Wenn ich die Augen schließe

Coverfoto Wenn ich die Augen schließe
Copyright: Loewe

von Ava Reed
Loewe, 2020
Taschenbuch, 320 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0253-5
14,95 Euro

 

Nachdem Norah nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, muss sie feststellen, dass ihr Kopf nicht mehr so funktioniert wie früher. Sie kann sich erinnern und weiß noch, wer sie ist, aber nicht, was sie zu der gemacht hat, die sie ist. Denn mit den meisten Erinnerungen verbindet sie keine Gefühle mehr. Was mag sie? Was kann sie gar nicht leiden? Was ist Norahs Lieblingsessen?

Die Gefühle sind beängstigend und deswegen verlangt sie als erstes nach ihrem besten Freund Sam. Er verspricht Sicherheit und Geborgenheit. Doch Sam ist gar nicht mehr ihr Freund. Wie konnte das passieren? Norah versteht die Welt nicht mehr. Zum Glück will Sam ihr trotz allem helfen und gemeinsam finden sie heraus, wer Norah ist und vor allem, wer sie wirklich sein will. „Wenn ich die Augen schließe“ weiterlesen

The Last Goddess – A Fate darker than Love

Coverfoto The last Goddess
Copyright: Ravensburger

von Bianca Iosivoni
Ravensburger, 2020
Taschenbuch, 350 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-58577-9
14,99 Euro

 

Blair ist die Tochter einer Valkyre. Valkyren sind die Nachfahrinnen der nordischen Götter und unsterblich. Aber eine Valkyre kann ihre Kräfte an ihre Tochter weitergeben. Doch dazu kommt es gar nicht, denn Blairs Mutter stirbt bei einem Autounfall. Das sollte eigentlich unmöglich sein. Allerdings ist sie nicht die erste Valkyre, die stirbt. Oder besser gesagt, die ermordet wird.

Auch Blair glaubt nicht an einen Unfall und setzt daher alles daran herauszufinden, was wirklich passiert ist. Ihr bester Freund Ryan, bei dem sie seit einiger Zeit immer Herzklopfen bekommt, glaubt ihr nicht und will ihr nicht helfen. Also macht Blair sich allein auf den Weg zu den Valkyren, in der Hoffnung, bei ihnen Antworten auf all ihre Fragen zu bekommen. Sie ahnt noch nicht, dass sie schon bald viel tiefer in der ganzen Sache drinstecken wird als ihr lieb ist. „The Last Goddess – A Fate darker than Love“ weiterlesen

Riley- Das Mädchen im Licht Band 1

Coverfoto Riley- Das Mädchen im Licht
Copyright: Page & Turner

von Alyson Noël
Page & Turner, 2011
broschiert, 192 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-4422-0383-3
12,50 Euro

 

Riley ist 12 und vor kurzem bei einem Autounfall mit ihrer Familie ums Leben gekommen. Nur ihre große Schwester, Ever, hat überlebt. Riley hatte gezögert die „Brücke ins Jenseits“ zu überqueren und ist doch dann ihrer Schwester gefolgt, allerdings als Geist.  Ever war in der Lage sie zu sehen, aber sie hat Riley schließlich dazu überredet weiterzuziehen.

Auf der anderen Seite, dem Hier, ist alles neu, aber nicht so cool wie Riley es sich vorgestellt hat. Durch den großen Rat erhält sie ihre Aufgabe, sie soll zur Seelenfängerin ausgebildet werden d.h. Geister, die auf der Erdebene herumwandern, dazu überreden die „Brücke“ zu überqueren. Angeleitet wird sie von Bodhi, dem scheinbar größten Langweiler unter den Toten. Ihr erster Auftrag bringt sie mit Bodhi in ein altes Schloss in England, wo sie den Radiant Boy einfangen soll. Doch der ganze Auftrag und selbst Bodhi scheinen nicht das zu sein, was der erste Schein vermuten lässt. „Riley- Das Mädchen im Licht Band 1“ weiterlesen

Cinder & Ella

Coverfoto Cinder & Ella
Copyright: ONE

von Kelly Oram

one, 2018

Taschenbuch , 448 Seiten

ab 14 Jahren

ISBN 978-3846600702

12,90 Euro

 

 

Ella und ihr Chatfreund Cinder sind allerbeste Freunde – obwohl sich die beiden noch nie gesehen haben. Tragischerweise hat Ella eines Tages einen schweren Autounfall, worauf ein Jahr voller OPs und Rehas folgen. Dann muss sie auch noch zu ihrem Vater und seiner neuen Familie ziehen, die Ella überhaupt nicht kennt.

