5 Freunde auf großer Fahrt

Coverfoto 5 Freunde auf großer Fahrt
Copyright: randomhouse

von Enid Blyton
Cbj, 2015
Hardcover,160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-570-17168-4
7,99 Euro

Die Kinder George, eigentlich Georgina, ihre Cousins und Cousine Julian, Dick und Anne, und der Hund Timmy sind die Fünf Freunde. Sie jagen Verbrecher, und gelangen immer wieder in wilde Abenteuer.

In diesem Band gehen die fünf Freunde auf Wanderschaft. Da sich Timmy auf dieser Wanderung verletzt, suchen George und Julian einen Tierarzt auf, wohingegen Dick und Anne schon einmal zum Bauernhof laufen, wo sie eigentlich übernachten wollten. Auf dem Weg zu diesem Bauernhof verlaufen sich die beiden aber und müssen deshalb bei einer merkwürdigen Frau in der Scheune schlafen. In der Nacht wacht Dick auf, da er seinen Namen hört, und bekommt einen Zettel zugesteckt. Am nächsten Morgen denkt Dick zunächst, dass es sich um einen merkwürdigen Traum gehandelt hat, da aber der Zettel auch noch da ist, scheint es kein Traum gewesen zu sein. Als Dick und Anne an dem richtigen Bauernhof eintreffen, treffen sie dort auch wieder auf Julian und George. Bei der weiteren Wanderung wird schnell klar, dass der Zettel, den Dick bekommen hat für andere sehr wichtig ist, und das die fünf Freunde wieder einmal in ein Abenteuer geraten sind.

Ich habe die „5 Freunde- Bücher“ früher sehr viel und gerne gelesen. Mir hat es immer gefallen, welche Abenteuer die Fünf erleben, und wie sie mit allem fertig geworden sind. Ich konnte mich dazu immer sehr gut mit den einzelnen Charakteren identifizieren.

Enid Blyton hat viele Kinderbücher geschrieben, und hat etwa 70 Bände für die Fünf Freunde Reihe verfasst. Da mir die Reihe so sehr gefallen hat, habe ich vermutlich fast alle Bände gelesen, und hatte nie Langeweile dabei, da sich die einzelnen Geschichten voneinander unterscheiden, und die Fünf Freunde immer wieder etwas Neues erleben.

Meike Büscher, 19 Jahre

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.