Nicht so das Bilderbuchmädchen

Coverfoto Nicht so das Bilderbuchmädchen
Copyright: Jungbrunnen

von Agnes Ofner
Jungbrunnen Verlag, 2019
gebunden, 180 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3702659370
17,00€

Als Sam gegenüber von Zara einzieht, schaut sie ungewollt immer auf sein Fenster. Irgendwann beschließt sie, Kontakt zu ihm aufzunehmen und hängt einen Zettel mit der Aufschrift „HALLO ICH BIN ZARA“ an ihr Fenster. Daraus entsteht eine besondere Freundschaft zwischen Sam und ihr, denn sie treffen sich kein einziges Mal, weil Sam Abstand braucht. Er fühlt sich in seinem Körper nicht wohl.

Doch Zara macht es nichts aus, denn dann kann sie sich mehr mit ihrem Schwarm Josef beschäftigen. Als Sam sich jedoch immer weiter zurückzieht, beginnt Zara sich Sorgen zu machen. „Nicht so das Bilderbuchmädchen“ weiterlesen

Ihr mich auch

Coverfoto Ihr mich auch
Copyright: Südpol Verlag

von Pia Herzog
Südpol Verlag, 2019
gebunden, 200 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-9430-8693-5
14,90 Euro

 

„Hübsch war sie nicht, diese Viola. Und wohlerzogen auch nicht. Denn als ich sie losließ, hatte sie nichts Besseres zu tun, als mir ins Gesicht zu spucken. […] Bevor ich wusste, was ich tat, hatte ich ihr eine geklebt.“

Lu hat eigentlich keine Freunde. Rhys ist ihr einziger, doch er ist imaginär. Als ihre Mutter auch noch den gut bezahlten Job als „Babysitterin“ von Viola, die bei einem Unfall ihre Mutter, einen Arm und ein Auge verloren hat, annimmt, wird Lu sauer. Doch es wird noch schlimmer: Lu muss mit ihnen zusammen auf Mallorca Urlaub machen.

Auch in der Schule gibt es Stress. Ein nerviger Junge ärgert sie –ohne ersichtlichen Grund. Wenigstens kann sie sich beim Boxtraining abreagieren, oder? „Ihr mich auch“ weiterlesen

Sonne, Moon und Sterne

Coverfoto Sonne, Moon und Sterne
Copyright: Sauerländer

von Lara Schützsack
Sauerländer, 2019
gebunden, 242 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-7373-5622-0
14,00 Euro

„Busen, es ist einfach nur Busen!“- Hätte Gustav doch nie gefragt. Aber jetzt ist es zu spät. Sara und Ramona liegen vor Lachen auf dem Boden.

Das Leben ist nicht leicht, wenn man, wie die 11jährige Gustav,( ja- sie ist ein Mädchen und sie heißt wirklich Gustav, warum, das weiß niemand so genau) zwei nervige große Schwestern hat, die einen absolut nicht Ernst nehmen. Dabei wäre das für Gustav so wichtig, denn sie steckt mitten in der Pubertät und hätte so viele Fragen. Zum Beispiel zu den Veränderungen ihres Körpers oder noch viel wichtiger zur Liebe. Aber Sara und Ramona sind nur mit sich selbst beschäftigt und für Gustav absolut keine Hilfe. Auch ihre Eltern, Erik und Iris, kann Gustav nicht fragen, denn die stecken tief in einer Beziehungskrise und streiten sich wie die Kesselflicker.

Gut, dass Gustav wenigstens „Sand“ an ihrer Seite hat, ihren uralten treuen Hund, dem sie alles erzählen kann. Und dann kommt auch noch ein neuer Junge in ihre Klasse, Moon. So merkwürdig wie sein Name sind auch seine Klamotten: Glitzerleggins, Stoffturnschuhe und ein T-Shirt mit bunten Sternen drauf. Er hat eisblaue Augen, trägt lange Haare bis über die Schultern und ist sehr still.

Aber das interessiert Gustav im Moment nicht sonderlich. Denn ihre beste Freundin spielt gerade verrückt, (sie ist verliebt!!!!!), ihre Eltern sagen den geplanten Dänemark-Urlaub ab, auf den Gustav sich sooo gefreut hat und ihre Mutter fährt alleine weg. Als ihr Vater dann auch noch in einen Camper vor der Haustür zieht, weiß Gustav, dass es die blödsten Sommerferien ihres Lebens werden. Wenn da nicht noch Moon wäre….. „Sonne, Moon und Sterne“ weiterlesen

Wunderworte

Coverfoto Wunderworte
Copyright: Dressler

von Abby Cooper
aus dem amerikanischen Englisch von Andre Mumot
Dressler, 2017
gebunden, 300 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7915-0039-3
16,99 Euro

Elyse Everett hat eine sehr seltene Krankheit, die sich CAV nennt. Die Auswirkungen dieser Krankheit sind Worte, mit denen andere Personen sie beschreiben. Diese Worte hört Abby nicht nur, sondern sie sieht sie auch, fett gedruckt auf ihren Armen und Beinen. Nette Worte, wie „cool“, „fantastisch“ oder „wundervoll“ fühlen sich angenehm an, böse Worte dagegen, wie „nervig“, „blöd“ oder „dumm“ jucken ganz schlimm. Seit neuestem passiert dies auch, wenn sie sich selbst mit Worten beschreibt.  Mit dieser Krankheit muss Elyse nun die 6. Klasse überstehen. Doch das ist gar nicht so einfach. „Wunderworte“ weiterlesen

Der Sommer, in dem alle durchdrehten…

 

Coverfoto Der Sommer, in dem alle durchdrehten
Copyright: Kosmos

von Endre Lund Eriksen
aus dem Norwegischen von Maike Dörries
Kosmos, 2017
gebunden, 220 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-4401-4904-1
12,99 Euro

„Der Sommer war echt super, doof nur, dass unsere Papas schwul geworden sind. Wir, das sind Indiane, 12 Jahre und Arvid, 13 Jahre. Und dass ja keine Missverständnisse auftauchen, wir sind nicht verliebt oder so! Und bloß, weil wir das hier zusammen ins Gästebuch im nördlichsten Plumpsklo Norwegens schreiben, gehen wir nicht zusammen aufs Klo, falls du das denkst.“

Indiane lebt mit ihrem schwulen Vater in einem kleinen Haus fernab der Zivilisation, auf Nordfjordbotn in Norwegen. Arvid und seinen Vater hat es im Urlaub genau dorthin verschlagen, sie parken ihren Wohnwagen direkt neben Indianes Haus. Zusammen benutzen sie das nördlichste Plumpsklo Norwegens. Es ist ein besonderes Klo mit Diskokugel und speziellem Gästebuch. „Der Sommer, in dem alle durchdrehten…“ weiterlesen

Dazwischen: Ich

Titelfoto: Dazwischen Ich
Copyright: Carl Hanser

von Julya Rabinowich
Carl Hanser
Flexibler Einband, 256 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-446-25306-3
15 ,– Euro

Ich habe langes Haar. Bis zur Hüfte. Ich habe früher viel gelacht. Ich habe einen kleinen Bruder und keine Angst vor wilden Hunden. Und ich habe schon Menschen sterben sehen. So. Wer das weiß, weiß mehr von mir als die meisten hier.

„Dazwischen: Ich“ weiterlesen