Shadows- Finsterlicht

Coverfoto Shadows Finsterlicht
Copyright: Carlsen

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Anja Malich
Carlsen, 2020
Taschenbuch, 205 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-31842-8
7,99 Euro

 

Das Prequel zur Obsidian-Reihe: Dawsons Geschichte

Dawson hat schon immer Probleme damit, wie die Menschen die Lux behandeln und wie die Gemeinschaft der Lux ihre Mitglieder im Zaum hält. Warum können sie nicht frei sein und tun und lassen, was sie wollen? Seinen Geschwistern Daemon und Dee zu liebe, verhält Dawson sich ruhig und unauffällig. Doch als er Bethany kennenlernt, kann er nicht mehr stillhalten. Zum Teufel mit all den Geboten und Verboten! Beth kann und will er nicht aufgeben.

Kurzrezension zur Kurzgeschichte:

Bei „Shadows“ handelt es sich wirklich nur um einen kurzen Einblick in die Geschehnisse vor Daemons und Katys Zeit. Das Buch ist daher eher etwas für eingefleischte Fans. Mir zum Beispiel hat es gut gefallen und ich fand es interessant zu lesen, wirklich begeistert bin ich aber nicht. Irgendwie hätte man sich das auch sparen können.

Die Geschichte hat schöne Momente, ist aber viel zu schnell wieder vorbei. Wenn man sie schon erzählt, hätte man sie wenigstens noch mit Elementen ausschmücken können, die man nicht schon aus den Erzählungen aus der Originalreihe kennt. „Shadows- Finsterlicht“ weiterlesen

The dead List

Coverfoto The dead list
Copyright: Piper

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
Piper, 2018
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783492314176
10,00 Euro

 

Die Sommerferien sind zu Ende und bald beginnt Ellas letztes Jahr an der Highschool. Sie weiß noch nicht so recht, was sie danach machen möchte, sie weiß nur, dass sie raus aus dieser Stadt muss. Denn hier gibt es so viele negative Erinnerungen, die sie einfach nicht loslassen. Und dann wird sie am letzten Ferienabend überfallen. Von jemanden mit einer Clownsmaske, der sie definitiv entführen wollte. Nur mit Glück kann sie entkommen. Doch seitdem fühlt sie sich noch unsicherer und es geschehen seltsame Dinge an ihrer Schule. Ein weiteres Mädchen wird vermisst und eine Leiche taucht auf. Es muss ein Serienmörder sein und Ella steht immer noch auf seiner Liste. Gemeinsam mit Jenson, einem Freund aus Kindertagen, in den Ella schon lange verliebt ist, versucht sie hinter die Geheimnisse des Killers zu kommen. Warum sie? Hat es etwas mit ihrer schrecklichen Vergangenheit zu tun? „The dead List“ weiterlesen

Golden Dynasty Reihe

Coverfoto Golden Dynasty
Copyright: mtb

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky und Barbara Röhl
mtb Verlag
Taschenbücher, ca 400 Seiten
ab 16 Jahren
je 12,99 Euro

 

Hier geht es um die Golden Dynasty-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Ich habe euch den Inhalt von allen 3 Bänden nacherzählt, allerdings ohne etwas vorwegzunehmen. Das liegt daran, dass man die Bände auch einzeln lesen könnte, doch die gesamte Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen ist sinnvoller, um sich nicht die Überraschung verderben zu lassen. Meine Meinung habe ich spoilerfrei zu allen drei Bänden verfasst, sodass ihr sie gefahrlos lesen könnt.

 

Band 1: Größer als Verlangen
ISBN: 978-3-95649-868-8

Julia tut eigentlich nie etwas Unüberlegtes. Und ausgerechnet die einzige Entscheidung, die sie ganz spontan gefällt hat, führt sie in einen anderen Bundesstaat, wo sie als persönliche Pflegerin für jemanden arbeiten soll. Erst weiß sie nicht für wen, doch dann stellt sich heraus, dass ihr Arbeitgeber die mächtigste und reichste Familie Amerikas ist: die de Vincents. Und einen von ihnen, Lucian de Vincent, hat sie vergangene Nacht schon kennengelernt. Sehr intim kennengelernt. Er hat sie ausspioniert! Julia ist empört, nimmt den Job aber an, in der festen Absicht, Lucian zu ignorieren. Schnell stellt sie fest, dass er nicht die einzige Bedrohung auf dem Anwesen darstellt, auf dem schon so viele Menschen ums Leben gekommen sind. Einige davon erst vor kurzer Zeit. „Golden Dynasty Reihe“ weiterlesen

Die LUX-Reihe

von Jennifer L. Armentrout
Carlsen, ab 13 Jahren

Zum Lux-Universum gehören mittlerweile eine ganze Reihe von wundervollen Büchern. In dieser Rezension möchte ich euch den Kern und Beginn der Reihe vorstellen. Die fünf Bücher Obsidian, Onyx, Opal, Origin und Opposition. Gleichzeitig möchte ich euch neugierig auf alle anderen Bücher machen, die noch dazu und drum rum gehören, denn dies ist meine absolute Lieblingsreihe von Jennifer L. Armentrout.

