Vom Mondlicht berührt

Coverfoto Vom Mondlicht berührt
Copyright: Loewe

von Amy Plum
aus dem Amerikanischen übersetzt von Ulrike Brauns
Loewe, 2013
ab 13 Jahren
gebunden, 416 Seiten
ISBN 978-3-7855-7043-2
18,95 Euro

Band 2 der Revenant-Trilogie

Kates Leben ist nicht mehr wie es vor einem Jahr war. Sie ist gemeinsam mit Vincent mitten drin im Kampf gegen die Numa. Auch kämpfen die beiden gegen Vincents Drang Menschen zu retten. Er führt Experimente durch, die ihn immer mehr auslaugen. Da Kate das nicht mit ansehen kann, forscht sie selbst auch nach. Doch die Ergebnisse könnten alles zum Einsturz bringen, als sich plötzlich herausstellt, wer der Verräter in ihren eigenen Reihen ist.

Ich bin ganz ehrlich: Ich befinde mich in einem Zwiespalt, was das Buch angeht. Während der ersten 100 Seiten hatte ich Probleme reinzukommen. Irgendwie fand ich den Start etwas holprig. Auch danach ging es inhaltlich eher schleppend weiter und ich war schon kurz vor Mitte des Buches enttäuscht. Der erste Teil war meiner Meinung nach viel spannender! „Vom Mondlicht berührt“ weiterlesen

Iron Flowers: Die Rebellinnen

Coverfoto Iron Flowers 1
Copyright: Sauerländer

von Tracy Banghart
aus dem Englischen von Anna Julia Strüh
Sauerländer, 2018
gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN  978-3-7373-5542-1
16,99 Euro

„Sie wusste nichts von Nomis rebellischer Ader, von ihrer Überzeugung, dass sie dieselbe Behandlung und dieselben Rechte verdiente wie ihr Bruder, der ein paar Minuten nach ihr auf die Welt gekommen war. Nomi hatte immer so sein wollen wie Renzo, weil sie ihn um die Freiheit beneidete, die er als Junge hatte. Wenn ihre Mutter darüber im Bilde gewesen wäre, wie hätte sie dann wohl reagiert? Vermutlich hätte sie Nomi eigenhändig bestraft. Oder schlimmer noch, sie ausgeliefert. Doch Mama Tessaro hatte nur gesehen, was sie sehen wollte: Serinas Schönheit. Nomis Nützlichkeit.“

Die beiden Schwestern Serina und Nomi könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Serina immer auf ihr Äußeres bedacht ist und alles dafür tut, um dem Kronprinzen zu gefallen, möchte Nomi nur frei sein und das tun, was sie möchte. Die Eine ist gefügsam, die Andere wild. Doch alles kommt anders als geplant, denn der Prinz wählt nicht Serina aus, sondern Nomi. Serina wird auf eine Insel gebracht, wo sie lernen muss, zu kämpfen und zu überleben. Entgegen aller Vorstellungen wird sie rebellisch. Nomi hingegen muss sich am Hof zurechtfinden und sich unterordnen. Doch auch hier verfolgt sie ihre eigenen Ziele und möchte nur ihr eigenes Leben zurück. „Iron Flowers: Die Rebellinnen“ weiterlesen

Von der Nacht verzaubert

Coverfoto Von der Nacht verzaubert
Copyright: Loewe

von Amy Plum
aus dem Englischen übersetzt von Ulrike Brauns
Loewe, 2014
Taschenbuch, 400 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 9783785580554
8,95 Euro

„Ich begreife langsam, was du meintest, als du gesagt hast, dass nicht alles so ist wie es scheint. Ich habe dein Foto und das deines Freundes bei den Nachrufen in einer Zeitung von 1968 gefunden. Und dann, direkt danach, habe ich Jules getroffen. Lebendig. (…) Erklär mir wenigstens, was los ist, damit ich das alles kapiere und nicht über kurz oder lang in der Klapse lande, weil ich unaufhörlich von lebendigen Toten spreche. Jetzt bist du dran.“

Kate zieht nach einem tiefen Einschlag in ihrem Leben nach Frankreich zu ihren Großeltern. Dort lernt sie auch Sebastian und Jules kennen. Und sieht direkt, wie Jules jemanden rettet und dabei stirbt.

