Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus

Coverfoto Clans von Cavallon
Copyright: Arena

von Kim Forester
Arena, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-401-60311-7
15,00 Euro

Sam Quicksilver kann sich gar kein Leben ohne Frieden vorstellen. Er lebt in einem Reich, in dem fünf Arten ihr Zuhause haben: die Einhörner,( kriegerische Pferde mit mörderischen Hörnern), die Kelpies, (Wasserpferde mit spitzen Zähnen und gruseligen Fischschwänzen, die angeblich für jede ertrunkene Person zuständig sind), die Menschen, die als Händler, Werker und Schmiede unter den Völkern tätig sind, die Zentauren, (die Elite des Reiches und diejenigen, die als einzige Art lesen und schreiben können), und die Pegasus. Man kann sich gut vorstellen, dass nicht immer Frieden geherrscht hat. Lange, bevor Sam geboren wurde, gab es einen Krieg, den die Pegasus angefangen hatten, weshalb diese als mörderisch und böse gelten. Seitdem hat jedoch niemand ein Pegasus gesehen und sie gelten als ausgestorben. Sind sie das denn wirklich? „Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus“ weiterlesen

Über die Berge und über das Meer

Coverfoto Über die Berge und über das Meer
Copyright: Gerstenberg

von Dirk Reinhardt
Gerstenberg, 2019
gebunden, 317 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5676-5
14,95 Euro

Soraya lebt in einem kleinen Paschtunendorf in Afghanistan. Sie wurde als siebte Tochter geboren, was eine Riesenschande für ihre Familie darstellt. Denn in Afghanistan ist es sehr wichtig, Jungen als Erben zu haben. Um die Ehre ihrer Mutter wieder herzustellen, wird Soroya vom Mullah ihrer Moschee zum Jungen erklärt und lebt seitdem unter dem Namen Samir.

Als Junge hat sie viel mehr Freiheiten als die anderen Mädchen in ihrem Dorf, da sie unbeobachtet draußen herumlaufen und mit den anderen Jungen spielen darf. Sie liebt all diese Freiheiten, aber als sie vierzehn Jahre ist, soll ihre Zeit als Junge endgültig enden, da auch sie dann als gewöhnliche Frau und gebunden an deren Regeln leben soll.

Kurz bevor sie diese Rolle antritt, wird sie jedoch von einem Talib beim Spielen mit den Jungen erwischt. Er schlägt sie und führt sie zu ihren Eltern, wo er droht, der Familie zu schaden, wenn sie nicht den Islam achtet und so lebt, wie es sich für eine Frau gehört. Ihr Vater und ihr Großvater beschließen, dass sie in diesem Leben niemals glücklich werden würde und schicken Soraya nach Istanbul in die Türkei, da Frauen dort mehr Rechte haben. „Über die Berge und über das Meer“ weiterlesen

Heartless – Der Kuss der Diebin

Coverfoto: Heartless der Kuss der Diebin
Copyright: Ravensburger

von Sara Wolf
Ravensburger, 2019
gebunden, 475 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-401788-9
18,99 Euro

Zera war ein Mensch. Jetzt ist sie aber ein herzloses Monster, weil das Schicksal einen besseren Plan für sie hatte. Als Herz-Lose ist sie ein Mensch ohne Herz – ein Monster, das die Glut in sich trägt und nichts als Zerstörung will. Zera muss ihre Hexe Nightsinger mit dem Preis ihres Herzens schützen, sonst wird ihr Herz, welches die Hexe in einem Glas aufbewahrt, zerspringen. Herz-Lose haben, trotz ihres fehlenden Herzens, Interessen und Träume, aber der Hunger der Glut ist immer da. Zeras größter Traum ist es, eines Tages ihr Herz zurückzubekommen und ihr altes Leben weiterzuführen.

