Rabe, Buntspecht, Pinguin

Coverfoto Rabe, Buntspecht, Pinguin
Copyright: Gerstenberg

von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel
Gerstenberg, 2019
gebunden, 74 Seiten
all age
ISBN 978-3-8369-5673-4
15,00 Euro

Die Knochen der Vögel sind sehr leicht und oft hohl. Die kräftige Lunge sowie Luftsäcke liefern den meisten Vogelarten die für das Fliegen notwendige Energie. Bei Zugvögeln kann das Herz etwas größer werden, um die Flugfähigkeit zu steigern.

 Dieses DINA 4 große, farbenprächtig gemalte Bilder-Buch ist eine Fundgrube für alle Vogelliebhaber. Von den weltweit etwa 10 000 Vogelarten, werden rund 80 ausführlich vorgestellt. Dabei wird das Federkleid jeder Art detailgenau gezeichnet und beschrieben, so dass der Leser den Vogel sofort  erkennen und zuordnen kann. Aufgeführt sind außerdem Länge und Spannweite der Flügel, Anatomie und Flugverhalten, dazu Ernährungs-und Paarungsgewohnheiten, aber auch die unterschiedlichen Gesänge der Arten.

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, Sperlingsvögel und Andere Vögel. Zu den Sperlingsvögeln gehören etwa bekannte Vögel wie Blau-und Kohlmeise, Rot- und Schwarzkehlchen, aber auch Stieglitz, Schafstelze, Amsel, Elster, Buchfink, Seidenschwanz, Star, Nachtigall und Wintergoldhähnchen. Doch wir lernen auch kaum bekannte wie den Karmesinnektarvogel, den Raggi-Paradiesvogel und den Roten Kardinal kennen.

Zu den „Anderen“ oder  „Nicht-Sperlingsvögeln“ gehören Spechte, Pinguine, Störche, Schwalben, Möwen, Falken, Adler und viele mehr. Sie gelten nicht als Singvögel. Auch wenn sie keineswegs stumm sind, so kann man ihre Lautäußerungen doch nicht wirklich als Gesang bewerten. Sondern eher als Lautmalerei, wie das Kriki des Häherkuckucks  oder das huuphuuphuup des Wiedehopfs.

Von manchen Vögeln, die in diesem Buch aufgelistet sind, hatte ich noch nie gehört, bei manchen war ich über ihr tatsächliches Aussehen überrascht, bei anderen wieder über die ausgestoßenen Laute. Auf jeden Fall habe ich auf jeder Seite etwas gelernt. Oder gestaunt und mich in den wunderschönen Bildern verloren.

So kann man stundenlang in diesem Buch herumblättern und immer neue Vogelarten entdecken. Ich war wirklich überrascht und auch erfreut, welche spannende Vögel sich in meinem Garten tummeln.

Ein sehr unterhaltsames Vogelkundebuch für die ganze Familie, das mit 15 Euro auch nicht zu teuer bezahlt ist.

Monika H.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.