Mickey Bolitar ermittelt – Der schwarze Schmetterling

coverfoto Mickey Bolitar ermittelt-der schwarze Schmetterling
Copyright: Randomhouse

von Harlan Coben
aus dem Amerikanischen von Anja Galic
Cbt, 2017
Taschenbuch, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783570311431
9,99 Euro

Start einer neuen Jugendthriller-Reihe

Nachdem sein Vater bei einem Autounfall gestorben ist und seine Mutter in eine Entzugsklinik eingewiesen wurde, muss Mickey ausgerechnet zu seinem Onkel, Myron Bolitar, ziehen. Als er dann die wunderschöne Ashley an seiner neuen Schule kennenlernt, fühlt er sich direkt zu ihr hingezogen. Doch dann verschwindet Ashley von einem Tag auf den anderen spurlos. Nicht einmal ihre Eltern scheinen zu wissen, dass Ashley jemals existiert hat. Mickey setzt alles in Bewegung, um Ashley wieder zu finden und stößt dabei auf eine mysteriöse Verbindung zu dem Tod seines Vaters. „Mickey Bolitar ermittelt – Der schwarze Schmetterling“ weiterlesen

Der Koffer

Coverfoto Der Koffer
Copyright: Verlag Königskinder

∗∗∗∗∗

von Robin Roe
aus dem Englischen von Sonja Finck
Königskinder, 2017
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN  978-3-551-56029-2
19,99 Euro

„Verrückt, auf wie viele verschiedene Arten man Menschen vermissen kann. Man vermisst all die Dinge, die diese Menschen getan haben. Man vermisst die Menschen an sich. Und man vermisst die Bedeutung, die man selbst für diese Menschen gehabt hat. Weil damals, als sie noch da waren, alles, was du gesagt oder getan hast, toll und lustig und interessant war. Du vermisst, wie wichtig du diesen Menschen warst.“

Der vierzehnjährige Julian ist ein unscheinbarer Typ. Er versucht, nicht aufzufallen, so dass die Menschen, die sich später an ihn erinnern sollen, gar nicht sagen können, ob er nun wirklich da war oder nicht. Er spricht so leise, dass man ihn kaum verstehen kann und versteckt sich in der Schule sogar in leer stehenden Klassenräumen, nur um nicht in den Unterricht zu müssen, wo seine Mitschüler und Lehrer ihn drangsalieren könnten.

Das war nicht immer so. Damals war Julian war ein fröhlicher, aufgeweckter Junge, der überall mitmischte und sehr gerne sang. Damals, als seine Eltern noch lebten.  Doch seit sie bei einem Autounfall ums Leben kamen, ist alles anders. Julian lebt nun bei seinem grausamen Onkel und muss sich dessen strengen Regeln beugen. Tut er es nicht, muss er die bitteren Konsequenzen tragen. Doch davon erzählt er niemandem. Stattdessen zieht er sich in sein Zimmer zurück, zu seinem Schrank- Koffer, der gefüllt ist mit Erinnerungen und den Heften (Tagebüchern) seiner Mutter.

Als Julian eines Tages zufällig den lebensfrohen und quicklebendigen Adam wiedertrifft, ändert sich seine Situation. Adam schafft es mit Hilfe seiner Freunde, Julian ganz langsam aus seinem Schneckenhaus herauszulösen. Doch das passt Julians Onkel ganz und gar nicht. Er meldet Julian Hals über Kopf von der Schule ab und legt falsche Fährten für Julians Freunde. Für sie ist Julian von diesem Moment an spurlos verschwunden… „Der Koffer“ weiterlesen

“Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie”

Coverfoto Wenn du stirbst
Copyright: Carlsen

von Lauren Oliver
Carlsen, 2010
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 978-3-551-31200-6
ab 14 Jahren
8,99€

“Und ganz, ganz selten, durch ein Wunder aus Zufall und Fügung […] hängen alle Fäden aneinander – bekommt man die Gelegenheit, das Richtige zu tun.“ 

Wenn du morgen sterben müsstest, was würdest du heute tun? Keine einfache Frage, vielleicht fallen dir aber auch direkt ein paar Dinge ein. Das Problem ist, dass du meistens gar nicht weißt, wann dein letzter Tag ist. Zum Beispiel wenn du bei einem Autounfall stirbst. So wie Sam, die Hauptfigur in diesem Jugendbuch.

“Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie”, doch bei Sam ist es nicht so. Als sie mit ihren drei besten Freundinnen nachts einen Autounfall hat, wird plötzlich alles schwarz und als Sam wieder aufwacht, ist es wieder morgens. Sie ist gezwungen, denselben Tag zu wiederholen, nochmal zu durchleben. Sie bekommt die Gelegenheit, alles anders zu machen. Sie trifft also andere Entscheidungen, um nicht in den Unfall verwickelt zu werden, um nicht zu sterben. Dennoch muss sie denselben Tag erneut wiederholen – insgesamt sieben Mal. Sieben Mal durchlebt sie diesen Tag, doch jeder Tag unterscheidet sich vom vorherigen, denn Sam begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so wie sie dachte… „“Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie”“ weiterlesen

Sturz ins Bodenlose

Coverfoto Sturz ins Bodenlose
Copyright: dtv

 von  Jane Casey
Aus dem Englischen von Friederike Zeininger
Dtv, 2015
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978342371657
9,95 Euro

„Es war wie in einem Albtraum. Sie öffnete die Augen und sah zur Decke. Einfach nur zur Decke. Mehr konnte sie nicht sehen. Sie lag vollkommen reglos da, etwas anderes ging auch gar nicht. Sie konnte sich nicht aufsetzen. Sie konnte ihre Füße nicht bewegen. Auch nicht ihre Finger oder Zehen. Sie war vollkommen gelähmt. Hilflos.“

Auf dem Nachhauseweg von einer Halloweenparty wird Jess Zeuge eines mysteriösen Unfalls. Seb Dawson wird  von einem Auto angefahren und schwer verletzt zurück gelassen. Die Polizei geht von einem gewöhnlichen Unfall aus,  doch Jess beginnt zu ermitteln.  Dies stellt sich schnell als komplizierter heraus als gedacht, denn Seb hat viele Feinde.  Ohne es zu bemerken, begibt sich auch Jess in die Schusslinie. Und dann ist da auch noch das Problem mit Will… „Sturz ins Bodenlose“ weiterlesen

GötterFunke. Liebe mich nicht

Coverfoto GötterFunke
Copyright: Dressler

von Marah Woolf
Dressler, 2017
Gebunden, 463 Seiten
ISBN: 978-3-7915-0029-4
ab 14 Jahren
18,99 Euro

Kennt ihr dieses Gefühl? Man liest die ersten Worte, die erste Seite, das erste Kapitel und man weiß: Dieses Buch werde ich nicht mehr aus der Hand legen können. Das ist Liebe auf den ersten Blick. Das ist Liebe auf den ersten Seiten!

Jess und ihre beste Freundin Robyn wollen ihre letzten gemeinsamen Sommerferien gemeinsam in einem Sommercamp in den Rocky Mountains verbringen. Bereits auf dem Hinweg passiert ihnen etwas Merkwürdiges und sie liegen nach einem Autounfall im Sterben. Jess begegnet während ihrer vermeintlichen Nahtoderfahrung einem Jungen mit wunderschönen Augen, der sie retten will. Sie wacht auf und nichts erinnert an diesen schrecklichen Unfall. War also alles nur ein Traum?

„GötterFunke. Liebe mich nicht“ weiterlesen