 

Schließlich meldet sie sich nach langer Zeit wieder bei Cinder. Dieser hat Ella sehr vermisst und ist in sie verliebt, und auch sie bemerkt, dass sie Gefühle für ihn hat. Doch kann diese Beziehung funktionieren? Denn was Ella nicht weiß, ist, dass Cinder der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood ist.

„Cinder & Ella“ weiterlesen

Niemalswelt

Coverfoto Niemalswelt
Copyright: Carlsen

von Marisha Pessl
aus dem Englischen von Claudia Feldmann
Carlsen,2019
gebunden, 382 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58400-7
18,00 Euro

 Ich heiße Beatrice Hartley. Ich bin in der Niemalswelt gefangen, einem Ort zwischen Leben und Tod, und ich versuche, irgendwie da rauszukommen.

Beatrice (Bee) hat ihre erste große Liebe vor einem Jahr verloren. Ihr Freund Jim ist unter ungeklärten Umständen gestorben und seitdem hatte Bee keinen Kontakt mehr zum Rest ihrer Clique. Denn sie weiß, dass ihre Freunde alle etwas vor ihr zu verbergen haben.

Nun, nach einem Jahr, beschließt Bee, das Geheimnis zu lüften und nimmt die Einladung zu einer Feier im Wochenendhaus an. Die fünf ehemaligen Freunde haben nachts einen Autounfall, den sie zum Glück alle unversehrt überstehen. Das denken sie zumindest alle vorerst. „Niemalswelt“ weiterlesen

Blackwood – Briefe an mich

Coverfoto Blackwood- Briefe an mich
Copyright: Fischer

von Britta Sabbag
gebunden, 445 Seiten
FischerJB, 2019
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8414-4013-6
18,99 Euro

Gesine, kurz Ge, hat ihr gesamtes Leben perfekt durchgeplant. Sie ist eine vorbildliche Schülerin und tanzt zusätzlich außerordentlich gut Ballett. Doch dann stirbt ihre Mutter bei einem Autounfall und Ge landet in dem irischen Hundertseelendorf Blackwood, in dem ihre Mutter groß geworden ist.

Sie wird vor allem von ihrer Tante Wanda und deren Freundin Mimi sehr herzlich aufgenommen, doch Ge ist nun mal das Leben in Wien gewohnt und scheint hier auf dem Land überall anzuecken. Alles was sie tut, scheint in irgendeiner Weise falsch zu sein und mit dem irischen Aberglauben kommt sie schon gar nicht klar. Bei einem Fluchtversuch mitten in der Nacht, der natürlich scheitert, lernt sie Arian kennen, der auch auf ihre neue Schule geht. Arian und sie kommen sich mit der Zeit näher und sind auch in derselben Theatergruppe, aber Arian ist leider mit der äußerst zickigen Lilian zusammen, die gar nichts davon hält, dass er so viel mit Ge unternimmt. „Blackwood – Briefe an mich“ weiterlesen

Mein Herz in allen Einzelteilen

Coverfoto Mein herz in allen Einzelteilen
Copyright: Boje

von Julie Buxbaum
aus dem amerikanischen Englisch von Anja Malich
Boje, 2. Auflage 2018
gebunden, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-414-82508-7
14,00 Euro

„David hat gesagt, ich sei wunderschön, nicht nur einmal, sondern zweimal, und zumindest im Moment habe ich das Gefühl, dass er nicht lügt, dass ich von innen und von außen schön bin oder es vielleicht eines Tages sein werde. David zu küssen, würde mich vergessen lassen. Ist das so falsch? Wenigstens eine Weile vergessen zu wollen?“

Kits Welt steht still, als ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben kommt. Und Davids Welt ebenfalls, als sich Kit in der Mittagspause an seinen Tisch setzt, anstatt wie sonst zu ihren besten Freundinnen. Für David ist es ein Wunder, da er in der Schule als der Außenseiter gilt, mit dem niemand etwas zu tun haben will. Doch für Kit scheint er der Mensch zu sein, der ihr diese schwierige Zeit am meisten erträglich machen kann. Mit seiner schonungslosen Ehrlichkeit und den nicht vorhandenen mitleidigen Blicken schafft er es, dass Kit regelmäßig zu ihm an seinen Tisch geht. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr schließen sie einander ins Herz und entwickeln eine enge Freundschaft, die jeden Tag stärker wird. „Mein Herz in allen Einzelteilen“ weiterlesen

Infernus: Die Macht der Göttin

Coverfoto Infernus Die Macht der Göttin
Copyright: Oetinger

von Jo Hogan
aus dem Englischen von Violeta Topalova
Oetinger, 2018
gebunden, 304 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3789109034
18 Euro

Maria lebt alleine mit ihrem Vater in Kairo. Ihre Mutter ist schon früh gestorben. Ihr Vater ist Archäologe und hat interessante Entdeckungen gemacht, die er Maria sofort erzählt. Kurz darauf stirbt er zufälligerweise bei einem Autounfall. Nun muss Maria alleine mit ihrem Freund Joshua weiter an den Rätseln forschen und steht vor großen Schwierigkeiten.

