Jakob, das Krokodil

Coverfoto Jakob das Krokodil
Copyright: atlantis

von Claudia de Weck / Georg Kohler
atlantis, 2013
gebunden, 40 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-7152-0664-6
16,00 Euro

 

Ein Krokodil ist in der Stadt. Unmöglich, aber wahr! Jakob lebt in einer Wohnung in der Schweiz. Dort ist er als Babykrokodil eingezogen. Als die Kinder der Familie ausgezogen sind, bekommt er das Kinderzimmer, weil er immer größer und größer wird. Das ist eine Sensation und viele Schulklassen kommen und besuchen Jakob.

Jakob ist gut und einfach zu halten. Das einzige was er wirklich braucht, ist Wärme, viel Wärme. Er kuschelt mit der Katze, wenn es Streit in der Familie gibt, den er gar nicht mag.

Willi, der Vater der Familie, ist oft auf Konzertreise, er ist nett und spielt Kontrabass. Von seinen Reisen bringt er viele exotische Tiere mit.

Mira, die Mutter der Familie, kümmert sich um Jakob und füttert ihn (bis zu einem kleinen Unfall) Sie ist hilfsbereit und Jakob mag sie am liebsten.

Diese Geschichte ist schön und sehr abwechslungsreich geschrieben, nur die vorletzte Seite finde ich traurig. Ich finde es unglaublich, dass diese Geschichte wirklich wahr ist. Am Ende des Textes  stehen auch noch einige wissenswerte Informationen über Krokodile.

Dieses Buch besteht fast nur aus Bildern, die toll sind. Es gibt Sprech- und Denkblasen und kleine Texte. Das Titelbild finde ich interessant, den Titel anregend und den Klappentext lehrreich.

Laura Marie, 8 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.