Warrior Cats- Schatten über dem Flussclan

Coverfoto Warrior Cats Schatten über dem Flussclan
Copyright: Beltz & Gelberg

Graphic Novel
von Erin Hunter
Beltz & Gelberg, 2022
Paperback, 210 Seiten
all age
ISBN: 978-3-407-75690-9
18,00 Euro

 

Federschweif hat es nicht leicht: Leopardenstern, die Anführerin des Fluss -Clans, schließt sich mit Tigerstern, dem bösen Anführer des SchattenClans zusammen. So ist Federschweifs Tod sicher. Tatsächlich hat auch Steinfell, Nebelfuß Bruder sein Leben dort verloren. Als Leopardenstern beschließt, den Clan neu zu gründen, fällt Federschweif das recht schwer, er zweifelt an Leopardenstern. Zunächst ist er erst mal ein Außenseiter, doch als er Sasha kennenlernt, verändert sich seine Laune deutlich…. und als dann auch noch ein gefährliches Tier im Revier auftaucht…….

Mir gefällt dieses Buch, weil ich Katzen mag. Am Anfang kam ich ein bisschen mit den Namen durcheinander, weil es so viele verschiedene waren. Doch dann kam ich eigentlich ganz gut zurecht. Die Geschichte ist auch ein bisschen gruselig. Die Schrift ist angenehm zu lesen.

Federschweif ist eine mutige, abenteuerlustige, nette und schnelle Katze, doch sie bildet sich manchmal Sachen ein, die nicht stimmen.

Sasha ist eine nette Katze, die mit ihren Jungen Motte und Habicht auf einem Stein sitzt und Leopardenstern bittet, sie aufzunehmen.

Tigerstern ist ein bösartiger Kater mit einem zerfetzten Ohr und er will Federschweif, Sturmpelz und Nebelfuß töten, da sie Halbclankatzen sind.

Da das Buch ein Comic ist, sieht man überall bunte, gruselige, schöne, traurige und fröhliche Bilder. Sprechblasen gibt es natürlich auch allerhand.

Der Titel: Irgendwie traurig.

Das Titelbild: Hoffnungslos.

Der Klappentext: Sehr kurz.

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.