In dem Buch geht es sehr viel um Archäologie und der Autor hat sogar ganze fünf Jahre für die Recherche gebraucht! Mir persönlich waren die archäologischen Dinge ein bisschen zu trocken erzählt, sodass es manchmal etwas zäh war weiterzulesen. Ansonsten war die Handlung sehr spannend und das Ende hat mich auch überzeugt.

Zusammenfassend ist es ein solides Buch, das überwiegend für archäologisch Interessierte geschrieben wurde, und ich würde es Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren weiterempfehlen.

Sonja Schmitz, 15 Jahre

 

Bernsteinstaub

Coverfoto Bernsteinstaub
              Copyright: Loewe

von Mechthild Gläser
Loewe, 2018
gebunden, 464 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7855-8860-4
Preis: 19,95 Euro

Ophelia ist ein ganz normales Mädchen, das in Berlin zur Schule geht, ihre Freundinnen trifft und sich ab und zu mit ihrer Mutter streitet. Doch eines Tages beginnt sie überall merkwürdige Staubrinnsale zu sehen. Irgendwann lässt sich diese Tatsache nicht mehr ignorieren und sie vertraut sich ihrer Mutter an. Prompt schickt diese Ophelia zu ihren schrulligen Verwandten nach Paris, die ihr eröffnen, dass der Staub, den sie sieht, die Zeit ist und dass Ophelia selbst eine Zeitlose ist, die diese Zeitströme beeinflussen kann. Doch kaum hat sie von ihrer Gabe erfahren, schon überschlagen sich die Ereignisse. Überall auf der Welt spielt die Zeit verrückt und nur die Zeitlosen können die Zeit wieder unter Kontrolle bringen. Dafür fährt Ophelia mit ihren Verwandten nach Rom, wo unter der Stadt der Bernsteinpalast steht, das Hauptquartier der Bernsteinfamilien. Obwohl für Ophelia noch alles neu ist, merkt sie sofort, dass etwas nicht stimmt. Ihr Vater, der vor Jahren bei einem Autounfall starb, wird von allen Zeitlosen totgeschwiegen. Neugierig sucht sie nach dem Grund dafür und entdeckt schließlich ein Geheimnis, das die Welt der Zeitlosen für immer verändern wird. „Bernsteinstaub“ weiterlesen

Die Wahrheit kennst nur du

Coverfoto Die Wahrheit kennst nur du
Copyright: Carlsen

von Eileen Cook
aus dem Englischen von Bettina Arlt
Carlsen, 2017
Klappenbroschur, 303 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-31613-4
12,99 Euro

„Ich lag im Krankenhausbett und starrte an die Decke. In der äußersten rechten Ecke war ein winziger Wasserfleck, der aussah wie ein Elefant. Ich konzentrierte mich darauf und versuchte mich dadurch abzulenken, aber alles in mir drehte sich um einen Gedanken: Simone war tot. Tot. Weg. Gestorben.“

Jill hatte einen Autounfall und weiß von den letzten sechs Wochen nichts mehr. Sie hat keine Ahnung, dass ihre beste Freundin Simone bei diesem Unfall ums Leben kam. Auch kann sich Jill nicht an die Studienfahrt nach Italien erinnern, bei der es zu diesem Unfall kam.

Während Jill versucht, ihr Leben zu ordnen, wird sie als Mörderin bezichtigt. Schon bald muss sie sich nicht nur auf ihre Therapien, sondern auch auf Anwälte und Medienvertreter konzentrieren.

„Die Wahrheit kennst nur du“ ist mitten aus dem Leben gegriffen. Jills Realität hat sich von einem Tag auf den anderen grundlegend verändert. Du erlebst Jills Ansichten und Gefühle als deine eigenen; oft spürst du ihre greifbare Verzweiflung. Das macht dieses Buch unglaublich lesenswert. Schon auf der ersten Seite hast du das Gefühl, Jill wie dich selbst zu kennen. Sie erzählt dir von ihrem Schmerz und ihrer Trauer über Simones Verlust, aber auch von ihrer Angst vor einer Haft in Italien. Dabei hat Jill überhaupt keine Erinnerungen und kann somit nicht sagen, was wirklich vorgefallen ist. „Die Wahrheit kennst nur du“ weiterlesen