Oliver Parkins: Die Entdeckung von Carsalen

Coverfoto Oliver Parkins
Copyright: A Tree & A Valley

von Patrick L. Blockum
A Tree & A Valley, 2018
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3947-357031
13,99 Euro

1917 in Fairie’s Willow:
Der Junge Oliver Parkins lebt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben. Der Vater der drei Kinder ist in Frankreich stationiert, sodass die Mutter sich allein um Oliver und seine Schwestern kümmern muss. Durch den Krieg und den heißen Sommer, der eine Missernte gebracht hat, muss sich Familie Parkins mit Armut auseinandersetzen. Oliver ist deswegen ganz schön bedrückt. Er kann seine Fantasie nicht mehr so ausleben wie früher. Was ihn noch aufmuntert, ist sein Freund Alfie. Für alle Streiche ist er zu haben. Sogar für die Gefährlichen, vor denen Oliver schlottert. Doch das soll sich ändern: Ein Wanderzirkus soll nämlich in dem bescheidenen Dorf Halt machen. Und mit ihm ein menschenähnliches Eichhörnchen. Ob seine Fantasie wohl nur mit Oliver durchgegangen ist? Er erzählt es Alfie und dieser hat direkt einen Plan.

In der Vorstellung wollen er und Oliver sich ins Zirkuszelt schleichen, in dem das Eichhörnchen verschwunden ist. Doch ihnen steht etwas im Weg: Trotz ihrer ärmlichen Verhältnisse hat es Mrs Parkins nämlich geschafft, Karten für den Zirkus zu kaufen. Also müssen die Freunde sich damit vergnügen, sich in der Pause im Zirkuszelt „umzuschauen“.

„Willkommen, meine Damen und Herren, beim größten Spektakel Surreys, Englands, Europas und der ganzen Welt! Ich präsentiere Ihnen einmalige Illusionen, spektakuläre Magie, sensationelle Artisten und die wunderlichsten Absonderlichkeiten, die wir hier in diesem Tempel des Unsagbaren zu bieten haben! Ich bin Alfonso Panzini und dies … ist meine Welt! “
„Oliver Parkins: Die Entdeckung von Carsalen“ weiterlesen

Ein Elefant mit Namen Grace

Coverfoto Ein Elefant mit Namen Grace
Copyright: Sauerländer

von Linda Oatman High
aus dem Amerikanischen von Maren Illinger
Sauerländer, 2018
gebunden, 304 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5530-8
14 Euro

Lilys Großeltern arbeiten im Zirkus und Lilys Mutter hat sich diesem wieder angeschlossen, als Lily gerade einmal drei Jahre alt war. Lily wohnt seitdem alleine mit ihrem Vater, doch ihre Großeltern besuchen sie ab und zu, wenn sie in der Nähe auftreten. Ihr Großvater, der Riese Bill, besitzt einen zahmen Elefanten namens Queeni Grace, vor dem Lily sich jedoch sehr fürchtet. Kurz vor Weihnachten, als Lily gerade mal zwölf ist, stirbt ihr Großvater dann überraschend, und Lily reist nach Gibtown, wo der Zirkus Winterpause macht, um an der Beerdigung teilzunehmen. In Gibtown erkennt sie schnell, dass irgendwas mit dem Elefanten nicht stimmt. Queeni Grace verhält sich total merkwürdig und Mike, der Freund von Lilys Mutter, kettet ihn sogar an. Lily hat immer mehr Angst vor Queeni, aber sie tut ihr auch irgendwie Leid. Mike scheint zu planen Queeni Grace los zu werden, er fügt ihr immer wieder Schaden zu und schwärzt  sie bei den anderen an. Lilys neuer Freund, Henry Jack, hilft ihr, sich mit Queeni anzufreunden und gemeinsam lernt die ganze Familie mit der Trauer um Großvater Bill umzugehen. Doch was hat Mike vor? Kann Lily Queeni Grace vor ihm beschützen? Können sie einander vertrauen? „Ein Elefant mit Namen Grace“ weiterlesen