke Satzger
ueberreuter, 2018
gebunden, 184 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN978-3-7641-5121-8
12,95 Euro

„Na gut, du willst es nicht anders“. Murat und Ben wechselten einen kurzen Blick, dann packte Murat grob Mias Arme, riss sie auseinander und drehte sie ihr auf den Rücken. „Gib mir sofort mein Handy zurück“, schrie Mia panisch. Ihr wurde ganz schlecht, bei dem Gedanken an ihre Mutter und wie die toben würde, käme sie ohne Handy nach Hause.

Bei den Nachbarn im Klawusterweg brodelt die Gerüchteküche. Im 6.Stock ihres Hochhauses ist eine  neue Mieterin  eingezogen und die ist mehr als merkwürdig. Sie muss eine Zauberin oder Hexe sein, in ihrer Wohnung sollen Schlangen leben und auf ihrem Balkon steht ein Skelett. Niemand hat sie bisher gesehen, deshalb beschließen Mia und ihre Freundin Emma der Sache auf den Grund zu gehen und lungern ständig im Treppenhaus herum. Vielleicht  können sie vor der Haustür der „Neuen“ einen Hinweis finden? Doch da geht die Tür plötzlich auf und die „Zauberin“ bittet Mia herein. Sie heißt Donnertrud Salami und  lebt noch verrückter als Mia sich das vorstellen konnte, aber sie scheint ziemlich nett zu sein und erzählt Mia eine Menge Dinge aus ihrem Leben.

Mia fasst Vertrauen zu dieser ungewöhnlichen Frau und besucht sie immer öfter, und irgendwann erzählt sie Donnertrud ihr schlimmstes Geheimnis. Dass Ben und Murat aus ihrer Klasse sie ärgern und ihr auflauern und dass sie ihr Handy geklaut haben und Geld von ihr fordern…. „Ärger auf Etage 6 – Donnertrud Salami zieht ein“ weiterlesen

Feel again

Coverfoto Feel again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0445-1
12 Euro

Dritter und letzter Band der „ again“-Reihe!

„Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.“

 Sawyer bewohnt mit Dawn zusammen ein Zimmer im Studentenwohnheim. Seit Dawn endlich einen Freund hat, ist es jedoch kaum noch auszuhalten. Ständig will sie etwas mit ihr und ihren Freunden zusammen unternehmen. Sawyer weiß gar nicht, wie sie damit umgehen soll. Schließlich ist und war sie schon immer eine klassische Außenseiterin. Sie hat sich mühsam das Image des unnahbaren Mädchens aufgebaut und jeden von sich gestoßen, außer ihrer Schwester. Denn nur die versteht Sawyer wirklich. Sie hat das gleiche durchgemacht wie sie selbst und zusammen kommen die beiden mit dem Tod ihrer Eltern besser zurecht. Warum hat Sawyer dann das Gefühl, dass ihre Schwester sich von ihr wegbewegt? Sie kann jetzt wirklich keinen gebrauchen, der ihr mit Gefühlskram auf die Nerven geht und sie dabei doch sowieso nicht versteht. Doch dann kommt Issac. Der unbeholfenste und schüchternste Junge, dem sie je begegnet ist. Er erzählt ihr, dass er sich ändern will und so schließen die beiden einen Pakt: Sie hilft ihn, sich angesagt zu kleiden und bringt ihm das Flirten bei und dafür darf sie seine Veränderung in ihrem Fotoprojekt festhalten. Schnell stellt Sawyer fest, dass das leichter gesagt, als getan ist. Zum einen ist Issac nur schwer zu verändern und zum anderen weiß sie auf einmal gar nicht mehr, ob sie überhaupt will, dass er sich ändert. Schließlich ist er so ein liebevoller Mensch und guter Zuhörer. Nein, Halt, Stopp! So ein Mensch ist Sawyer doch gar nicht. Niemals wird sie sich auf eine Beziehung einlassen können. Dessen war sie sich immer so sicher und jetzt…? „Feel again“ weiterlesen

Mythos Academy Band 1 – Frostkuss

Coverfoto Frostkuss
Copyright: Piper

von Jennifer Estep
aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Piper, 2012
Taschenbuch, 400 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-492-70249-2
14,99 Euro

„Es war das ganze Spider-Man-Dilemma, das besagte, dass mit großer Macht auch große Verantwortung einhergeht.“

Gwen Frost besucht die Mythos Academy, eine Schule für die magisch begabten Nachfahren der Helden der Antike. Auch Gwen hat eine Begabung, die sie jedoch zur Außenseiterin macht: Durch das Berühren von Menschen und Gegenständen kann sie alles über diese erfahren. Als aber das beliebteste Mädchen der Schule ermordet wurde und Gwen die Tat aus nächster Nähe miterlebt, muss sie sich mit dem faszinierenden Spartaner Logan verbünden, um den Mord aufzuklären. Dabei erkennt sie, dass jeder an der Schule ein kleines Geheimnis hat und ihnen eine größere Gefahr droht, als sie ahnen können… „Mythos Academy Band 1 – Frostkuss“ weiterlesen

Eine wie Alaska

Coverfoto Eine wie Alaska
Copyright: dtv

von John Green,
dtv  Reihe Hanser, 21. Auflage 2016
Taschenbuch, 304 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-42362-4039
9,95 Euro

 

„Von der Zukunft zu träumen ist auch eine Art Nostalgie. (…) Dein ganzes Leben steckst du in diesem Labyrinth fest, und denkst daran, wie du ihm eines Tages entfliehst, und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält dich am laufen, aber am Ende tust du es nie. Du hast die Zukunft einfach nur benutzt, um aus der Gegenwart zu fliehen.“

Davor. Der 16-jährige Miles Halter ist ein Außenseiter in seiner Schule, sein Leben ist langweilig, also liest er stattdessen Biographien von berühmten Personen mit einem interessanten Leben. Er ist von „letzten Worten“ fasziniert und die eines Schriftstellers inspirieren ihn schließlich, nach dem „großen Vielleicht“ zu suchen. Deshalb wechselt er auf das Internat Culver Creek,  wo er sich er sich schnell mit seinem Zimmernachbarn Chip, der von allen „der Colonel“ genannt, anfreundet. Durch ihn lernt Miles Alaska Young kennen. Sie  ist selbstbewusst, ein bisschen verrückt und ihre Handlungen sind oft unvorhersehbar. Kurz gesagt: Alaska ist das komplette Gegenteil vom ruhigen Miles und dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – verliebt sich Miles auf den ersten Blick in sie. Während Miles nach seinem „großen Vielleicht“ sucht, beschäftigt Alaska sich mit ihrem „Labyrinth“. „Eine wie Alaska“ weiterlesen