Sklavin und Königin

Coverfoto Sklavin und Königin
Copyright: Karl May Verlag

von Alexander Röder und anderen
Karl May Verlag, 2018
Klappenbroschur, 478 Seiten
Ab 12 Jahren
ISBN 978-3780225054
19,99 Euro

Jetzt musste alles sehr rasch geschehen! Ich spürte fast, wie unser Blut etwas schneller in unseren Adern kreiste und wie mich die Aufregung belebte. Eine Haremsentführung war schon eine heikle Angelegenheit, die – wenn sie denn herauskam – böse ins Auge gehen konnte.

Kara Ben Nemsi glaubt eigentlich, seine Reise durch den Orient beendet zu haben, als er auf die niederländische Sklavin Marijke von Beverningh trifft. Auch wenn es ihm gemeinsam mit seinen Gefährten gelingt, Marijke zu befreien, sind die Sklavenhändler auf freiem Fuß. Mit dem schrulligen englischen Lord Sir David Lindsay, seinem langjährigen Freund Hadschi Halef Omar, dem geheimnisvollen Magier Scheik Haschim und der befreiten Marijke verfolgt er die Sklavenhändler bis nach Katar. Ihre Reise führt sie jedoch weiter durch Zeit und Raum in das Königreich von Saba. Wird es Kara Ben Nemsi gelingen, die intrigante Königin von Saba zu durchschauen und seine Freunde zu retten?

Kara Ben Nemsis Reise durch den Orient spielt Ende des 19. Jahrhunderts. Aus seiner Sicht erfährst du viel über die Gebräuche der verschiedenen Menschen und über die einzigartigen Landschaften. Auch seine Gefährten lernst du in ihren Besonderheiten kennen und schätzen. Dabei wechseln sich Humor und Spannung ab, was die Geschichte sehr unterhaltsam macht.

„Sklavin und Königin“ wird ein besonderes Buch durch Kara Ben Nemsis Rationalität. Er ist immer der Ansicht, dass sich auch die verrücktesten Dinge wissenschaftlich erklären lassen. Irgendwann jedoch sieht er ein, dass sich zwischen Himmel und Erde nicht alles belegen lässt und manche Vorkommnisse nur mit dem Wort „Magie“ beschrieben werden können.

Ich empfehle dir dieses Buch zu lesen, wenn du Fantasy und Spannung magst. Auch wenn du dich für andere Länder interessierst, sei dir dieses Buch ans Herz gelegt. Für Karl-May-Fans ist ebenfalls viel dabei. Eine ganz besondere Empfehlung geht an alle, die ein Buch von mehreren Autoren lesen wollen. Hier waren insgesamt sechs Autoren am Werk und doch liest sich die Erzählung wie aus einem Guss!

Katrin Berszuck, 16 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.