Wind und der geheime Sommer

Coverfoto Wind und der geheime Sommer
Copyright: Oetinger

von Antonia Michaelis
Oetinger, 2018
gebunden, 335 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7891-0869-3
15,00€

Es war einer dieser absoluten Tonnentage. Tage, die man in die Tonne kloppen kann. John-Marlon merkte es gleich beim Aufstehen. Er stieg aus dem Bett und ging zum Fenster, einem kleinen Schrägfenster, denn das Zimmer befand sich unterm Dach.

 Weil John-Marlons Eltern getrennt sind, ist er jeden Dienstag bei seinem Vater. Doch dieser will nur sportliche Erfolge von ihm sehen. John-Marlon ist allerdings nicht sehr sportlich und würde einfach gerne etwas Zeit mit seinem Vater verbringen, aber dieser hat meistens nicht viel Zeit für ihn, da er oft arbeiten muss.

An so einem Dienstag findet John-Marlon beim nach Hause gehen, ein loses Brett in einem Zaun. Er ist neugierig und schlüpft hindurch– und entdeckt einen großen Urwald.

Dort lernt er das Mädchen „Wind“ kennen, die dort anscheinend lebt. Er kommt jeden Tag nach der Schule dorthin und bleibt bis abends. Er und die anderen vier Kinder, die Wind auch besuchen, erleben dort eine Menge Abenteuer, wie Vulkanausbrüche, Schatzsuchen, auf Dinosauriern reiten und vieles mehr. Gleichzeitig versucht John-Marlon Winds Geheimnis herauszufinden–  und wer die geheimnisvollen, rosa Blütenblätter in den Urwald schleppt…. „Wind und der geheime Sommer“ weiterlesen

Die Attentäter

Coverfoto Die Attentäter
Copyright: Oetinger

von Antonia Michaelis
Oetinger,  2016
gebunden, 446 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN    978-3-7891-0456-5
19,99 Euro

 „Ich schlucke. Ich hätte gedacht, es wäre vorbei. Ich hatte gedacht, ich würde ihn nie wiedersehen, hatte mir gesagt, das Dunkle wäre mit ihm aus meinem, aus unserem Leben verschwunden. Aber natürlich hatte ich gewusst, dass es nicht so war. Dass er wiederkommen würde. —Ich hatte auf ihn gewartet.“

 Nachdem Cliff lange Zeit verschwunden war, trifft er seine alten Freunde Alain und Margarete wieder. Dies ruft alte Gefühle hervor. Sie haben sich als Kinder kennengelernt und angefreundet. Doch ihre Freundschaft ging durch einige Höhen und Tiefen. Denn Cliff entgleitet dem gutmütigen Alain immer mehr und so stehen sie sich oftmals als Feinde gegenüber. Es geht soweit, dass Cliff zum Islam konvertiert und einige Zeit in einem radikalen Umfeld lebt. Nun ist er in seine Heimatstadt zurückgekehrt um ein Attentat zu verüben. Doch das Zusammentreffen mit Alain und Margarete ruft wieder Gefühle hervor, die ihn an seiner Tat zweifeln lassen. Auch Alain versucht alles, um Cliff wieder an seine gute Seite zu erinnern. „Die Attentäter“ weiterlesen