Bergkristall

Coverfoto Bergkristall
Copyright: Urachhaus

von Maren Briswalter und Adalbert Stifter
Urachhaus, 2020
gebunden, 32 Seiten
all age
ISBN 978-3-8251-5194-2
16,00 Euro

 

Die Kinder gingen in das Gewölbe hinein und immer tiefer hinein. Es war ganz trocken, und unter ihren Füßen hatten sie glattes Eis. In der ganzen Höhlung aber war es blau, so blau als das Firmament, wie himmelblau gefärbtes Glas, durch welches lichter Schein hineinsinkt.

Diese Geschichte von Adalbert Stifter ist fast 180 Jahre alt, aber sie ist immer noch berührend und aktuell. Es geht um Konrad und Sanna, zwei Geschwister, die in einem abgelegenen Bergdorf leben. Wollen sie ihre Großeltern im Nachbardorf besuchen, so müssen sie drei Stunden lang auf einsamen Wegen durch die Berge klettern. Normalerweise besuchen sich die Bewohner der beiden Dörfer nur sehr selten, denn sie sind sehr verschieden und mögen sich nicht besonders.

Am Heiligabend sind Sanna und Konrad auf dem Rückweg von ihren Großeltern nach Hause, als es dicht zu schneien beginnt. Alles sieht plötzlich gleich aus und kein Laut ist mehr zu hören. Die beiden verirren sich im Wald und nehmen die falsche Abzweigung, sodass sie geradewegs auf ein Schneefeld mit ewigem Eis zulaufen. Nach einiger Zeit ist der Pfad so rutschig und steil, dass sie weder vor-noch zurückkommen. Deshalb beschließen sie, in einer steinernen Höhle Zuflucht zu suchen und den Morgen abzuwarten. Die Geschwister frieren, sie haben Angst und sind furchtbar müde, aber sie wissen, dass sie nicht einschlafen dürfen. Auf einmal erleben sie ein gewaltiges Schauspiel am Himmel… „Bergkristall“ weiterlesen

Izara Band 4- Verbrannte Erde

Coverfoto Izara 4
Copyright: Planet

von Julia Dippel
Planet (Loomlight), 2020
Taschenbuch, 467 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-522-200642-7
14,99 Euro

 

BITTE LEST ZUERST DIE ERSTEN DREI BÄNDE VON DER IZARA-REIHE, BEVOR IHR DIESE REZENSION LEST! SPOILERARLARM!

 

Für Lucien kann es nicht schlimmer werden: In der Höhle, in der er hilflos Mara ausgeliefert ist, ist Ari in seinen Armen gestorben und hat ihm Izara geschenkt. Außerdem ist die Hexenkönigin Mara am Leben und sammelt Gefolgsleute um sich.

Und der Einzige, der sie stoppen kann, brodelt vor Rachelust an dem Mörder seiner Gefährtin und an seinem eigenem Vater. Er macht keinen Halt davor, dabei Menschen und Dämonen zu zerstören, ja sogar die ganze Welt macht für ihn keinen Sinn mehr. Alles, was er fühlt, ist der Schmerz um den Verlust von Ari und den Bruch der Vereinigung, der ihm Sinn und Verstand raubt.

Und Ari? Ari schwebt teilnahmelos umher und sieht zu, wie alle ihre Freunde und Geliebten in Trauer versinken. Sie sieht, wie Lizzy durch ihren (Aris) Tod völlig emotions- und lustlos wird, obwohl sie immer so lebensfroh und glücklich war. Sie muss mit ansehen, wie Ryan seinen Job aufgibt und trinkt und trinkt, um die Trauer um sie selbst und Aaron zu vergessen, und sie muss erleben, wie Lucien die Welt in Flammen taucht und Bel Party um Party schmeißt, um seine einzigen übrigen Gefolgsleute noch zu behalten. „Izara Band 4- Verbrannte Erde“ weiterlesen

Raven – Berg der Gefahren

Coverfoto Raven berg der Gefahren
Copyright: Aladin

Raven –  Der Berg der Gefahren
von Wendy Orr
aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier
Aladin, 2016
gebunden, 176 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8489-2058-7
12,95 Euro

Eine packende Abenteuergeschichte um ein Mädchen, das nie aufgibt.

Raven, ihre ältere Schwester Lily und ihr Stiefvater Scott planen eine Bergtour in die kanadischen Rocky Mountains. Scott ist ein erfahrener Bergsteiger, die beiden Mädchen erklimmen zum ersten Mal einen Berg. Kurz vor dem Gipfel läuft Raven ein Stück voraus und löst durch eine Unachtsamkeit einen Bergrutsch aus. Sie stürzt in die Tiefe, kann sich aber an einem Baumstamm anklammern und ihren freien Fall aufhalten. Nach einiger Zeit findet sie auch Scott und Lily wieder, die in einer Höhle verschüttet sind. Raven muss ganz allein Hilfe holen. Verletzt, ohne Kartenmaterial, Wasser und Proviant versucht sie, den Weg ins Tal zu finden…. „Raven – Berg der Gefahren“ weiterlesen

Club der Heldinnen – Entführung im Internat

Coverfoto Club der Heldinnen
Copyright: Oetinger

von Nina Weger
Oetinger, 2017
gebunden, 224 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7891-04657
12,–Euro

„Wir sind verloren!“ Flo tastete verzweifelt die raue Felswand ab. „Die haben uns hier echt eingesperrt! Diese Schule ist wirklich das alleraller…!“

„Wer den Skorpion reizt, darf über einen Stich nicht klagen“, seufzte Pina und warf ihre langen, schwarzen Zöpfe zurück.

„Verschone mich jetzt bloß mit deinen indianischen Weisheiten,“ stöhnte Flo.“Meine Ehre steht auf dem Spiel!“

Das neue Schuljahr auf dem Matilda Imperatrix, einem Internat für Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, hat noch nicht einmal begonnen, da stecken Flo und ihre beste Freundin Pina schon in Schwierigkeiten. Sie haben nicht nur ein „ ausbruchsicheres“ Zimmer bekommen, sondern als Nachbarn ausgerechnet ihre Erzfeindinnen, die Oberzicken Cilly und Lilly. Wie soll Flo da ihre „Pferd gegen Fahrrad Wette“ mit Luca aus dem Dorf gewinnen? Es scheint fast unmöglich. „Club der Heldinnen – Entführung im Internat“ weiterlesen