Der nächste Krieg zwischen Hexen und Menschen steht bevor und die Menschen tun alles um diesen zu führen. Das Ziel von Nightsinger und den anderen Hexen dagegen ist es, diesen Krieg zu verhindern. Die Hexen sind, genauso wie die Herz-Losen, keine schlechten Wesen – sie versuchen nur mit etwas zu überleben, was ihnen viele Jahren zuvor genommen wurde: Frieden„Heartless – Der Kuss der Diebin“ weiterlesen

Das Reich der sieben Höfe, Band 3– Sterne und Schwerter

Coverfoto Das Reich der sieben Höfe 3
Copyright: dtv

von Sarah J. Maas
Dtv, 2018
gebunden, 752 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-76206-9ab 14 Jahren
21,95 Euro

 

 „Ich kenne dich in- und auswendig, Rhys. Und es gibt nichts, was ich nicht an dir liebe – mit jeder Faser meines Seins.“

 

Krieg ist in Prythian ausgebrochen. Die Höfe der sieben regierenden Highlords der Fae sind gespalten und der Feind naht. Feyre ist an den Hof des Frühlings, den Hof ihres ehemaligen Liebhabers Tamlin, zurückgekehrt. Dort beginnt sie ein gefährliches Spiel zu spielen, in dem es um Leben und Tod geht. Wem kann sie vertrauen, wer kämpft im nahenden Krieg an ihrer Seite und wann wird sie ihren Seelengefährten Rhysand, den Highlord des Hofs der Nacht, wiedersehen?

Im dritten Teil der Reihe “Reich der sieben Höfe” schafft es die amerikanische Autorin Sarah J. Maas bei den Lesern durch fantasievolle Gestaltung einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Mit Hilfe einer gelungenen Kombination von Liebe, Krieg, Freundschaft und Familie wird es den Lesern möglich, in die fiktive Welt der ‘Fae’ einzutauchen, mit der Protagonistin Feyre zu sympathisieren und der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Aktuelle Themen, wie Frieden und Krieg, Einsamkeit und das Gefühl sich nicht zugehörig zu fühlen, aber auch Verlust und Homosexualität, tauchen in diesem Jugendbuch auf und eröffnen dem Leser tiefe Einblicke in die Persönlichkeiten der Figuren und ihrer enormen persönlichen Entwicklung. „Das Reich der sieben Höfe, Band 3– Sterne und Schwerter“ weiterlesen

Die PAN-Trilogie

Coverfoto Die Pan-Trilogie
Copyright: Carlsen

von Sandra Regnier
Carlsen ,2016
Band 1-3 im Schuber
Taschenbuch, 1200 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3551315076
19,99 Euro

Band 1 : Das geheime Vermächtnis des Pan
Band 2 : Die dunkle Prophezeiung des Pan
Band 3 : Die verborgenen Insignien des Pan

Felicity Morgan ist eigentlich keine besondere Person. Sie hat nur wenige Freunde in der Schule, da sie sehr häufig im Pub ihrer Mutter aushelfen muss, wodurch sie wenig Schlaf hat und nicht immer sehr gepflegt aussieht. Als aber ein neuer Mitschüler namens Lee an der Schule auftaucht, scheint sich das Leben von Felicity komplett zu verändern. Dafür muss man wissen, dass Lee ein Halbelf ist, und Felicity in der Welt der Elfen, der sogenannten Anderwelt, in einer Prophezeiung steht. Aber es gibt nicht nur Elfen, sondern auch sogenannte Drachenkinder. Diese und die Elfen leben im Verborgenen und liegen miteinander im Krieg. Nach der Prophezeiung der Elfen und der Drachen wird Felicity der Schlüssel zum Sieg sein und entweder den Elfen oder den Drachen helfen zu gewinnen. Doch was ist, wenn sie gar nichts mit der Prophezeiung zu tun haben möchte? Dazu stellt sich auch schnell die Frage, wem Felicity überhaupt trauen kann und wem nicht. Den Drachen oder den Elfen? Welche Freunde stehen hinter ihr, und welche nicht? Und wer wird am Ende den Krieg gewinnen? „Die PAN-Trilogie“ weiterlesen

Gefährten für immer

Coverfoto Gefährten für immer
Copyright: Fischerverlage

von Anne C. Voohoeve
Sauerländer, 2018
gebunden, 480 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3737355360
17,00 Euro

Ein letztes Mal Frühstück machen für Papa und mich. Ein letztes Mal von einem knochenharten Stück Schwarzbrot zwei Scheiben abmeißeln und mit einem  daumennagelgroßen Stück Margarine bestreichen. Denken: Reichskornkammer. Ab morgen kannst du dich sattessen.