Band 1: Obsidian – Schattendunkel

Ersterscheinung, 2014
432 Seiten
ISBN: 9783551315199
12,99 Euro

 

Katy zieht mit ihrer Mutter in ein kleines Nest in West Virginia und ist alles andere als begeistert. Vor allem als sie den Nachbarsjungen Daemon Black kennenlernt, der sie schon nach den ersten Minuten zur Weißglut treibt und dabei auch noch unverschämt gut aussieht. Überirdisch gut. Seine Zwillingsschwester sieht genauso gut aus, ist aber sonst das komplette Gegenteil von ihm: Nett, lebensfroh und lustig. Sie könnte eine echte Freundin für Katy werden. Doch warum versucht deren nerviger Bruder das mit allen Mitteln zu verhindern? Was haben er und seine Schwester zu verheimlichen? „Die LUX-Reihe“ weiterlesen

Obsidian-Schattendunkel

Coverfoto Obsidian Schattendunkel
Copyright: Carlsen

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Anja Malich
Carlsen, 2012
gebunden, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3551583314
18,99 Euro

 

Katy zieht mit ihrer Mutter aus dem sonnigen Florida in ein kleines Örtchen in West Virginia. Sie freundet sich mit ihrer Nachbarin Dee an, deren Zwillingsbruder Daemon ihr jedoch unfassbar unfreundlich entgegentritt. Doch bald ahnt sie, dass etwas an den beiden ganz und gar nicht normal ist und ihr ganzes Leben wird auf den Kopf gestellt …

Nach unendlich vielen guten Kritiken, die das Buch bekommen hat, und auf viele Empfehlungen von Freunden hin, habe ich „Obsidian“ gelesen. Leider hat es mich überhaupt nicht überzeugt. Obwohl es vielversprechend angefangen hat, mit der ausführlichen Schilderung von Katys ersten Tagen in ihrem neuen Zuhause und ihrem normalen Leben, hat es sich Stück für Stück verschlechtert. Es wird kaum Spannung aufgebaut und die Geschichte ist größtenteils sehr vorhersehbar. Katys und Dees Freundschaft rückt nach und nach immer mehr in den Hintergrund und meine Hoffnung, dass Daemon im Laufe des Romans sympathischer wird, wird leider nicht erfüllt, seine Unfreundlichkeit  zieht sich durchs ganze Buch.

„Obsidian-Schattendunkel“ weiterlesen

Dämonentochter – Reihe

Coverfotos: Dämonentochter-Reihe
Copyright: randomhouse

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Barbara Röhl
cbt, 2013-12016
Taschenbuch, ca. 440- 510 Seiten pro Band
ab 14 Jahren
8,99 Euro pro Band

 

 

 

Die Welt: Es geht um die griechischen Götter und ihre Nachfahren auf Erden, die versteckt vom Rest der Menschheit leben, ihr eigenes Ding durchziehen, eigene Gesetze haben und sich in erster Linie für etwas Besseres halten. Sie sind nicht direkt Kinder der Götter, sie sind Kinder von Halbgöttern: Reinblüter. Jedes Reinblut beherrscht mehr oder weniger gut ein Element und bildet sich viel darauf ein. Die Reinblüter blicken auf die Halbblüter herab, denn diese sind Kinder eines Reinbluts und eines Sterblichen. Halbblüter können keine Elemente beherrschen, werden aber als Wächter an sogenannten Covenants ausgebildet, um die Reinblüter zu beschützen. Es gibt nämlich eine weitere Art, die das Leben aller Rein- und Halbblüter bedroht: Daimonen. Sie sind ehemalige Reinblüter, die süchtig nach dem Äther sind, der in den Adern der Nachfahren der Götter fließt.

Für die Halbblüter bestehen strenge Gesetze, die zum Beispiel verbieten, dass sie mit einem Reinblut zusammen sind. Denn aus dieser Verbindung würde ein Apollyon entstehen. Ein Apollyon beherrscht alle Elemente, inklusive Akasha und ist etwas ganz Besonderes. Als Halbblut hat man allerdings nur zwei Möglichkeiten: Wächter oder Sklave der Reinblüter zu sein. „Dämonentochter – Reihe“ weiterlesen

Funkeln der Ewigkeit

Coverfoto Funkeln der Ewigkeit
Copyright: harper collins

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Barbara Röhl
Harper Collins, 2018
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-95967-250-4
16,99 Euro

Ein absolut traumhaftes Finale:

Seth hat erneut einen Titanen getötet: Hyperion. Das hat die Welt wortwörtlich erschüttert und viele Menschenopfer gefordert. Dennoch bereut Seth seine Tat nicht, denn er hat Josie dadurch gerettet. Die Probleme, die sich daraus ergeben, versucht er zunächst zu ignorieren. Doch als die Titanen ihm ein Ultimatum stellen, sieht er sich gezwungen zu handeln. Zusammen mit Josie und ihren gemeinsamen Freunden arbeiten sie an einem Plan, wie sie die Titanen zurück in ihre Grabkammern sperren und die Menschheit vor der absoluten Vernichtung retten können. Denn Josie und Seth wollen, dass ihr ungeborenes Kind in einer sicheren und heilen Welt aufwächst. Sie ahnen noch nicht, wie groß das Opfer sein wird, das sie dafür werden bringen müssen. „Funkeln der Ewigkeit“ weiterlesen

Revenge Band 1- Sternensturm

Coverfoto Revenge 1
Copyright: Carlsen

von Jennifer L. Armentrout
Carlsen, 2018
gebunden, 448 Seiten
ab14 Jahren
ISBN 978-3-3551-58401-4
19,99 Euro

Dies ist die Weiterführung der Bestseller-Serie „Obsidian“.

