Animant Crumbs Staubchronik

Coverfoto Animant Crumbs Staubchronik
Copyright: Drachenmond

von Lin Rina
Drachenmond Verlag, 2017
Taschenbuch, 550 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 9783959913911
16,90 Euro

Animant Crumb lebt gegen Ende des 19. Jahrhunderts in England auf dem Land. Ihre Mutter versucht verzweifelt, sie mit einer guten Partie zu verheiraten und ärgert sich darüber, dass Ani die jungen Männer ständig vergrault. Denn Ani interessieren nur ihre Bücher und die meisten Männer vom Land sind nur halb so gebildet wie sie. Außerdem genügt es ihr vollkommen, in ihrem Lesesessel auf dem Dachboden umgeben von Büchern zu lesen.

Bälle, Soireen und hübsche Kleider sind überhaupt nicht ihr Ding. Als ihr Onkel aus London zu Besuch kommt, bringt er endlich frischen Wind in ihr Leben. Denn er schlägt vor, dass sie für einen Monat als Bibliotheksassistentin arbeiten kann. Und plötzlich hat Animant mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Denn es ist ein großer Skandal als Frau aus ihrer Schicht zu arbeiten und dann auch noch in einer Bibliothek, die nur Männer betreten dürfen. Außerdem ist ihr Vorgesetzter, der Bibliothekar Mr. Reed, ganz und gar ungehobelt und unausstehlich. Na, wenn das mal gut geht… „Animant Crumbs Staubchronik“ weiterlesen

Die unendliche Geschichte

Coverfoto Die unendliche Geschichte
Copyright: Thienemann

von Michael Ende
Thienemann, Neuauflage 2019
gebunden, 480 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-5222-0260-2
20,00 Euro

Bastian Balthasar Bux ist 10 Jahre alt und hat in der Schule eher weniger Freunde. Auch zu Hause wird er nicht besonders von seinem Vater beachtet. Um eine andere Person zu sein und vor der Realität zu flüchten, liest er gerne Bücher. Als er in einem alten Antiquariat auf das Buch „Die unendliche Geschichte“ trifft, will er es unbedingt haben und stiehlt es daher, als der Besitzer nicht hinsieht.

Bastian versteckt sich auf dem Dachboden der Schule und fängt an  zu lesen. In dem Buch geht es um das Land Phantásien. Die Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, ist krank geworden, wodurch Phantásien durch das „Nichts“ zu verschwinden droht. Alls was das „Nicht“ berührt, verschwindet und ist danach weg. Ein Junge mit dem Namen Atréju soll der Auserwählte sein, der die Kindliche Kaiserin retten soll. Wie sich aber herausstellt, ist dies nicht ganz richtig. Und vielleicht ist Bastian viel mehr mit Phantásien verbunden, als er selber glauben möchte. „Die unendliche Geschichte“ weiterlesen

Paheli- Spiel um alles oder nichts

Coverfoto Paheli
Copyright: Thienemann-Esslinger

von Karuna Riazi
aus dem Englischen von Cornelia
Panzacchi
Thienemann, 2018
gebunden, 277 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-522-18491-5
14,99 Euro

„Bei Familie Mirza waren Brettspiele ein beliebter Zeitvertreib. Monopoly, Malefiz, ja sogar Memory wurden mit Begeisterung gespielt. (…) Allerdings hatte sich mit der Zeit eingebürgert, dass Farah mit ihrem kleinen Bruder täglich spielte und dass sie ihn bei jedem Spiel gewinnen ließ. Von diesen besonderen Regeln gab es keine Ausnahmen, sie galten jeden Tag. Sie galten sogar dann, wenn Freunde zu Besuch kamen, die Farah seit Monaten nicht mehr gesehen hatte. Sie galten sogar an ihrem zwölften Geburtstag.‘

Als Farah an ihrem zwölften Geburtstag ein verpacktes Paket auf dem Dachboden findet, beschließt sie, dass dieses Paket ihr Geburtstagsgeschenk sein muss und packt es aus. Doch da passiert schon etwas Komisches und das Paket, ein Spielbrett, fängt an zu vibrieren. Versehentlich tritt Farahs kleiner Bruder Ahmad auf das Spielbrett und verschwindet plötzlich im Spiel. Ehe Farah sich versieht, ist auch sie, gemeinsam mit ihren Freunden, in der orientalischen Stadt voller Türme, Paläste und Sanddünen gefangen.

Der einzige Weg wieder hinauszukommen, ist, die Herausforderungen anzunehmen und alle drei Aufgaben zu meistern, doch der Architekt des Spieles erweist sich als besonders clever …  „Paheli- Spiel um alles oder nichts“ weiterlesen

Whisper

Cverfoto Whisper
Copyright: Arena

von Isabel Abedi
Arena, 2005
Taschenbuch, 280 Seiten
Ab 13 Jahren
ISBN  978-3401508917
9,99 Euro

„Whisper“, so tauft Noa das alte Haus, in dem sie mit ihrer Mutter und deren besten Freund die Ferien verbringen soll. Nicht nur, dass sie in einem kleinen Dorf abseits von allem Aufregenden bleiben muss, auch ihre Mutter Kat, eine berühmte, aufgedrehte Schauspielerin, ist schwer zu ertragen. Doch dann trifft sie David, einen Jungen aus dem Dorf, der ihr Herz schneller schlagen lässt.

Animiert von der unheimlichen Umgebung machen David und Noa eine „Geister-Seance“ mit einem Ouija-Brett. Doch als sich das Glas dann wirklich über das Brett bewegt und ihnen Antworten zu geben scheint, beginnt es wirklich gruselig zu werden. Der Geist gibt an, vor 30 Jahren in dem Haus ermordet worden zu sein. Ist das bloß ein schlechter Scherz oder antwortet ihnen wirklich ein bereits verstorbenes Mädchen? Noa und David beginnen Nachforschungen zu betreiben, und alle Spuren führen zu dem verschlossenen Dachboden von „Whisper“… „Whisper“ weiterlesen