Die vierzehnjährige Lotte hat es in ihrem Leben nicht einfach. Sie lebt im von Bomben zerstörten Hannover 1943, mitten im zweiten Weltkrieg. Da sie mit ihrem blinden Vater bei Bombenangriffen besonders gefährdet ist, wird sie nach Ostpreußen zu einer Freundin ihrer verstorbenen Mutter evakuiert.

Schnell findet Lotte auf dem Gut Waldeck ein neues Zuhause. Sie genießt die langen Ritte auf ihrer Trakehnerstute Lilie und die Gemeinschaft der Gutsleute. Doch der Krieg schreitet voran. Bald schon ist Ostpreußen von feindlichen Soldaten umgeben. Keiner weiß, ob bleiben oder fliehen sicherer ist. Ein ganzer Landstrich befindet sich in Aufruhr. Wird Lotte es schaffen, ihren Weg zu finden? „Gefährten für immer“ weiterlesen

Liccle Bit – Der Kleine aus Crongton

Coverfoto Liccle Bit
Copyright: Kunstmann

von Alex Wheatle
Kunstmann, 2018
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 9783956142314
18,00 Euro

Lemar ist 14 Jahre alt und wird von allen in der Schule „Liccle Bit“ genannt, weil er so klein ist. Jonah und McKay ärgern ihn damit nur allzu häufig und ziehen ihn damit auf, dass er keine Chance bei Venetia King, dem schönsten Mädchen der Stufe, hat. Umso überraschter sind alle, als genau diese möchte, dass Lemar ein Porträt von ihr zeichnet!

Manjaro, der Anführer der South Crongton Gang, zeigt Interesse an Lemar. Manjaro ist der Exl-Lover von  Lemars Schwester, sie haben einen gemeinsamen Sohn. Deshalb bittet Manjaro Lemar, Geschenke für seinen Sohn zu kaufen. Doch seine nächsten Aufträge sind nicht mehr so harmlos. Und schneller als Lemar denkt, steckt er mitten im Gangkrieg der Stadt. „Liccle Bit – Der Kleine aus Crongton“ weiterlesen

Rache und Rosenblüte (Band 2)

Coverfoto: Rache und Rosenblüte
Copyright: One

von Renée Ahdieh
aus dem amerikanischen Englisch von Martina M. Oepping
One, 2017
gebunden, 432 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8466-0040-5
17,00 Euro

 

Shahrzad hat sich für das Monster von Chorasan entschieden. Denn Chalid ist gar kein Ungeheuer, wie alle glauben. Auf ihm lastet ein schrecklicher Fluch, der ihn dazu zwingt, die Leben der jungen Mädchen zu opfern. Doch jetzt, wo er Shahrzad kennengelernt hat, will er so nicht mehr weiter machen. Die Folge: Die wunderschöne Stadt Ray wurde zerstört und Chalids Volk muss leiden. Für Shahrzad steht fest, dass sie so nicht ihr Leben verbringen will und sie setzt alles daran, den Fluch zu brechen. Wenn sie doch nur bei ihrem Kalifen wäre. Um sie außer Gefahr zu bringen, hatte Chalid sie mit Tarik ziehen lassen. Nun lebt Shahrzad unter den Menschen, die planen die Liebe ihres Lebens umzubringen und die einen Krieg auslösen wollen. Noch etwas, was sie unbedingt verhindern möchte. Doch wird sie es schaffen, diese ganzen Aufgaben allein zu bewältigen? Und welche Opfer muss sie bringen, um diese großen Gefahren abzuwenden? „Rache und Rosenblüte (Band 2)“ weiterlesen

Oliver Parkins: Die Entdeckung von Carsalen

Coverfoto Oliver Parkins
Copyright: A Tree & A Valley

von Patrick L. Blockum
A Tree & A Valley, 2018
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3947-357031
13,99 Euro

1917 in Fairie’s Willow:
Der Junge Oliver Parkins lebt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben. Der Vater der drei Kinder ist in Frankreich stationiert, sodass die Mutter sich allein um Oliver und seine Schwestern kümmern muss. Durch den Krieg und den heißen Sommer, der eine Missernte gebracht hat, muss sich Familie Parkins mit Armut auseinandersetzen. Oliver ist deswegen ganz schön bedrückt. Er kann seine Fantasie nicht mehr so ausleben wie früher. Was ihn noch aufmuntert, ist sein Freund Alfie. Für alle Streiche ist er zu haben. Sogar für die Gefährlichen, vor denen Oliver schlottert. Doch das soll sich ändern: Ein Wanderzirkus soll nämlich in dem bescheidenen Dorf Halt machen. Und mit ihm ein menschenähnliches Eichhörnchen. Ob seine Fantasie wohl nur mit Oliver durchgegangen ist? Er erzählt es Alfie und dieser hat direkt einen Plan.

