Sticker-Wissen Natur: Bäume

Coverfoto Sticker Wissen Bäume
Copyright: Usborne

von Jane Chisholm/Aziz Khan/Annabel Milne/Peter Stebbing
Usborne, 2018
broschiert, 24 Seiten
mit über 130 Stickern
ab 6 Jahren
ISBN: 978-1-78232-871-1
5,95 Euro

Rotbuche: Wächst in Wäldern und Parks. Ausladende Krone. Ovale Blätter mit welligem Rand, die sich im Herbst rotbraun färben. Glatte graue Borke. Spitze Nüsse in behaarten Fruchtbechern. 25 m

Dieses kleine Baumbestimmungsbuch ist spannend für die ganze Familie. Wir sind damit in den Wald gegangen, haben in unserem Garten und auf unserer Straße Blätter und Früchte gesammelt und sie dann zuhause geordnet und mit unserem Baumbestimmungsbuch verglichen.

Das Buch ist unterteilt in Laub-, Nadel- und Obstbäume, in Bäume mit einfachen, geteilten  und ungeteilten Blättern. Das sind für uns die ersten Hinweise, wie wir unsere Blattfunde ordnen können. Dann vergleichen wir unsere Blätter mit den 130 farbigen und detailreichen Stickern im Innern des Buches und suchen den dazu passenden Baum im Buch.

Hilfreich sind dabei die kurzen und leicht verständlichen Beschreibungen des Baumes. Aber auch die Abbildungen der Rinde, Früchte, Samen und Blätter. Das hat besonders unseren Kindern (5 und 6)viel Spaß gemacht, auch wenn es nicht ganz einfach war. Aber hatten sie den richtigen Baum endlich gefunden, dann konnten sie –quasi als Belohnung– den passenden Sticker dazu einkleben. Dann haben wir Eltern in den Spalten „Wann“ und „Wo“ eingetragen, wo wir den Baum gefunden haben, also z.B. in Omas Garten oder im Wald am Bach. Und so bekam das Baumbuch unseren ganz persönlichen Stempel aufgedrückt.

Das Buch ist handlich, so groß und dünn wie ein DIN A 5 Schulheft und wiegt fast nichts. So kann man es gut auf seine Expeditionen mitnehmen. Ein kleines Minus sind die Ausmaße der Abbildungen, die hätten für unseren Geschmack etwas größer sein können, damit man die manchmal nur sehr geringen Unterschiede der Blätter leichter und besser erkennen kann.

Aber alles in allem können wir das Buch besonders jüngeren Kindern und ihren Eltern sehr empfehlen. Es weckt Abenteuerlust und Entdeckerfreude und verbindet Wissensvermittlung mit Spiel und Spaß. Unser Max ( 6 Jahre) hat das Buch direkt vor seinem Bett liegen, neben dem Kompass und der Lupe, damit er am nächsten Tag keine Zeit verliert um weiterzuforschen.

Monika H.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.