Der Hund, der die Welt rettet

Coverfoto: Der Hund, der die Welt rettet
Copyright: Coppenrath

von Ross Welford
Coppenrath, 2020
Hardcover, 362 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-649-63124-8
16,00 Euro

 

Das Stahltor vor uns ist so gigantisch, dass es zusätzlich mit einer normal großen Tür versehen ist. Mitten an dieser Tür befindet sich ein Türklopfer, der eher zu einem verwunschenen Schloss passt: ein grün angelaufener Wolfskopf, der die Zähne fletscht.

Georgie liebt ihren Hund Mister Masch. Er darf zwar nur in einem Hundezentrum leben, da ein Familienmitglied eine Allergie hat, aber trotzdem ist er ihr Ein und Alles. Gerorgie ist überzeugt, dass Mister Masch ein besonderer Hund ist. Sie ahnt nicht, wie besonders…

Die exzentrische Frau Dr. Praetorius hat eine Virtual-Reality-Brille konstruiert, die Georgie ausprobiert. Georgie landet in der Zukunft. Doch das Experiment geht schief und Georgie landet mit Kopfschmerzen im Krankenhaus. Sie plant nicht, diese Brille noch einmal aufzusetzen.

Es kommt alles anders, als ein gefährliches Virus ausbricht. Weil Hunde das Virus übertragen können, müssen sie im Haus eingesperrt werden. Doch Mister Masch gilt als Streuner, da er in einem Hundezentrum lebt. Aufgrund des Virus dürfen frei herumlaufende Streuner erschossen werden. Georgie beschließt, nochmals mit der Virtual-Reality-Brille in die Zukunft zu reisen. Mister Masch bleibt an ihrer Seite. Werden sie es schaffen, eine Katastrophe zu verhindern? „Der Hund, der die Welt rettet“ weiterlesen

Zwei Herzen – Pias Geschichte/ Maries Geschichte

Coverfoto Zwei herzen-Pias geschichte
Copyright: Carlsen

von Sabrina J. Kirschner
Carlsen 2019
Hardcover, je 345 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-551-65229-4
ISBN: 978-3-551-65230-0
je 12,00 Euro

Pia sah neidvoll auf Helenes prall gefüllten Koffer in der Ecke. Er war randvoll mit Kleidern – Kleidern, wie Pia sie niemals besitzen würde.

Pia hat keine eigene Familie. Sie lebt in einem Wohnprojekt für Jugendliche mit wenig Freiraum. Auf einer Klassenfahrt an die Nordsee möchte sie sich ihren großen Traum erfüllen: Sie möchte unbedingt reiten.

„Du hast doch alles, wovon andere Mädchen träumen! Ein eigenes Pferd, einen riesigen Palast, einen supersüßen Bruder…“

Coverfoto zwei herzen Maries geschichte
Copyright: Carlsen

Marie lebt augenscheinlich das perfekte Leben. Ihre Eltern besitzen ein Gestüt an der Nordsee, ihr Pferd Goldglanz soll sie zu Turniersiegen führen. Geld spielt in ihrem Leben keine Rolle; sie bekommt fast jeden Wunsch erfüllt.

Bei einem Ausritt am Strand kommt es zu einem folgenschweren Unfall. Pia und Marie werden verwechselt, weil sie sich sehr ähnlich sehen!

Doch die Sache war die: Pia hatte gar keinen Bruder! Und ihre Eltern waren auch ganz bestimmt nicht auf Kreuzfahrt in der Südsee! Pias Mutter war kurz nach ihrer Geburt gestorben und ihren Vater hatte man nie ausfindig machen können. So zumindest hatte man es ihr erzählt.

