Don´t love me

Coverfoto Don´t love me
Copyright: randomhouse

von Lena Kiefer
Cbj, 2020
broschiert, 427 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN:978-3-570-16588-0
12,90 Euro

“Mein Name ist Kendra Lancaster, ich bin die Assistentin von Mister Harrison, dem Leiter der Abteilung für Innendesign. Und ich muss Ihnen leider sagen, dass ein Fehler passiert ist. Die Stelle wurde zweimal vergeben.”

Als Kenzies eigentlich geplantes Praktikum plötzlich abgesagt wird, ist sie nicht gerade begeistert davon, stattdessen in den schottischen highlands, weit weg von ihrer Familie, ihr Praktikum zu absolvieren. Was sie bis dahin jedoch nicht ahnt, ist, was die Begegnung mit dem jungen Erben der Luxushotelkette, in ihr auslösen wird. Von der ersten Minute  an ist Kenzie jedoch klar, dass es ein Geheimnis hinter Lyalls abweisendem Verhalten geben muss.

Hatte man ihr etwa schon von mir erzählt? Ich könnte mir denken, was sie ihr erzählt hatten. Halte dich von ihm fern, er ist gefährlich. Wenn die wüssten.”

Für Lyall ist ein Sommer in den schottischen Highlands geplant. Ein Sommer, um sich am Stammsitz seiner Familie zu bewähren. Hält Lyall sich nicht an die Vorgaben, so ist seine Zukunft in Gefahr. Und als er dann der Designstudentin Kenzie begegnet, gerät genau dieser Punkt ins Stocken. Dabei sollte keiner besser als Lyall wissen, wie verhängnisvoll Beziehungen, vor alllem für ihn, enden können. …Ein Sommer, bei dem alles auf dem Spiel steht. – Doch was ist schon alles? „Don´t love me“ weiterlesen

Morgen irgendwo am Meer

Coverfoto Morgen irgendwo am Meer
Copyright: randomhouse

von Adrijana Popescu
cbt 2019
Klappenbroschur, 477 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-31272-8
13,00 Euro

Man gibt nicht auf, nur weil es im Leben
kompliziert wird. Außerdem hätte ich es sicher nicht noch ein weiteres Jahr an dieser Schule ausgehalten.

Romy, Konrad, Nele und Julian finden sich eher zufällig zu einem gemeinsamen Roadtrip nach Lissabon zusammen. Alle vier haben ihre besonderen Erfahrungen im Gepäck, zum Teil kennen sie sich schon lange. Dennoch hält der Sommer in einem alten goldenen VW-Bus einige Erkenntnisse für sie bereit.

Es ist nicht das Cleverste, was ich zu dieser Unterhaltung beisteuern kann, aber ich habe es satt, als Statist dieser Szene stumm zusehen zu müssen. Er blinzelt einen Moment, als ob ihm gerade erst wieder eingefallen ist, dass ich ja auch da bin.

Romy, Konrad, Nele und Julian erzählen dir abwechselnd von ihren Gefühlen und Eindrücken. Du erlebst, wie sich die Beziehung zueinander verändert und zum Teil auch, welche Beweggründe zu dieser Reise geführt haben. In diesen Erzählungen bleibt immer ein Teil der Vergangenheit im Dunkeln. Erst nach und nach lernst du die Vier besser kennen, was dieses Buch sehr spannend und unterhaltsam macht. „Morgen irgendwo am Meer“ weiterlesen

Samson + Roberto – Sommer, Sonne, wilde Gäste

Coverfoto Samson und Roberto
Copyright: dtv

von Ingvar Ambjornsen
dtv, 2019
gebunden, 102 Seiten
ab  8 Jahren
ISBN: 978-3-423-64050-3
12,95 Euro

 

In einer Pension sind doch alle Gäste willkommen, oder? Habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht wie es wohl wäre, wenn ein Kabeljau in der Pension Fjordlicht Urlaub machen würde?

Der Hund Samson und der Kater Roberto müssen es. Als die beiden Freunde nämlich den Kabeljau Helge kennenlernen und der fragt, ob er mal in ihre Pension kommen könnte, verändert dies die ganze Pension. Samson und Roberto halten diese Idee für unmöglich, doch mit der Zeit wird den beiden klar, dass dies Helges Herzenzwusch ist. Sie können den Kabeljau doch nicht im Stich lassen. Also schmieden sie einen Plan.  „Samson + Roberto – Sommer, Sonne, wilde Gäste“ weiterlesen

Secret Game – Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz

Coverfoto Secret Game
Copyright: Ravensburger

von Stefanie Hasse
Ravensburger, 2019
gebunden, 382 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-473-40181-9
16,99 Euro

Ivorys, (kurz: Ivys), Sommer war der beste ihres Lebens, seit ihre Familie von Deutschland direkt nach New York gezogen ist. Dort hat ihr Vater seine gewünschte Buchhandlung und alles ist perfekt. Ivy hat ein Stipendium für die St. Mitchell, eine Privatschule an der Upper East Side, und einen wunderbaren Freund namens Heath. Wie so ziemlich jeder an ihrer neuen Schule, stammt er von einer berühmten und reichen Familie ab. Ivys beste Freundin ist eine bekannte Bloggerin, viele andere sind Models oder erfolgreiche Geschäftsleute. Sie alle gehören der Elite New Yorks an. Alle außer Ivy.

