Zu cool, um wahr zu sein

Coverfoto Zu cool, um wahr zu sein
Copyright: Hummelburg

von Mina Lystad
Hummelburg, 2019
gebunden, 224 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-747-80004-1
12,99 Euro

Marie ist in ihrer Schule in Norwegen nicht gerade beliebt. Sie ist ein ganz normales, gewöhnliches Mädchen. Nicht so wie ihr bester Freund Espen, dessen Haarfarbe ständig wechselt und dessen Klamotten so bunt und schrill sind wie ein Regenbogen. Maries Erzfeindin, die beliebte und hübsche Heddy, ist also das komplette Gegenteil von ihr. Heddy hat auf den sozialen Netzwerken mehrere tausend Follower.

Marie… naja, Marie hat nur einen, nämlich ihren treuen Freund Espen, den sie schon seit dem Kindergarten kennt. Doch ein Schulprojekt, indem es ausgerechnet um soziale Medien und Internetpräsenz geht, verändert alles!

Marie muss lernen, was wahre Freundschaft ist und was auch negative Folgen von Ruhm und Erfolg sein können…

Ich persönlich finde, dass das Buch zeigt, was man alles erreichen kann, wenn man sich und seine Stärken kennt! Das hat  mir gut gefallen.

Lisa Dudek, 15 Jahre

 

Wie ein Flügelschlag

Coverfoto Wie ein Flügelschlag
Copyright: Coppenrath

von  Jutta Wilke
Coppenrath,2012
Taschenbuch, 288 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-649-60566-9
7,99 Euro

„Ich rutsche an der Glasscheibe hinunter in den Schnee. Die Eissplitter in mir haben keinen Platz mehr und endlich finden sie ihren Weg nach draußen. Ich kotze mir meine ganze beschissene Seele aus dem Leib. Melanie Wieland ist tot. Und ich- habe sie umgebracht.“

Als Jana ein Stipendium für ein bekanntes Sportinternat erhält, geht für sie ein Traum in Erfüllung, denn endlich kann sie ihre Leidenschaft, das Schwimmen, in den Vordergrund rücken. Schnell stellt sie allerdings fest, dass nicht alles so wunderschön ist, wie sie es sich vorgestellt hatte. Für die anderen Schüler, allesamt Kinder reicher Eltern, ist sie „die Aussätzige“, „die Andere“. Denn ihre Mutter hat kein Geld, um die Schule zu bezahlen und das Stipendium ist ihre einzige Möglichkeit. Umso erstaunter ist sie, als Schulstar Melanie Wieland mit ihr befreundet sein möchte. Doch unter Leistungsdruck gesetzt durch ihren Vater, verbindet Melanie viel mehr mit Jana, als die beiden zunächst gedacht haben. Beide sehen im Schwimmen ihre einzige Möglichkeit auf Erfolg: Jana, um ihr schreckliches Leben endlich verlassen zu können und Melanie, um dabei Anerkennung von ihrem Vater zu bekommen. So werden aus den zwei Freundinnen schließlich Konkurrentinnen. Bis Melanie dann eines Tages tot im Pool der Schule gefunden wird… „Wie ein Flügelschlag“ weiterlesen

One Dollar Horse

Coverfoto One dollar horse
Copyright: Fischerverlage

von Lauren St John
aus dem Englischen von Christoph Renfer
Fischer, 2015
Taschenbuch, 320 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7335-0129-7
8,99 Euro

 Casey ist eine Halbwaise und weiß deshalb, wie es ist, ganz unten zu stehen. Ihr Vater quält sich seit seinem Knastbesuch mit Bewerbungsgesprächen, und die Kasse der beiden ist gähnend leer. Casey selbst aber träumt davon, wie es ihr Vater sie gelehrt hat, eine erfolgreiche Reiterin zu werden. Sie geht fast jeden Tag zum Reitstall und pflegt die Tiere. Jedes Wochenende schaut sie sich Pferdefilme oder Wettbewerbe an. Ihre einzige Freundin ist, traurigerweise, eine alte Frau namens Mrs Smith. „One Dollar Horse“ weiterlesen