Unfreiwillig wird Pia in Maries Leben katapultiert. Plötzlich wohnt sie auf einem luxuriösen Anwesen und besitzt ein riesiges Zimmer. Sie darf reiten, so viel sie möchte. Sofort ist Pia von Goldglanz, Maries Pferd, fasziniert. Sie beschließt, für eine Weile Marie zu sein… „Zwei Herzen – Pias Geschichte/ Maries Geschichte“ weiterlesen

21 – Dunkle Begleiter

Coverfoto 21- Dunkle Begleiter
Copyright: randomhouse

von Wulf Dorn
Cbj, 2019
broschiert, 476 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783570165249
15,00 Euro

„Er hat seine Patienten gewogen, kurz vor ihrem Tod und direkt danach. Der Gewichtsunterschied müsste seiner Ansicht nach das Gewicht der Seele sein. Und einen solchen Unterschied gab es tatsächlich. Im Durchschnitt waren es einundzwanzig Gramm.“

Nikka war tot, und das ganze 21 Minuten lang. Der entspannte Abend, den sie eigentlich mit ihrer besten Freundin Zoe in einem Club verbringen wollte, endete in einem Alptraum. Nikka erwacht ohne Erinnerungen im Krankenhaus und Zoe ist spurlos verschwunden. Doch Nikka hat nicht nur mit ihrem Gedächtnisverlust zu kämpfen, sie hat auch etwas mitgebracht, von jenem dunklen Ort, an dem sie die 21 Minuten verbracht hat, die ihr ganzes Leben verändert haben. Und so sehr sie sich auch davor fürchtet, es könnte ihre einzige Möglichkeit sein Zoe wiederzufinden.

„21“ war ein Buch, welches mich bereits gefesselt hat, als ich es zum ersten Mal in der Hand gehalten habe. Das Cover ist unfassbar simpel gehalten und besteht quasi nur aus einer großen, roten 21. Das scheint zunächst wenig über das Buch auszusagen, passt aber, wie ich finde, unglaublich gut zu der Message der Geschichte. „21 – Dunkle Begleiter“ weiterlesen

Das tut weh und ist schön

Coverfoto Das tut weh und ist schön
Copyright: Jungbrunnen

von Frauke Angel
Jungbrunnen, 2020
gebunden, 172 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7026-5941-7
15,00 Euro

 

Es ist soweit. Wie lange habe ich mich vor diesem Tag gefürchtet. Doch heute hat die Angst keinen Platz zwischen uns.

Ich bin hier. Ich bin bei dir Jessica. Ich und unsere ganze Familie. Carlotta weint leise. Gerlinde öffnet das Fenster. Draußen riecht es nach Frühling.

Dies ist ein ungewöhnliches Buch. In vielerlei Hinsicht. Das fängt schon beim Titelbild mit der japanischen Winkekatze an. Sie ist das Abschiedsgeschenk von Richard. An seine Mutter.  Die ihm, weil sie kaum noch sprechen kann, kurz vor ihrem Tod noch einmal liebevoll und erstaunlich kräftig den Arm drückt. „Das tut weh und ist schön“, erinnert sich Richard. So entsteht ein Buchtitel….

Die 170 Seiten sind in zwei Hälften geteilt. Zuerst erzählt Hedi ihre Geschichte. Sie lebt mit ihrem Vater, einem Spielplatzdesigner, ihrer Oma Gerlinde und ihrer schönen Mama zusammen. Die ist Kochbuchautorin, sieht aus wie eine Elfe und ist die liebste und verständnisvollste Mutter der Welt. Bis sie Brustkrebs bekommt. Da ändert sich alles.

Im zweiten Teil des Buches erzählt Richard seine Geschichte. Er ist ein paar Jahre älter als Hedi und seine Mutter liegt schon seit 3 Jahren im Krankenhaus. Auch sie leidet an Brustkrebs und sie ist „austherapiert“, das heißt, die Ärzte können nichts mehr für sie tun. Richard kümmert sich um sie und verbringt sein Leben nach der Schule im Krankenhaus. „Das tut weh und ist schön“ weiterlesen

Wer sich umdreht oder lacht…

Coverfoto Wer sich umdreht oder lacht
Copyright: Bastei Lübbe

von Mel Wallis de Vries
Übersetzung aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Bastei Lübbe, 2019
gebunden, 240 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3846600818
12,00 Euro

 

