Der Wal im Garten

Coverfoto Der Wal im Garten
Copyright: Kunstanst!fter

von Sabine Rufener
Kunstanst!fter, 2021
gebunden, 36 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3948743000
22,00 Euro

 

Lille lebt mit ihrer Oma zusammen in einem alten Haus inmitten eines großes wilden Gartens.

Dieser Garten ist fast wie ein Dschungel und viele große und kleine Tiere leben dort. Aber eines Morgens, als Lille aus dem Fenster schaut, riecht es plötzlich nach Meer. Ein großer, grauer, warmer und weicher Haufen liegt vor ihr- der war gestern noch nicht da- und er hat ihr Fahrrad unter sich begraben. Lille muss zu Fuß zur Schule laufen, und als sie mittags zurückkommt, liegt das graue Ungetüm immer noch an derselben Stelle.

Es ist tatsächlich ein Wal, gestrandet in ihrem Garten. Lille versucht ihn auszufragen, doch der Wal  ist etwas streitlustig. Aber er erzählt auch gern über sich und die unendliche Dunkelheit der Tiefsee.

Eines Tages bemerkt Lille, dass der Wal schrumpft. Nach ein paar Tagen kann sie sogar ihr Fahrrad wieder unter ihm hervorziehen. Irgendwann ist der Wal nur noch so groß wie ein kleiner Hund. Lille muss sich etwas einfallen lassen….

Dieses großformatige Bilderbuch erzählt eine wunderschöne, seltsam sonderbare und sehr fantasievolle Geschichte. Lilles Freundschaft zu dem alten Wal in ihrem Garten ist zuerst von Neugier geprägt, aber mit der Zeit fühlt sie sich auch verantwortlich für ihn und sein Wohlergehen. Die beiden ungleichen Partner erleben eine sehr bereichernde Zeit miteinander und man folgt ihren Gesprächen und Gedanken als Leser sehr gern. Und stellt sich natürlich auch selbst die spannende Frage: Was täte i c h, wenn plötzlich ein Wal in meinem Garten läge?

Die größtenteils in dunklen Braun und Grautönen gehaltenen, sehr fein und detailreich gemalten Bilder passen auf ihre eigene, ganz besondere Weise  zur Geschichte und runden sie perfekt ab. Sie treffen die Stimmung sehr genau und sind, jedes für sich, wahre Hingucker.

Fazit: Ein tolles ,fantasievolles und ideenreiches Buch für die ganze Familie, das sich auch gut zum Vorlesen eignet.

Monika H.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.