Timeless – Retter der verlorenen Zeit

Coverfoto Timeless retter der verlorenen Zeit
Copyright: cbj

von Armand Baltazar
aus dem Amerikanischen von Tanja Ohlsen
cbj, 2017
gebunden, 624 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 9783570174470
19,99 Euro

Ein Leben nach der großen Zeitkollision:

Bei der Zeitkollision sind alle Zeitalter aus Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart aufeinandergetroffen und nun existieren alle Menschen und Tiere, wie zum Beispiel Dinosaurier, aus den verschiedensten Zeitaltern nebeneinander. Da gibt es die neuesten Erfindungen, riesige Roboter und gleichzeitig Dampfmaschinen aus dem 18. Jahrhundert. Auch die Menschen aus den verschiedenen Epochen und Kulturen müssen miteinander klarkommen. Das ist nicht immer einfach und es gibt eine Gruppe von Leuten, die die Kollision rückgängig machen wollen, weil sie dabei ihre Familien verloren haben. Doch der Preis dafür ist hoch und deswegen setzten Diego und seine Freunde alles daran, sie zu bekämpfen.

Das Abenteuer von Diego und seinen Freunden:

Diego Ribera lebt in der eben beschriebenen Welt nach der Zeitkollision. Sein Vater ist ein bekannter Wissenschaftler und Erfinder, und Diego geht ihm immer wieder zur Hand. Bei einem seiner Aufträge greift die Widerstandsgruppe an und entführt Diegos Vater und noch weitere Ingenieure und Wissenschaftler. Zusammen mit seinen Freunden Petey, Paige und Lucy stürzt Diego sich in eine übereilte Rettungsaktion. Das Abenteuer beginnt und über alle Grenzen der Zeit hinweg ziehen sie zusammen an einem Strang, um die Welt, wie sie jetzt ist, zu erhalten.

Meine Meinung:

Das Buch ist mit vielen Illustrationen versehen. Das macht die Geschichte sehr lebhaft und außerdem gut geeignet für junge Leser. Aber ich würde es deswegen nicht als Kinderbuch abstempeln. Die Geschichte hat auch mich in ihren Bann gezogen und ist wirklich sehr spannend geschrieben. Am meisten hat mich die Zukunftsvision angesprochen. Die Idee von der Zeitkollision und dass danach so viele verschiedene Kulturen nebeneinander existieren, ist wirklich genial! Sie birgt viel Stoff für Streit und Spannungen zwischen den Menschen und macht die Geschichte sehr fantasievoll.

Die Charaktere sind alle liebevoll gestaltet, haben alle ihre Eigenarten und Besonderheiten und ich habe sie alle in mein Herz geschlossen. Überhaupt steckt in der Geschichte viel Liebe zum Detail, was sich auch in den Zeichnungen bemerkbar macht.

Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss und das Ende macht sehr neugierig auf den zweiten Teil.

Also mein Fazit: Dieses Buch bedeutet Lese-Spaß für Groß und Klein und ich kann es wirklich nur ans Herz legen.

Carolin Wallraven, 18 Jahre

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.