Als Sebastian dann auch noch so tut, als kenne er Kate nicht, begreift sie nichts mehr. Auch findet sie Fotos von ihm aus dem Jahr 1968, auf denen er genauso aussieht wie heute. Was verbirgt Sebastian vor ihr?

Kate möchte dieses Geheimnis lüften und kommt Vincent immer näher, bis sie sich in einen Kampf verwickelt, der schon Jahrhunderte alt ist.

„Die geliebt werden, können nicht sterben, denn Liebe bedeutet Unsterblichkeit.“ — Emily Dickinson“ „Von der Nacht verzaubert“ weiterlesen

Harry Potter und der Orden des Phönix

Coverfoto Harry Potter und der orden des Phönix
Copyright: Carlsen

von Joanne K. Rowling
Carlsen Verlag, 2003
gebunden,  1024 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-5515-5555-7
28.99 Euro

Harry Potter muss in den Sommerferien wieder zurück zu den Dursleys. Doch was ist mit Hermine und Ron, seinen beiden besten Freunden, los? Sie schreiben Harry nicht mehr. Er kriegt auch generell sehr wenig von der Zauberwelt mit. Durch die lange Zeit, die er totschlagen muss, denkt Harry nochmal über die Ereignisse im letzten Schuljahr nach. Was ist mit Lord Voldemort passiert, der letztes Jahr auferstanden ist? Muss sich Harry Voldemort noch einmal entgegenstellen? Und schafft er es, noch einmal den Kampf zu gewinnen? „Harry Potter und der Orden des Phönix“ weiterlesen

These Broken Stars Band 3 – Sofia und Gideon

Coverfoto These broken stars Sofia und Gideon
Copyright: Carlsen

von Amie Kaufman und Meagan Spooner
aus dem Englischen von Stefanie Frida Lemke
Carlsen, 2017
Gebunden, 528 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58371-0
19,99 Euro

 

Die Wege kreuzen sich:
Erinnert ihr euch noch an Lilac und Tarver aus dem ersten Band? Der Soldat und die Tochter vom reichsten Mann der Galaxie, die einen Raumschiffabsturz als einzige überlebten und schließlich ein Paar wurden? Sie haben als erste herausgefunden, dass mit La Roux Industries etwas nicht stimmt. Ihre Beobachtungen haben sie im zweiten Teil mit Jubilee und Flynn geteilt. Die Soldatin und der Rebell haben sich zusammengetan und die dunklen Machenschaften von La Roux ans Licht gebracht. Dort haben sich die Wege der Vier gekreuzt und nun kreuzen sie sich ein zweites Mal, auf Corinth zum großen Kampf gegen La Roux Industries. Und diesmal sind noch zwei weitere dabei:

Sofia ist von Avon geflohen und lebt jetzt auf Corinth, ganz in der Nähe von La Roux Industries. Denn das ist ihr einziges Ziel: Sie muss La Roux zur Strecke bringen, sich an ihm rächen, denn er ist für den Tod ihres Vaters verantwortlich. Sie hat sich eine neue Identität aufgebaut und kämpft sich mit Lügen und Hochstapelei immer weiter zum Zentrum seiner Machenschaften vor.

Doch sie ist nicht die einzige mit diesem Ziel. Gideon ist ein begnadeter Hacker. Er kann mit ein paar Klicks die Sicherheitsvorkehrungen von La Roux Industries umgehen und hat auch einige Tricks auf Lager, wie er sich dort einschleichen kann. Zusammen wären die beiden offensichtlich ein super Team, aber beide haben dunkle Geheimnisse und tun sich schwer damit, anderen zu vertrauen. Doch für den bevorstehenden Kampf gegen La Roux müssen sich alle sechs zusammentun. „These Broken Stars Band 3 – Sofia und Gideon“ weiterlesen

Fire & Frost Band 1 – Vom Eis berührt

Civerfoto Fire und Frost
Copyright: Ravensburger

von Elly Blake
aus dem amerikanischen Englisch von Yvonne Hergane,
Ravensburger, 2018
gebunden, 401 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-473-40157-4
17,00 Euro

Die junge Ruby lebt mit ihrer Mum in einem Dorf. Sie hat schwarze Haare, anders als alle anderen aus ihrer Sippe, den Firebloods. Die sonst rothaarigen Menschen können Feuer heraufbeschwören, zum Heilen oder zum Zerstören. Rubys Mutter will nicht, dass Ruby ihre Fähigkeiten benutzt, doch sie tut es trotzdem.