Die ganzen Ferien hat sie mit Heath verbracht und ist nun bereit für ihr letztes Schuljahr. Doch kaum kommt sie in die Schule zurück, wendet sich Heath von ihr ab. Von seinem komischen Verhalten verwirrt, findet sie schon bald den Grund heraus: DAS SPIEL. „Secret Game – Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz“ weiterlesen

Mira –  #freunde#papa#wasfüreinsommer

Coverfoto Mira
Copyright: Klett Kinderbuch

von Sabine Lemire und Rasmus Bregnhoi
KlettKinderbuch, 2019
Flexcover,104 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-95470-202-2
15,00 Euro

 

Liebes Tagebuch, entschuldige, dass ich so lange nichts geschrieben habe. Es ist aber auch nichts groß passiert. Außer dass meine Mutter eine supergute Idee hatte. Meinte sie zumindest. Wir sollen mit Joakim auf ein Hausboot ziehen.

Mira lebt mit ihrer Mama allein. Die Mama hat zwar ab und zu Freunde, aber die bleiben nie so lange. Mit Joakim ist das anders. Er möchte, dass Mira und ihre Mama zu ihm auf sein Hausboot ziehen, und dass, obwohl Mira doch gar nicht schwimmen kann. Aber das Hausboot ist ein tolles neues Zuhause. Mira hat dort ein dreieckiges Zimmer mit einem dreieckigen Bett, das sie sich super gemütlich einrichtet. Und dann lernt sie noch auf dem Nachbarhausboot ein gleichaltriges Mädchen kennen, mit dem sie sofort Freundschaft schließt. Denn dieses Mädchen hat ein verrücktes Hobby, sie legt „Sammlungen“ an….. „Mira –  #freunde#papa#wasfüreinsommer“ weiterlesen

Eine Tüte grüner Wind

Coverfoto Eine Tüte grüner Wind
Copyright: Carlsen

von Gesine Schulz
Carlsen, 2005
Taschenbuch, 176 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3551362520
6,99 Euro

Eigentlich war geplant, dass Lucy in den Ferien mit ihrer Mutter in die USA fliegen sollte. Doch dann gab es eine Planänderung. Und als sie plötzlich alleine zu ihrer Tante nach Irland fliegen soll, ist Lucy alles andere als begeistert. Zudem kennt sie ihre Tante doch gar nicht. Und regnet es nicht ständig in Irland?  Und haben nicht alle Iren rote Haare?  Lucy will da nicht hin.  Auf keinen Fall! Aber sie hat keine andere Wahl. Sie muss fliegen und färbt sich ihre Haare “irischrot“. Und dann  erlebt Lucy einen Sommer, wie sie ihn nie erwartet hätte…

Meine Meinung:

Ich finde, dass das Buch sehr verständlich und in altersgerechter Sprache  geschrieben ist. Es ist eine schöne und spannende  Geschichte, die bestimmt allen großen und kleinen Lesern gefallen wird. Mir persönlich fiel es schwer, das Buch weg zu legen, weil die Geschichte so fesselnd war.

Mara Meinering, 13 Jahre

Sommerdunkle Tage

Coverfoto Sommerdunkle Tage
Copyright: Fischerverlage

von Alice Kuipers
Fischer, 2018
Hardcover, 238 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7373-4129-5
14,00 Euro

Dieses Buch lese ich jeden Sommer aufs Neue. Wenn die Sonne so durchs Fenster scheint wie gerade eben und der Duft nach Sonnencreme und geschnittenem Gras durch die offenen Türen hereinweht, dann merke ich jedes Mal, wie ich die Geschichte von Cecile, die erwachsen wird, erneut durchleben will.

Callie und Ivy waren beste Freundinnen. Bis vor genau drei Jahren, wo Ivy von jetzt auf gleich verschwand. Wie aus dem Nichts ist sie in diesem Sommer wieder aufgetaucht, und schon bald scheint alles wie zuvor. Gemeinsam mit Kurt, Callies Kumpel, verbringen die drei ihren Sommer. Doch zwischen Bootstouren und Partys droht Ivys dunkles Geheimnis ans Licht zu kommen.

Dieses Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Callie, Ivy und Kurt geschrieben. Dies lässt dich die Handlungen der drei gut nachvollziehen. Auch ist es spannend, an ihren Gedanken teilzuhaben. Leider wechseln die Perspektiven sehr oft. Was am Anfang zu einem Überblick verhilft, hat mich nach und nach verwirrt. Das ist schade, da dadurch für mich die Spannung beim Lesen verlorenging.

Dennoch empfehle ich dir dieses Buch, wenn du einen Mix aus Freundschafts-, Liebesgeschichten und Thrillern magst. Auch wenn dir Ausblicke auf das Ende gefallen, hast du mit „Sommerdunkle Tage“ ein lesenswertes Buch gefunden.

Katrin Berszuck, 17 Jahre