Mandy lebt ein ganz normales Teenagerleben. Eigentlich. Den im Gegensatz zu ihren Freundinnen liegt ihre Mutter todkrank mit Krebs im Krankenhaus. Hinzu kommt noch der mysteriöse Serienkiller, der Mädchen in ihrem Alter auf grausame Art und Weise umbringt und dies dann auch noch live auf Social Media zeigt. Da ihr Vater sich zunehmend nur noch im Krankenhaus aufhält und ihre ältere Schwester immer bei ihrem Freund abhängt, könnte Mandy immer mehr so ganz alleine zuhause zur Zielscheibe des Mörders werden, Oder? „Wer sich umdreht oder lacht…“ weiterlesen

Alea Aquarius: Der Ruf des Wassers

Coverfoto Alea Aquarius und der Ruf des Wassers
Copyright: Oetinger

von Tanya Stewner
Oetinger, 2015
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3789147470
15,00 Euro

In dem Buch „Alea Aquarius“ geht es um ein Mädchen namens Alea. Sie ist fasziniert vom Meer, dabei war Alea noch nie im Meer schwimmen. Sie kann auch gar nicht schwimmen. Denn wenn Alea das Wasser berühren würde, würde sie sterben. Sie hat nämlich eine schlimme Kaltwasserallergie.

Eines Tages ist Alea alleine in Hamburg unterwegs und wartet traurig auf einen Anruf ihrer Pflegemutter Marianne, die überraschend einen Herzinfarkt bekommen hat und nun im Krankenhaus liegt. Plötzlich fällt Alea ein Schiff im Hafen von Hamburg auf, auf dem anscheinend, wie Alea herausfindet, eine Bande von Kindern lebt, die „Alpha Cru“.  Da sich Marianne, während sie im Krankenhaus liegt, nicht um Alea kümmern kann, schließt sich Alea dieser Bande schließlich an, segelt mit ihnen auf der „Crucis“ um die Welt und erlebt viele Abenteuer. Außerdem wollen ihre neuen Freunde Alea helfen, ihre leibliche Mutter zu suchen, die Alea als Baby verzweifelt bei Marianne abgeben hat. „Alea Aquarius: Der Ruf des Wassers“ weiterlesen

Der Rüberbringer oder ein irrer Trip zwischen Leben und Tod

Coverfoto Drr Rüberbringer
Copyright: Beltz & Gelberg

von Tankred Lerch
Taschenbuch, 302 Seiten
Beltz & Gelberg, 2019
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-407-81239-1
14,95 Euro

Über Reds Kopf schwebt eine dunkle Wolke. Was soll er machen, wenn er mit der Schule fertig ist? Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Unendlich viele Entscheidungen, die er treffen muss. Doch was, wenn er die falschen trifft?

Was, wenn er für den Rest seines Lebens unglücklich sein wird, nur weil er die falsche Entscheidung getroffen hat? In einer Kurzschlussreaktion beschließt er, lieber nie wieder etwas entscheiden zu müssen und schluckt einen Haufen Pillen. So ganz funktioniert sein Plan dann jedoch nicht, da er im Krankenhaus wieder aufwacht. Von nun an hat er Gruppensitzungen und jede Menge Arztgespräche am Hals und muss auch erstmal in der Klinik bleiben.

Zu allem Überfluss taucht jedoch zusätzlich der ziemlich aufdringliche Joe in seinem Zimmer auf, der sich einfach nicht abschütteln lässt und  lauter verrückte Ideen mitbringt. Verrückterweise scheint jedoch nur Red ihn sehen zu können. Wer ist Joe? Und zu welchem Zweck taucht er ausgerechnet jetzt auf? „Der Rüberbringer oder ein irrer Trip zwischen Leben und Tod“ weiterlesen

Drei Schritte zu dir

Coverfoto Drei Schritte zu dir
Copyright: dtv

von Nina Frey
dtv, 2019
gebunden, 304 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-76252-6
16,95 Euro

