Clementine sieht Rot

Coverfoto Clementine liebt Rot
Copyright: Gerstenberg

von Krystyna Boglar
Gerstenberg, 2019
gebunden, 160 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8369-5677-2
14,95 Euro

Anna, Klops und Uli sind Geschwister. Sie machen mit ihren Eltern Ferien in einem großen Ferienhaus.  Uli und Klops fragen Anna, ob sie mit zum Froschkönig- einem Brunnen in der Nähe des Waldes- gehen möchte. Anna sagt „Ja“ und die drei gehen los. Als sie am Froschkönig angekommen sind, hören sie ein leises Schluchzen. Die Geschwister gehen auf die Stelle zu, von der das Schluchzen gekommen ist und finden ein kleines Mädchen. Das Mädchen heißt Erbse und erzählt ihnen, dass sie Clementine im Wald verloren hat. Die Drei machen sich sofort auf die Suche nach Clementine. Aber die drei Geschwister wissen nicht, dass auch noch andere Kinder nach Clementine suchen. Nämlich Ralf, Rolf und Ulf. Eigentlich sollten Ralf und Rolf auf Erbse aufpassen, damit Anna, Klops und Uli nach Clementine suchen können. Die Beiden machen im Haus neben den drei Geschwistern Urlaub.  Aber Ralf sagt zu Rolf: „Du Rolf, vielleicht bekommt man, wenn man so ein verloren gegangenes Kind findet, einen Finderlohn!“ Sie finden, es ist eine gute Idee und so machen sie sich auch auf den Weg. Inzwischen belauscht Ulf, ein Kind aus dem Dorf, seinen Vater bei einem Telefonat und hört ebenfalls, dass es sich um eine gewisse Clementine handelt, die im Wald verloren gegangen ist. Und so macht sich auch Ulf auf die Suche nach Clementine…

Was die sechs nicht wissen ist, dass Clementine eigentlich im Zirkus lebt. Bei einem ihrer Tricks kommt ein rotes Auto in die Manege gefahren, hupt einmal und Clementine setzt sich drauf. Nur verwechselt sie manchmal Manege und Straße- und das kann zu Problemen kommen…

Mir hat an dem Buch gut gefallen, dass es länger dauert bis die Kinder wissen, wer Clementine ist. Außerdem war die Suche so spannend, weil sich zwischendurch auch ein paar Kinder verloren haben…. und kichern musste ich beim Lesen auch öfter.

Ella Reiter, 8 Jahre

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.