Kurz nachdem sie ihre Fähigkeiten geübt hat, kommt die Nachricht, dass die Frostblood-Elite im Anmarsch ist. Sie kämpfen mit Eis und sind für die Firebloods gefährlicher denn je. Doch dann wird Ruby ausgerechnet von dem Frostblood-Krieger Arcus gerettet und in ein Kloster von Fors, dem Frostblood-Gott, gebracht. Ihre Mutter aber bleibt zurück.

„Ein Mädchen mit Feuer im Herzen.
Ein Krieger so kalt wie Eis.
Um das Königreich zu retten,
müssen sich Feuer und Eis verbünden.“

 Mit dem Plan, den Thron zu stürzen, übt Ruby im Kloster ihre Fähigkeiten. Doch wie soll sie in die Nähe des Throns kommen? „Fire & Frost Band 1 – Vom Eis berührt“ weiterlesen

Sichelmond

Coverfoto Sichelmond
Copyright: Baumhaus

von Stefan Gemmel
Baumhaus, 2013
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-8339-0119-5
8,99 Euro

 „Sein Kopf zersprang beinahe. Zu viele Fragen. Zu viel Angst vor den Antworten. Mit Schwung warf er die Zeitungen von sich. Wenn er sich doch nur erinnern könnte …“

Das Buch Sichelmond ist ein spannender Fantasy Thriller, in dem Rouven, der Protagonist der Geschichte, dem Rätsel nachgeht, warum er in jeder Neumondnacht in einer anderen Wohnung aufwacht.

Jedes Mal sind diese Wohnungen verwüstet, so als ob ein Kampf stattgefunden hätte. Dabei ist niemand außer ihm dort. Die Polizei verzweifelt, weil kein Täter zu finden ist, aber die im Haus wohnenden Familien spurlos verschwunden sind. Das einzige Indiz für ein Verbrechen ist ein Sichelmond und ein Buchstabe, der jedes Mal in die Tür eingebrannt ist.

In der nächsten Neumondnacht wacht Rouven wieder in einem fremden Haus auf. Fast alles ist wie immer, aber dann taucht ein Opfer auf. Ein Mädchen, gefesselt und vielleicht Rouvens einzige Chance zu verstehen, was in jeder Neumondnacht mit ihm passiert. Nur knapp entkommen die beiden der Polizei. Gemeinsam finden sie heraus, welchen Zusammenhang es zwischen Rouven und dem Mond gibt. „Sichelmond“ weiterlesen

Dämonenfängerin Riley Blackthorn

Coverfoto Dämonenfängerin
Copyright Fischerverlage

von Jana Oliver
Fischer, 2011
Taschenbuch, 4 Bände
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8414-2110-4
9,99 Euro

Die vierbändige Buchreihe „Die Dämonenfängerin“ handelt von der jungen Riley Blackthorn, die genau wie ihr Vater in die Zunft der Dämonenfänger eingetreten ist. Das Besondere daran ist, dass sie die erste Frau in der Zunft ist und die meisten älteren Dämonenjäger dies nicht akzeptieren können.

So hatte sie sich ihren ersten Auftrag nicht vorgestellt. Ein eigentlich recht harmloser kleiner Dämon wütet in der städtischen Bibliothek von Atlanta. Und kaum hat sie ihn gefangen, bricht wie aus dem Nichts ein Sturm los und verwüstet die halbe Bibliothek. Wie erklärt sie das nun Meister Harper, der ebenfalls die Meinung vertritt, dass Frauen  bei den Dämonenfängern nichts zu suchen haben.

