Wenn Glühwürmchen morsen

Coverfoto Wenn Glühwürmchen morsen
Copyright: Thienemann

von Ralph Caspers
Thienemann, 2018
gebunden, 160 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-522-18479-3
13,99 Euro

„Wenn ich keinen Hund haben darf, dann werde ich–  dann werde ich eben selber einer!“ Greta atmete tief ein und wieder aus und ging schnurstracks zum Schrank, in dem die Karnevalskostüme hingen. Sie zog sich das Hundekostüm an, das sie an ihrem letzten Geburtstag bekommen hatte—und war ab diesem Moment ein Hund. Und sie schwor sich, erst dann wieder zu Greta zu werden, wenn ihre Eltern ihren Hundewunsch erfüllt hatten.

Greta ist ein ganz besonderes Mädchen. Sie hat unheimlich viele gute Ideen und gaaaanz viel Fantasie. Wenn sie zum Beispiel mit ihrer Freundin Marie im Garten Trampolin springt, dann sagt sie „fliegen ist eigentlich nur ganz hoch hüpfen!“ Und als ihre Freundin das nicht glaubt, beweist sie es ihr einfach. Sie hüpft locker hoch und schraubt sich mit jedem Hüpfer höher in die Luft. Zuerst bis zum Garagendach, dann über das Dach hinaus bis zum Giebel des Hauses und weiter bis hinüber zum Park. Sie fliegt ein Stück mit den Vögeln mit, über die alten Bäume und Wiesen bis zum Spielplatz….

Am Abend, als sie eigentlich schlafen soll, steht sie am Fenster und schaut in den Sternenhimmel. Gerade überlegt sie, ob es vielleicht irgendwo da draußen ein außerirdisches Mädchen geben könnte, das, genau wie sie, nicht schlafen kann. Und gerade jetzt auch in den Himmel schaut, vielleicht sogar in Gretas Richtung. Und plötzlich sieht sie hinten über dem Wald einen leichten grünen Schimmer. Ist dort etwa ein Raumschiff gelandet? Sie holt ihre Taschenlampe und weckt ihre Freunde Ole und Leo. Gemeinsam laufen sie zum Wald und sehen einen riesigen Schwarm von Glühwürmchen, die ihnen Blinkzeichen geben….

Am nächsten Tag wollen alle Familien der Straße zusammen grillen. Sie entzünden ein großes Lagerfeuer und die Kinder schnitzen Stöcke für Stockbrot. Doch plötzlich fällt ein riesiger  Mückenschwarm über sie her und stört die Party empfindlich. Die Kinder können sich vor Stichen nicht retten. Bis Greta eine Superidee hat. Sie will Fledermäuse herbeizaubern, denn Fledermäuse fressen Mücken. Mit ihren Fingern macht sie Schattenspiele und plötzlich flattern überall im Garten  Fledermäuse herum und stürzen sich auf die Mücken…

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube von kuriosen Geschichten. Ralph Caspers, der Moderator von „Wissen macht Ah“ und Autor für die „Sendung mit der Maus“ hat sich 40 verrückte, schräge, lustige, spannende und sehr fantasievolle kurze Geschichten von Greta und ihren Freunden ausgedacht. Alle Geschichten beginnen in der Realität, werden aber durch Gretas unglaubliche Ideen und Gedanken plötzlich ganz schwerelos und schweben davon…

Man kann diesen Geschichten mühelos folgen, sich fröhlich mittreiben lassen und sie weiterträumen. Ralph Caspers setzt dabei nicht auf Altbewährtes, sondern erschafft ganz neue farbenfrohe Welten, die den Kindern aber nicht fremd sind, da sie auf die Realität zurückgreifen. Dieser Spagat zwischen Fantasie und Wirklichkeit ist sehr gelungen, und man folgt Greta und ihren Freunden gern und mit Freude in ihre eigene Welt.

Was ich besonders geglückt finde, sind die herrlich frechen, bunten  Zeichnungen zu jeder Geschichte. Der vielfach preisgekrönte Illustrator Ulf K. setzt mit seiner Kunst ganz eigene Highlights und wird  nicht umsonst der beste deutschsprachige Comiczeichner genannt.

Ein wunderschönes Lese-und Vorlesebuch für die ganze Familie, sehr empfehlenswert.

Monika H.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.