Die Invasion der Aliens ist vier Jahre her. Evie hat damals ihren Vater verloren, ist aber dennoch von den Lux fasziniert. Die Zeiten, als sie sich unauffällig unter die Menschen mischen konnten, ist vorbei. Sie müssen Deaktivatoren tragen. Es sei denn sie tun so, als wären sie Menschen.

Als Evie im Klub “Vorboten” Luc kennenlernt, wird ihre bisherige Welt komplett auf den Kopf gestellt, denn Luc ist weder ein Mensch, noch ein Lux. Er ist anders. Und was Evie noch mehr irritiert: er kennt ihre Mutter und er kannte auch ihren Vater.

Je mehr Evie und Luc miteinander zu tun haben, umso mehr merkt Evie, dass ihr Vater nicht der war, der er vorgegeben hatte zu sein, und auch ihre Mutter hat viele Geheimnisse vor ihr. Aber damit noch nicht genug. In ihrer Stadt gibt es einige ungeklärte Mordfälle und die Lux stehen sofort unter Verdacht. „Revenge Band 1- Sternensturm“ weiterlesen

Dreh dich nicht um

Coverfoto Dreh dich nicht um
Copyright: heyne

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Heyne, 2017
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40153-6
8,99 Euro

 

Die siebzehnjährige Samantha wurde vier Tage vermisst und dann taucht sie wieder auf. Verdreckt,      blutverschmiert und ohne Erinnerungen. Sie weiß nicht mehr, wer sie ist, erkennt ihre eigenen Eltern und Freunde nicht. Und das Schlimmste: Sie kann sich auch nicht daran erinnern, was ihr passiert ist. Das ist überhaupt nicht gut, denn ihre beste Freundin Cassie wird immer noch vermisst und es wird vermutet, dass Sam irgendetwas damit zu tun hat.

Sam setzt deswegen alles daran, ihr Gedächtnis zurückzuerlangen. Denn dieses Mädchen, Cassie, muss ihr doch wichtig gewesen sein, oder? Sie waren beste Freundinnen, doch offensichtlich war nicht immer alles so perfekt in ihrem Leben, wie es ihr jeder weismachen will. Hat sie etwas mit dem Verschwinden von Cassie zu tun? Bei ihren Nachforschungen wird ihr bewusst, dass die alte Sam ein richtiges Miststück war, das sich etwas auf ihr Geld und ihren sozialen Status einbildete und die ganze High School terrorisiert hat. Samantha ist entsetzt, denn sie, die neue Sam, ist zu solchen Gemeinheiten doch gar nicht fähig. Der Weg zurück in ihr Leben fällt Sam nicht leicht, denn keiner scheint sie wirklich zu mögen oder zu kennen und obendrein weiß sie nicht mehr, welchem ihrer alten Freunde sie wirklich vertrauen kann. „Dreh dich nicht um“ weiterlesen

Und wenn es kein Morgen gibt

Voverfoto Und wenn es kein Morgen gibt
Copyright. randomhouse

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Anja Hansen-Schmidt
Cbt, 2018
Taschenbuch, 412 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 97833570311660
13,00 Euro

Lena wohnt in der unspektakulären Kleinstadt Clearbrooke. Sie selbst würde sich eher als ein durchschnittliches Mädchen beschreiben, das ein ganz normales Leben führt. Bis auf eine Kleinigkeit: Sie ist in ihren besten Freund Sebastian verliebt. Die beiden kennen sich schon seit ihren Kindertagen und beinahe ebenso lange ist sie in ihn verliebt. Doch sie macht sich keine großen Hoffnungen. Denn es ist nicht so einfach. Was ist, wenn er sie nicht zurückliebt und sie dann damit ihre Freundschaft für immer zerstört? Lena beschäftigen diese Probleme schon lange. Doch bis jetzt hat sie niemandem davon erzählt. Umso überraschter ist sie, als sie sich ihren Freundinnen anvertraut, die sagen: „Wurde aber auch Zeit!“ Anscheinend waren Lenas Schwärmereien in letzter Zeit zu offensichtlich. Weiß Sebastian es etwa auch schon? Kann sie es wagen und den ersten Schritt machen? Noch ahnt Lena nicht, dass diese Probleme bald nur noch nebensächlich für sie sein werden, denn sie sind nichts im Vergleich zu dem schweren Schicksal, das sie erwartet… „Und wenn es kein Morgen gibt“ weiterlesen