In der Vorstellung wollen er und Oliver sich ins Zirkuszelt schleichen, in dem das Eichhörnchen verschwunden ist. Doch ihnen steht etwas im Weg: Trotz ihrer ärmlichen Verhältnisse hat es Mrs Parkins nämlich geschafft, Karten für den Zirkus zu kaufen. Also müssen die Freunde sich damit vergnügen, sich in der Pause im Zirkuszelt „umzuschauen“.

„Willkommen, meine Damen und Herren, beim größten Spektakel Surreys, Englands, Europas und der ganzen Welt! Ich präsentiere Ihnen einmalige Illusionen, spektakuläre Magie, sensationelle Artisten und die wunderlichsten Absonderlichkeiten, die wir hier in diesem Tempel des Unsagbaren zu bieten haben! Ich bin Alfonso Panzini und dies … ist meine Welt! “
„Oliver Parkins: Die Entdeckung von Carsalen“ weiterlesen

Die Schlacht von Karlawatsch

Coverfoto die schlacht von karlawatsch
Copyright: atlantis

von Heinz Janisch und Aljoscha Blau
Atlantis, 2018
gebunden, 24 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN978-3-7152-0735-3
19,95 Euro

Es ist ein heißer Sommertag und viele Menschen sind unterwegs: Straßenfeger, Fahrradfahrer,  Gärtner, Postboten, Polizisten, Altenpfleger, Einkäufer und Kaffeetrinker, aber auch Reisende, Hundebesitzer und Eis-Esser.  Zwei von ihnen, Vater und Sohn haben sich gerade ein großes Blaubeereis genehmigt und in einem unachtsamen Moment tropft blaue, geschmolzene Eis-Soße auf den Hund eines Spaziergängers. Der Mann regt sich furchtbar auf, er mag kein blaues Eis auf seinem roten Hund….

Andere Menschen kommen hinzu und diskutieren mit und plötzlich bilden sich zwei Lager in einem aufbrausenden Streit. Und aus einer winzigen Kleinigkeit entsteht plötzlich  ein Krieg zwischen den Rot-und den Blauröcken. Sie bekämpfen sich mit Hüten, Knöpfen, Jacken und Hosen, und werfen sogar ihre Socken und Stiefel nacheinander.

Nach einer Weile stehen sie alle barfuß da und haben nur noch ihre Unterhosen an. Aber wer ist jetzt Feind und wer ein Freund? Ohne die blauen und roten Uniformen kann man das nicht erkennen. Schon gar nicht, wenn man plötzlich einen tierischen Hunger bekommt…..

Heinz Janisch erzählt in wenigen, aber starken Worten wie aus einem Streit ein Kampf, und später ein Krieg werden kann. Und wie Freunde und Feinde trotzdem einen Weg zueinander finden können. Das verstehen auch schon jüngere Kinder, denn Janischs Botschaft ist klar und deutlich.

Unterstützt wird diese Geschichte auch durch die eindrucksvollen und sehr besonderen Bilder von Aljoscha Blau, die ihre ganz eigene Sprache sprechen. Selbst wenn sie auf den ersten Blick ungewöhnlich und fast ein bisschen bizarr wirken, unterstreichen sie die Stimmung des Textes optimal. Man findet auf jeder Seite viele spannende Details, und weiß auch durch die nur in Rot und Blau oder ganz in Schwarz-Weiß gehaltenen Zeichnungen immer genau, worum es geht.

Ein eigenwilliges, ganz besonderes Buch, das bestimmt nicht nur Kindern, sondern auch Bilderbuchsammlern und -liebhabern viel Freude bereiten wird.

Monika H.