Stella ist todkrank und ihre einzige Überlebenschance ist eine neue Lunge. Um ihre Chancen und ihr geschwächtes Immunsystem nicht zu gefährden, muss sie sich bis zu dem lebensnotwendigen Eingriff von allem und jedem fernhalten. Will hingegen ist genau das Gegenteil von Stella. Er ist mutig, selbstbewusst und risikofreudig. Sobald er volljährig ist, will er das Krankenhaus verlassen, um die Welt zu sehen und ein freies, sorgloses Leben zu führen. Desto mehr Zeit Stella mit Will verbringt, desto schwieriger wird es für sie, sich von ihm fernzuhalten und sie fängt an zu zweifeln: Ist der Abstand zu Will wirklich verboten? Und wird seine Nähe ihr wirklich Schaden zufügen?

Eine traumhafte, dramatische Liebesgeschichte, die im Sommer 2019 in die Kinos kommt. „Drei Schritte zu dir“ weiterlesen

Keine halben Sachen

Coverfoto Keine halben Sachen
Copyright: Beltz & Gelberg

von Antje Herden
Beltz & Gelberg, 2019
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-4078-1248-3
12,95 Euro

Ich sah dich das erste Mal vor unserem Haus. Plötzlich standst du da, so, als hätte dich der Morgenwind in die Toreinfahrt getrieben. Shirt, Jeans und Hoodie in der Farbe meiner Laune. Zu Grau verwaschenes Schwarz.

Der 15-jährige Robin lebt allein mit seiner Mutter. Er geht mehr oder minder gelangweilt zur Schule, hat keine Freunde und  keinen richtigen Plan für sein Leben. Seine Tage plätschern einsam, langweilig und „grauschwarz“ vor sich hin.

Doch dann trifft er Leo. Der ist so, wie Robin gern sein würde, cool und selbstbewusst! Durch Leo lernt Robin die ersten Drogen kennen: Alkohol, Zigaretten und Joints. Nach der Schule hängen sie im Park zusammen ab und sprechen über ihre Zweifel, Wünsche und Hoffnungen. Das heißt, Robin spricht und Leo hört zu. Von sich selbst gibt er kaum etwas preis.

Eines Tages lernen die Jungs Anna und Karla kennen und Robin verliebt sich in Karla. Doch die ist hart drauf und reißt Robin noch tiefer in den Abgrund. Immer wieder macht Robin Anläufe, in sein normales Leben zurückzukehren, doch die Drogen lassen ihn nicht los. Und er höht seine Dosis immer weiter. Zusammen mit Karla stürzt er ins Bodenlose…. „Keine halben Sachen“ weiterlesen

Während ich vom Leben träumte

Coverfoto Während ich vom Leben träumte
Copyright: Fischerverlage

von Estelle Laure
Fischer KJB, 2018
aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz
gebunden, 320 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5327-4
17 Euro

 „Es war eine Krise, das wusstest du in deinem zappelnden Krankenhirn, aber es berührte dich nicht. Weil du nicht mehr du warst. Du warst nicht mal mehr in der Nähe. Nirgends. Du warst kein Mensch mehr. O nein. Du warst der Wind in den raschelnden Seiten eines Buchs, du warst ein wogender Ozean aus Gras. Du warst die Trauerweide, die weinende, jedes Schlaflied auf einmal summend, leise und schön und unendlich.“

Bei diesem Buch handelt es sich um die Fortsetzung von „Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance“, in der die beste Freundin der Hauptperson Lucille am Ende ins Koma fällt.

Aus Edens Sicht wird in diesem Buch ihre Zeit nach dem Aufwachen aus dem Koma und ihrZurückkämpfen in ihr altes Leben erzählt. Sie fühlt sich immer noch nicht lebendig, weder körperlich noch geistig, und muss erst einmal verarbeiten, was in dem letzten Monat, in dem sie nicht da war, passiert ist. Denn ihrer Ansicht nach befand sie sich im „Dazwischen“. In diesem Zustand traf sie auf Jaz, das einzig andere Mädchen auf der Station, das ebenfalls im Koma liegt.
„Während ich vom Leben träumte“ weiterlesen