Doch Riley lässt sich nicht unterkriegen und versucht herauszufinden,  was in der Bibliothek passiert ist. Ihr Vater vermutet, dass es vielleicht ein sehr viel mächtigerer Dämon als sie gewesen sein könnte und sie besser die Finger von der Sache lassen solle. „Dämonenfängerin Riley Blackthorn“ weiterlesen

Wörter auf Papier

Coverfoto Wörter auf papier
Copyright: Carlsen

von Vince Vawter
aus dem Englischen von Ingo Herzke
Verlag Königskinder, 2015
Hardcover, 288 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-551-56001-8
16,90 Euro

 

Victor geht in die sechste Klasse und ist der beste Werfer von ganz Memphis. Aber was die meisten Leute zuerst bei ihm sehen, oder vielmehr hören: Er stottert. In diesem Sommer wird Victor auf eine harte Probe gestellt. Sein bester Freund Art, den er Rat nennt, da er das leichter aussprechen kann, verreist.
Also muss Victor an Rat´s Stelle Zeitungen austragen. Doch was sich Victor als reinen Horrortrip vorgestellt hat, wird zu einem interessanten Abenteuer:  Er lernt Mrs. Worthington kennen, die sich immer betrinkt und ein Problem mit ihrem Mann hat. Er wundert sich über den Jungen, der nur vor dem Fernseher sitzt und nicht darauf reagiert, wenn man ihn anspricht. Und er philosophiert mit Mr. Spiro über den Sinn des Lebens und entdeckt dabei seine Stärke zu schreiben.

Aber nicht nur die Zeitungstour stellt Victor´s Welt auf den Kopf. Auch der hinterhältige Müllsammler Ara T macht ihm zu schaffen. Und dann macht Victor im Wandschrank seiner Eltern zufällig noch eine seltsame Entdeckung… „Wörter auf Papier“ weiterlesen

Darkmouth Band 4 – die dunkle Bedrohung

Coverfoto Darkmouth 4
Copyright: Oetinger

von Shane Hegarthy
aus dem Englischen von Birgit Salzmann
Oetinger, 2017
gebunden, 376 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7891-3728-0
16,99 Euro

„Er wurde geboren um die Welt zu retten. Leider“

Finn hat echt die Schnauze voll. Erst verliert er Darkmouth, dann wird ihm auch noch verboten Legendenjäger zu werden. Außerdem wird seiner Familie das Haus weggenommen, da sie verdächtigt werden, Verräter zu sein. Und daran ist nur eine Person schuld. Lucien. Jetzt muss sich Finns Vater mit Haustieren in einem Waschsalon und er mit Langeweile herumärgern. Doch während sein Vater immer wieder versucht Ärger zu vermeiden, hat Finn genau das Gegenteil vor. Mit seiner besten Freundin Emmie spioniert er etwas herum und findet schon bald ein paar Merkwürdigkeiten, die auch gut zueinander passen. Ist hier eine Verschwörung im Gange? Als Finn dann auch noch von „Legenden“ entführt wird, wird alles noch komplizierter. Die wollen nämlich, dass Finn in sein altes Haus einbricht um seinen alten Feind zu reanimieren. Doch in diesem Haus wohnt jetzt Lucien.

Gegen ihn hat er doch vor nicht so langer Zeit gekämpft! Und als er dann sieht, was passiert, wenn er es nicht tut, muss Finn doch tatsächlich in das Haus einbrechen. Als er es dann mit viel Glück geschafft hat, unbemerkt ins Haus zu schleichen, bemerkt er, dass das Gewollte nicht mehr im Haus ist, sondern von Lucien in eine andere Basis verschafft wurde. Na toll… Da er den Besuch zuhause nicht nutzlos wirken lassen will, nimmt er eine Legende, die ihm bekannt vorkommt und das Laptop, das mal ihm gehört hatte, mit. Blöderweise macht er dabei ein bisschen Lärm und wird sofort entdeckt. Also nimmt Finn die Beine in die Hand und versucht mit Emmie zu entkommen. Das Glück hat sie aber anscheinend doch nicht ganz verlassen, denn sie erwischen gerade noch den Zug, der eigentlich nie in Darkmouth hält. Jetzt sitzen sie in einem Zug, aus dem  sie weder aussteigen können, noch wissen, wo er als nächstes hält. „Darkmouth Band 4 – die dunkle Bedrohung“ weiterlesen